Suche:

  • Start
  • Quiz
  • Vokabeltest
  • Magazin
  • Wörter
Wörterbuch

attitude Englisch Deutsch Übersetzung



Einstellung
attitude
Haltung
attitude
Längsneigung {f}, Anstellwinkel {f} [aviat.]
attitude
innere Einstellung
attitude
Trimm
attitude
Gesinnung, Stellung, Standpunkt
attitude
Standpunkt
attitude
Trimm {m}
attitude
Haltung, Verhalten, Stellung
attitude
feste Haltung
firm attitude
Verhaltensskala
attitude scale
Verhaltensänderung
attitude change
Verhaltensstudie
attitude survey
Erforschung der Einstellung zu einer Sache
attitude survey
Einstellung zur Arbeit, Berufseinstellung
attitude to work
optimistische Haltung
bullish attitude
Lageregelung {f} [aviat.]
attitude control
reservierte Haltung
bearish attitude
Einstellung der Verbraucher
consumer attitude
politische Einstellung
political attitude
Gelassenheit {f}
easy-going attitude
Gesinnung {f}, Stellung {f}, Standpunkt {m}
Gesinnungen {pl}, Stellungen {pl}, Standpunkte {pl}
attitude
attitudes
Gesinnung {f}; Stellung {f}; Standpunkt {m}
Gesinnungen {pl}; Stellungen {pl}; Standpunkte {pl}
attitude
attitudes
Haltung {f}
Haltungen {pl}
attitude
attitudes
Lebenseinstellung {f}
attitude towards life
abwartende Haltung
wait-and-see attitude
Einstellung zu etwas
attitude towards sth.
Demutshaltung {f}
attitude to submission
Änderung der Einstellung
change of the attitude
Chauvihaltung {f} [ugs.]
male chauvinist attitude
Fluglage {f}; Längsneigung {f} (Winkel zur Flugrichtung) [aviat.]
attitude; flight attitude
Rutschwinkel {m} [auto]
slip angle; attitude angle
Aufweichung {f} (eines Standpunktes)
softening (of an attitude)
Fluglageanzeiger {m} [aviat.]
attitude direction indicator
Nur-nicht-Anecken-Mentalität {f}
don't-rock-the-boat attitude
Betriebsblindheit {f}
blinkered attitude to one's work
Lagerung {f} [geol.]
attitude; bedding; stratification
Rutschwinkel {m} (Reifen) [auto]
attitude angle; slip angle (tyres)
Arbeitseinstellung {f}
cessation of work, attitude to work
Arbeitseinstellung {f}
cessation of work; attitude to work
unmilitärisch {adj} [mil.]
eine unmilitärische Einstellung
unmilitary
an unmilitary attitude
vorsichtig; abwartend {adj}
abwartende Haltung
wait-and-see
wait-and-see attitude
umlernen {vi}
to rethink; to change one's attitude
Aufgeklärtheit {f} [phil.]
enlightened views; elightened attitude
Moralvorstellung {f}
ideas on morality; attitude to morality
Moralvorstellung {f}
ideas on morality, attitude to morality
Wurstigkeit {f} [Norddt.] [Mitteldt.]; Wurschtigkeit {f} [Süddt.] [Ös.] [ugs.]
couldn't-care-less attitude [Br.] [coll.]
sich selbst im Wege stehend; sich selbst behindernd {adj}
eine Einstellung mit der man sich selbst behindert
self-defeating
a self-defeating attitude
sich selbst im Wege stehend; sich selbst behindernd {adj}
eine Einstellung, mit der man sich selbst behindert
self-defeating
a self-defeating attitude
Haltung {f}
Haltungen {pl}
eine abweisende Haltung
attitude
attitudes
a negative attitude
Erwartungs…
Erwartungshaltung {f}
expectational {adj}
expectational attitude
Anspruchshaltung {f}
attitude of entitlement; entitlement attitude
Lagerungsverhältnisse {pl} [min.]
bedding conditions; mode of occurrence; attitude
Gesinnung {f}; Sinn {m} (in Zusammensetzungen); Einstellung {f}; Geist {m} (in Zusammensetzungen)
Das ist die richtige Einstellung!
spirit (inner quality or attitude)
That's the spirit!
Betriebsblindheit {f}
organisational blindness; blinkered attitude to one's work
lebensbejahend {adj}
with a positive attitude to life; with a positive approach to life
lebensbejahend {adj}
with a positive attitude to life, with a positive approach to life
Lebensbejahung {f}
positive attitude for life; affirmation of life; acceptance of life
Lebensbejahung {f}
positive attitude for life, affirmation of life, acceptance of life
solidarisch {adj} [soc.]
eine solidarische Haltung
sich mit jdm. solidarisch erklären
solidary
an attitude of solidarity
to manifest your solidarity with sb.
(innere) Einstellung {f} (zu etw.)
Einstellung zur Arbeit
Einstellung der Verbraucher
Änderung der Einstellung
attitude (towards sth.)
attitude to work
consumer attitude
change of attitude
üble Laune {m} [psych.]
unwirsch; fuchtig; kratzbürstig; ungnädig
Das Personal läuft mürrisch mit mürrischem Gesicht durch die Gegend.
attitude [Am.] [coll.] (used without article)
with attitude
Staff have attitude.
Risikobereitschaft {f}; Risikoneigung {f} [fin.]
risikofreudige Investoren
risk appetite; appetite for risk; attitude towards risk
investors with an appetite for risk
(innere) Einstellung {f} (zu etw.)
Einstellung zur Arbeit
Einstellung der Verbraucher
Änderung der Einstellung
Erforschung der Einstellung
attitude (towards sth.)
attitude to work
consumer attitude
change of attitude
attitude survey
angriffslustig; angriffig; aufsässig; aufmüpfig [Ös.]; auflüpfisch [Schw.]; widerspenstig; schwierig (Person); ungemütlich (Person) {adj}
ein schwieriger Kunde
in einem schwierigen Alter sein
eine widerspenstige Haltung gegenüber einer Sache
awkward; defiant; truculent [formal]
an awkward customer
to be at an awkward age
a truculent attitude to sth.
eingefleischt; hartgesotten; glühend; stramm; linientreu {adj} (politische Einstellung einer Person) [pol.]
glühende Unterstützer der Reform
einige hartgesottene Anhänger der New York Yankees
die-hard; diehard (political attitude of a person)
die-hard supporters of the reform
a few diehard New York Yankees fans
jdm. (ein Gefühl eine Geisteshaltung) entgegenbringen {vt}
jdm. Verständnis entgegenbringen
jdm. Vertrauen entgegenbringen
einer Idee einem Vorschlag Interesse entgegenbringen
to show; to display (a feeling an attitude) for sb.
to show sb. understanding
to put one's trust in sb.
to show display interest in an idea a suggestion
solidarisch; Solidar… {adj} [soc.]
Solidargemeinschaft {f}
eine solidarische Haltung
zusammengeschweißte Gruppe
solidarische Handlungen setzen
zusammenhalten; zusammenstehen
sich mit jdm. solidarisch erklären
solidary; of solidarity
solidary community
an attitude of solidarity
solidary group
to perform acts of solidarity
to be solidary with one another
to manifest your solidarity with sb.
ablehnend; oppositionell; feindselig; feindselig eingestellt (Person); antagonistisch [geh.] (jdm. etw. gegenüber) {adj} [pol.] [soc.]
ein feindseliger Blick
eine feindselige Haltung
antagonistische Widersprüche (Mao-Tse-Tung)
weiteren Reformen ablehnend gegenüberstehen
antagonistic; antagonistical; hostile; oppugnant; opposing (to toward(s) sb. sth.)
a hostile look
an antagonistic attitude
antagonistic contradictions (Mao-Tse-Tung)
to be antagonistic to further reforms
Ausstrahlung {f} [übtr.]; Charisma {n}; Strahlkraft {f}; Ausstrahlungskraft {f}
Charismen {pl}
eine positive Ausstrahlung haben (Person)
eine positive Ausstrahlung haben (Sache)
einer Sache eine besondere Ausstrahlung verleihen
Etwas verleiht einer Person Sache eine positive Ausstrahlung.
charisma; vibes
charismas
to have a positive appearance and attitude (person)
to have a positive appearance (thing)
to give sth. individuality and charm
Something gives a person thing a positive appearance.
Ausstrahlung {f} [übtr.]; Charisma {n}; Strahlkraft {f}; Ausstrahlungskraft {f}
Charismen {pl}
eine positive Ausstrahlung haben (Person)
eine positive Ausstrahlung haben (Sache)
einer Sache eine besondere Ausstrahlung verleihen
Etwas verleiht einer Person Sache eine positive Ausstrahlung.
charisma; vibes
charismas
to have a positive appearance and attitude (person)
to have a positive appearance (of a thing)
to give sth. individuality and charm
Something gives a person thing a positive appearance.
jdn. potenziell zu etw. machen {vt} (Verhalten, Einstellung)
Eltern, die rauchen, machen auch ihre Kinder zu potenziellen Rauchern.
Ein guter Lehrer weckt in seinen Schülern Lernbereitschaft.
Aufgrund seines familiären Umfelds ist er ein potenzieller Sympathisant der Sozialdemokratie.
to predispose sb. to sth. to do sth. (make sb. inclined to a specific behaviour attitude)
Parents who smoke predispose their children to smoking.
A good teacher predisposes his students to learn.
His family background predisposes him to support the Social Democrats.
jdn. potenziell zu etw. machen {vt} (Verhalten Einstellung)
Eltern die rauchen machen auch ihre Kinder zu potenziellen Rauchern.
Ein guter Lehrer weckt in seinen Schülern Lernbereitschaft.
Aufgrund seines familiären Umfelds ist er ein potenzieller Sympathisant der Sozialdemokratie.
to predispose sb. to sth. to do sth. (make sb. inclined to a specific behaviour attitude)
Parents who smoke predispose their children to smoking.
A good teacher predisposes his students to learn.
His family background predisposes him to support the Social Democrats.
etw. (als zukünftige Ausrichtung) wählen; annehmen; einnehmen {vt}
wählend; annehmend; einnehmend
gewählt; angenommen; eingenommen
ein Land eine Stadt als Wahlheimat wählen
den Namen „Williams“ annehmen
einen Akzent eine Angewohnheit annehmen
eine bestimmte Haltung einen bestimmten Standpunkt einnehmen
eine andere Strategie wählen fahren
jdn. als Kandidaten aufstellen [pol.]
to adopt sth. (choose as your future direction)
adopting
adopted
to adopt a country city (as your own)
to adopt the name of 'Williams'
to adopt an accent a mannerism
to adopt a certain attitude stance position
to adopt a different strategy
to adopt sb. as your candidate [Br.]
etw. (als zukünftige Ausrichtung) wählen; annehmen; einnehmen {vt}
wählend; annehmend; einnehmend
gewählt; angenommen; eingenommen
ein Land eine Stadt als Wahlheimat wählen
den Namen "Williams" annehmen
einen Akzent eine Angewohnheit annehmen
eine bestimmte Haltung einen bestimmten Standpunkt einnehmen
eine andere Strategie wählen fahren
jdn. als Kandiaten aufstellen [pol.]
to adopt sth. (choose as your future direction)
adopting
adopted
to adopt a country city (as your own)
to adopt the name of 'Williams'
to adopt an accent a mannerism
to adopt a certain attitude stance position
to adopt a different strategy
to adopt sb. as your candidate [Br.]
jdm. etw. beibringen; nahebringen; (nach und nach) vermitteln; einimpfen {vt}
beibringend; nahebringend; vermittelnd; einimpfend
beigebracht; nahegebracht; vermittelt; eingeimpft
bringt bei; bringt nahe; vermittelt; impft ein
brachte bei; brachte nahe; vermittelte; impfte ein
jdm. Disziplin beibringen
moralische Werte vermitteln
Er hat seinen Kindern die Liebe zur Musik nahegebracht.
Ich habe versucht, meinen Schülern Forschergeist zu vermitteln.
Der Trainer versucht, bei den Spielern langsam Selbstvertrauen aufzubauen.
Diese Überzeugung wurde jedem einzelnen Familienmitglied eingeimpft.
to instil [Br.]; to instill [Am.]; to inculcate sth. in into sb. in sb.'s mind
instilling; inculcating
instilled; inculcated
instills; inculcates
instilled; inculcated
to instil discipline in sb.
to inculcate moral values
He has instilled a love of music into his children.
I tried to inculcate in my pupils an attitude of enquiry.
The coach is trying to instil in into the players a feeling of confidence.
This belief was inculcated in each and every member of the family.
Ethik {f} (sittliche Maximen, die eine bestimmte Gruppe, einen Bereich oder ein Verhalten betreffen) [phil.]
Ethik des Dienens
Gesinnungsethik {f}; Intentionalismus {m}
Hackerethik {f} [comp.]
geschlechtsspezifische Ethik
Gesundheitsethik {f}
konsequenzialistische Ethik
Medizinethik {f}; medizinische Ethik
protestantische Arbeitsethik
Sexualethik {f}
Ethik der Technik
Ethik der Verantwortung; Verantwortungsethik {f}
Wertethik {f}; axiologische Ethik
Ethik des Wir
Eine Gesinnungsethik handelt ohne Rücksicht auf Konsequenzen.
ethic (moral principles relating to a specified group, field, or conduct)
ethic of serving
ethic of conviction; ethic of attitude; intentionalism
hacker ethic
gender-specific ethics
ethic of health; health ethic
consequentialist ethics
medical ethics
Protestant work ethic
sexual ethic
engineering ethics; ethics of technology
ethics of responsiblity
ethics of values; axiological ethics
ethics of the We
An ethic of conviction acts without concern for consequences.
Kirche {f} (christliche Religionsgemeinschaft) [relig.] [adm.]
anglikanische Kirche
evangelische protestantische Kirchen
griechisch-orthodoxe Kirche
katholische Kirche
katholische Ostkirchen; unierte Kirchen
russisch-orthodoxe Kirche
Weltkirche {f}; Universalkirche {f}
Ortskirche {f}
Partikularkirche {f}
Urkirche {f}
Mormonen {pl}; (Kirche Jesu Christi der) Heiligen der letzten Tage [relig.]
die Trennung von Kirche und Staat
die Haltung der Kirche zu wiederverheirateten Geschiedenen
Welcher Kirche gehörst du an?
Er ist Mitglied der griechisch-orthodoxen Kirche.
church; Church (religious body of Christians)
Anglican Church
Evangelical Protestant Churches
Greek Orthodox Church.
Catholic Church
Eastern Catholic Churches
Russian Orthodox Church
World Church; Universal Church
Local Church
particular Church
early Church
Mormon Church; (Church of Jesus Christ of) Latter-day Saints
the separation of Church and State
the Church's attitude towards remarried divorcees
What church do you belong to?
He is a member of the Greek Orthodox Church.
jdn. ärgern; jdn. aufregen; jdn. nerven {vt}; jdm. auf die Nerven gehen; an jds. Nerven kratzen; jdm. auf den Senkel Geist gehen [ugs.] {vi}
ärgernd; aufregend; nervend; auf die Nerven gehend; an jds. Nerven kratzend; auf den Senkel Geist gehend
geärgert; aufgeregt; genervt; auf die Nerven gegangen; an jds. Nerven gekratzt; auf den Senkel Geist gegangen
Seine Einstellung nervt mich gewaltig.
Manchmals geht sie mir furchtbar auf den Geist.
Es regt mich tierisch auf wenn sie ihre Versprechen nicht hält.
Ich habe mich ziemlich geärgert als sie so spät kamen.
Das nervt!
to annoy sb.; to irritate sb.; to get jar on sb.'s nerves; to tick off () sb. [Am.] [coll.]
annoying; irritating; get jaring on's nerves; ticking off
annoyed; irritated; got jarred on's nerves; ticked off
His attitude is really annoying me ticking me off.
She really irritates me ticks me off gets on my nerves sometimes.
It really annoys me irritates me ticks me off when she doesn't keep her promises.
I was really annoyed irritated ticked off when they were so late.
That's a real pain!
nachgeben; einlenken [geh.]; seinen Widerstand aufgeben; sich breitschlagen lassen; sich erweichen lassen {vt}
nachgebend; einlenkend; seinen Widerstand aufgebend; sich breitschlagen lassend; sich erweichen lassend
nachgegeben; eingelenkt; seinen Widerstand aufgegeben; sich breitschlagen lassen; sich erweichen lassen
der Versuchung nachgeben
jds. Bitte schließlich (doch) nachkommen
Er musterte sie eine Minute lang bevor er nachgab.
Mein Antrag wurde zunächst abgelehnt, aber die Stadt lenkte schließlich (doch) ein.
Schließlich ließ sie sich breitschlagen und begann zu singen.
Erst als die Polizei mit einer Geldstrafe drohte, gab er seinen Widerstand auf.
Lass dich nicht erweichen, auch wenn die Kinder noch so betteln.
Mein Chef hatte ein Einsehen und gab mir frei.
to give in; to relent [formal] (abandon a severe attitude)
giving in; relenting
given in; relented
to give in to the temptation
to give in to sb.'s request; to relent to sb.'s request
He studied her for a minute before finally giving in relenting.
My application was initially refused, but the city relented in the end.
She finally relented and started singing.
Only when police threatened him with a fine did he relent.
Don't give in even when the children insist.
My boss relented and let me have the time off.
jdn. ärgern; jdn. aufregen; jdn. nerven {vt}; jdm. auf die Nerven gehen; an jds. Nerven kratzen; jdm. auf den Senkel Geist gehen [ugs.]; jdn. vergrätzen [ugs.] {vi}
ärgernd; aufregend; nervend; auf die Nerven gehend; an jds. Nerven kratzend; auf den Senkel Geist gehend; vergrätzend
geärgert; aufgeregt; genervt; auf die Nerven gegangen; an jds. Nerven gekratzt; auf den Senkel Geist gegangen; vergrätzt
Seine Einstellung nervt mich gewaltig.
Manchmals geht sie mir furchtbar auf den Geist.
Es regt mich tierisch auf, wenn sie ihre Versprechen nicht hält.
Ich habe mich ziemlich geärgert, als sie so spät kamen.
Das nervt!
to annoy sb.; to irritate sb.; to vex sb.; to get on sb.'s nerves; to get sb.'s goat [coll.]; to tick off () sb. [Am.] [coll.]
annoying; irritating; vexing; getting on sb.'s nerves; getting sb.'s goat; ticking off
annoyed; irritated; vexed; got gotten on sb.'s nerves; got gotten sb.'s goat; ticked off
His attitude is really annoying me ticking me off.
She really irritates me ticks me off gets on my nerves sometimes.
It really annoys me irritates me ticks me off when she doesn't keep her promises.
I was really annoyed irritated ticked off when they were so late.
That's a real pain!
Kirche {f} (christliche Religionsgemeinschaft) [relig.] [adm.]
anglikanische Kirche
evangelische protestantische Kirchen
Freikirche {f}
griechisch-orthodoxe Kirche
katholische Kirche
katholische Ostkirchen; unierte Kirchen
kongregationalistische Kirche
melkitische Kirche
russisch-orthodoxe Kirche
Weltkirche {f}; Universalkirche {f}
Ortskirche {f}
Partikularkirche {f}
Urkirche {f}
Mormonen {pl}; (Kirche Jesu Christi der) Heiligen der letzten Tage [relig.]
die streitende Kirche
die Trennung von Kirche und Staat
die Haltung der Kirche zu wiederverheirateten Geschiedenen
Welcher Kirche gehörst du an?
Er ist Mitglied der griechisch-orthodoxen Kirche.
church; Church (religious body of Christians)
Anglican Church
Evangelical Protestant Churches
Free Church
Greek Orthodox Church
Catholic Church
Eastern Catholic Churches
Congregational Church; Congregationalist Church
Melkite Church; Melchite Church
Russian Orthodox Church
World Church; Universal Church
Local Church
particular Church
early Church
Mormon Church; (Church of Jesus Christ of) Latter-day Saints
the church militant
the separation of Church and State
the Church's attitude towards remarried divorcees
What church do you belong to?
He is a member of the Greek Orthodox Church.
leider; leider Gottes [ugs.]; bedauerlicherweise; fatalerweise; unerfreulicherweise; unglücklicherweise; unseligerweise [geh.]; zu meinem Leidwesen [geh.]; Gott sei's geklagt [poet.] (Einschub)
sein viel zu früher Tod; sein ach so früher Tod [poet.]
man muss es leider sagen (Einschub)
erfreulicherweise oder unerfreulicherweise, glücklicherweise oder unglücklicherweise, je nachdem, wie man es betrachtet
Leider ja.; Bedauerlicherweise, ja. [geh.]
Leider nein.; Bedauerlicherweise nein. [geh.]
Ich versuchte zu helfen, aber leider war nichts zu machen.
Fatalerweise sprang seine negative Einstellung auf die anderen Teilnehmer über.
Unerfreulicherweise ist das an manchen Arbeitsplätzen so.
Unglücklicherweise wurden viele Passagiere seekrank.
Leider hatte ich nie Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen.
Ronaldo ist leider Gottes vor zwei Monaten gestorben.
sadly; sad to say; sad to relate; unfortunately; unhappily; regrettably; lamentably (used for states of affairs); alas [archaic] [humor.] (used as a parenthesis)
his lamentably early death
sad to relate (used as a parenthesis)
happily or unhappily, depending on which way you view it
Unfortunately yes.; I'm afraid so.
Unfortunately no.; I'm afraid not.
I tried to help but, sadly, nothing could be done.
Sadly, his negative attitude began to spread to the other participants.
Sad to say, this is how it is in some workplaces.
Unhappily, many of the passengers got seasick.
Lamentably, I never got the opportunity to meet her myself.
Ronaldo, alas, died two month's ago.

Deutsche Einstellung Synonyme

einstellung  
Einstellung  Rekrutierung  
Einstellung  Einstellwert  Option  
Anpassung  Einstellung  Konfiguration  
Einstellung  Stagnation  Stillstand  Stockung  
Grundhaltung  grundsätzliche  Einstellung  Tenor  
Einstellung  (zu)  Haltung  Mentalität  Philosophie  (umgangssprachlich)  
(innere)  Einstellung  Denkweise  Geisteshaltung  Gesinnung  
Charaktereigenschaft  Charakterzug  Eigenschaft  Einstellung  Haltung  Merkmal  Zug  
Abschluss  Beendigung  Beendung  Einstellung  Erledigung  Terminierung  
Abschaffung  Annullierung  Aufhebung  Auflösung  Beseitigung  Einstellung  
Adaptierung  Adaption  Angleichung  Anpassung  Ausrichtung  Einstellen  Einstellung  Justierung  Kalibrierung  Konfiguration  Regulierung  Umstellung  
(innere) Einstellung  Denkweise  Geisteshaltung  Gesinnung  
Einstellung (zu)  Haltung  Mentalität  Philosophie (umgangssprachlich)  
Einstellung  Einstellwert  Option  
Einstellung  Rekrutierung  
Einstellung  Stagnation  Stillstand  Stockung  

Englische attitude Synonyme

attitude  air  approach  aspect  assumption  azimuth  bearing  bearings  bent  bias  carriage  celestial navigation  climate of opinion  color  common belief  community sentiment  conceit  concept  conception  conclusion  consensus gentium  consideration  dead reckoning  demeanor  disposition  estimate  estimation  ethos  exposure  eye  feeling  fix  frontage  general belief  idea  impression  inclination  judgment  lay  leaning  lie  lights  line of position  mind  mystique  notion  observation  opinion  orientation  personal judgment  pilotage  point of view  popular belief  port  pose  position  position line  posture  predilection  prejudice  prepossession  presence  presumption  prevailing belief  public belief  public opinion  radio bearing  reaction  sentiment  set  sight  stance  stand  tendency  theory  thinking  thought  view  viewpoint  way of thinking  

 

Einfach einen Begriff in der Tabelle rechts anklicken um weitere Übersetzungen in dieser Sidebar zu erhalten.

Attitude may refer to: