• Start
  • Quiz
  • Magazin
  • Wörter
  • Weltzeit
Suche:

Wörterbuch

Deutsche Synonyme für färben {vt} (Haar; Stoff) / färbend / gefärbt / färbt / färbte / nicht gefärbt; ungefärbt / sich die Haare färben / sich die Haare färben lassen / in der Wolle gefärbt

nicht  gefärbt  ungefärbt  
(sich)  genieren  (sich)  rot  färben  (sich)  schämen  erröten  rot  werden  
bunt  farbenfroh  farbig  gefärbt  mehrfarbig  
anmalen  übermalen  bemalen  bepinseln  färben  tünchen  
bedrucken  beizen  einfärben  färben  kolorieren  tönen  tingieren  
(sich)  besaufen  (umgangssprachlich)  (sich)  betrinken  (sich)  die  Kante  geben  (umgangssprachlich)  (sich)  einen  hinter  die  Binde  kippen  (umgangssprachlich)  (sich)  einen  zur  Brust  nehmen  (umgangssprachlich)  (sich)  voll  laufen  lassen  (umgangssprachlich)  (sich)  zuschütten  (umgangssprachlich)  (viel  Alkohol)  trinken  bechern  (umgangssprachlich)  ins  Glas  schauen  (umgangssprachlich)  saufen  (umgangs  
(sich)  nicht  vermeiden  lassen  kein  Weg  vorbeiführen  an  nicht  umhinkönnen  (um)  nicht  umhinkommen  (um)  unvermeidbar  sein  
(sich  etwas)  schenken  (umgangssprachlich)  Abstand  nehmen  von  aufhören  bleiben  lassen  (umgangssprachlich)  bleibenlassen  lassen  (umgangssprachlich)  nicht  machen  sausen  lassen  (umgangssprachlich)  sein  lassen  (umgangssprachlich)  unterlassen  
(sich)  nicht  erschüttern  lassen  die  Zähne  zusammenbeißen  (umgangssprachlich)  durchhalten  nicht  nachgeben  stoisch  sein  
(sich)  anlassen  (umgangssprachlich)  (sich)  ausprägen  (sich)  erweisen  (sich)  formen  (sich)  zeigen  (in)  an  den  Tag  legen  Ausdruck  finden  (in)  rüberkommen  (umgangssprachlich)  sich  niederschlagen  (in)  
(sich)  auszahlen  (sich)  bezahlt  machen  (sich)  lohnen  (sich)  rechnen  (sich)  rentieren  amortisieren  Früchte  tragen  (umgangssprachlich)  lohnenswert  (sein)  
(sich)  reduzieren  lassen  auf  (sich)  zurückführen  lassen  auf  
(sich)  nicht  um  etwas  kümmern  etwas  liegen  lassen  etwas  nicht  erledigen  
(sich)  abarbeiten  (sich)  abmühen  (sich)  abplagen  (sich)  mühen  (sich)  zerstreuen  abrackern  (umgangssprachlich)  rackern  (umgangssprachlich)  schuften  
(sich)  über  Wasser  halten  (umgangssprachlich)  (sich)  durchbeißen  (umgangssprachlich)  (sich)  durchkämpfen  (sich)  durchschlagen  (sich)  selbst  helfen  
(sich)  beunruhigen  (um)  (sich)  Gedanken  machen  (sich)  grämen  (sich)  härmen  (über,  um,  wegen)  (sich)  sorgen  (sich)  Sorgen  machen  
(sich)  verschärfen  (sich)  verschlechtern  (sich)  verschlimmern  (sich)  zuspitzen  ausufern  (umgangssprachlich)  eskalieren  
(sich)  entpuppen  (sich)  herauskristallisieren  (sich)  herausstellen  (sich)  offenbaren  deutlich  werden  
(sich)  verfahren  (sich)  verfranzen  (umgangssprachlich)  (sich)  verirren  (sich)  verlaufen  
depilieren  enthaaren  Haare  entfernen  
(sich)  locken  kräuseln  (Haar)  
(sich)  bemühen  (um)  (sich)  ins  Zeug  legen  (umgangssprachlich)  (sich)  Mühe  geben  (sich)  reinknien  (umgangssprachlich)  anstreben  eifern  ringen  (um)  streben  (nach)  
(sich)  totlaufen  (sich)  verlieren  im  Nichts  verlaufen  im  Sande  verlaufen  (umgangssprachlich)  nicht  voran  kommen  
(sich)  zurücknehmen  den  Schwanz  einziehen  (umgangssprachlich)  feige  sein  mauern  (umgangssprachlich)  sich  nicht  trauen  
haarlos  kahl  ohne  Haare  unbehaart  
(sich)  anpassen  (sich)  einfügen  (sich)  einordnen  (sich)  integrieren  
(sich)  irren  (sich)  täuschen  (sich)  verrennen  (umgangssprachlich)  (sich)  vertun  (umgangssprachlich)  (sich)  verzetteln  (umgangssprachlich)  
(sich)  ausmalen  (sich)  denken  (sich)  vorstellen  auffassen  als  einbilden  einschätzen  erachten  wähnen  
(sich)  ennuyieren  (veraltet)  (sich)  fadisieren  (österr.)  (umgangssprachlich)  (sich)  langweilen  gelangweilt  sein  
(sich)  ausbreiten  (sich)  verbreiten  grassieren  um  sich  greifen  umgehen  Verbreitung  finden  
(sich)  bemühen  (um)  (sich)  kümmern  (sich)  scheren  (umgangssprachlich)  bestrebt  sein  
(sich)  vermengen  (sich)  vermischen  ausströmen  diffundieren  dispergieren  sich  verbreiten  
(sich)  entsinnen  (sich)  erinnern  (sich)  in  Erinnerung  rufen  reminiszieren  
(sich)  nach  vorne  neigen  (sich)  verbeugen  (sich)  verneigen  
(sich)  blähen  (sich)  wellen  (sich)  winden  bauschen  wogen  
(sich)  bloßstellen  (sich)  die  Blöße  geben  (sich)  lächerlich  machen  
(sich)  austauschen  (sich)  unterhalten  (sich)  unterreden  sprechen  (mit,  über)  
(sich)  herumwälzen  (sich)  suhlen  (umgangssprachlich)  (sich)  wälzen  hin  und  her  rollen  
(sich)  hervorwagen  ins  Rampenlicht  treten  sich  exponieren  sich  hervortun  
(sich)  aus  dem  Fenster  lehnen  (umgangssprachlich)  (sich)  wagen  (an)  auf  schmalem  Grat  wandern  in  tiefes  Wasser  gehen  mutig  sein  Risiko  auf  sich  nehmen  riskieren  trauen  
(sich)  ausbreiten  (sich)  ausdehnen  (sich)  erstrecken  hineinreichen  
(sich)  verlagern  (sich)  verschieben  (sich)  verwandeln  wechseln  
(sich)  ein  Bild  machen  (von)  (sich)  vergegenwärtigen  (sich)  vorstellen  
(sich)  einsetzen  (sich)  engagieren  (sich)  stark  machen  agitieren  (für,  gegen)  Partei  ergreifen  (für,  gegen)  propagieren  werben  (für)  
(sich)  wehren  (sich)  widersetzen  (sich)  zur  Wehr  setzen  die  Stirn  bieten  Trotz  bieten  trotzen  widerstehen  
(sich)  verheddern  (sich)  verwickeln  (sich)  verwirren  den  Faden  verlieren  (umgangssprachlich)  durcheinander  kommen  (umgangssprachlich)  
(sich)  entfernen  (sich)  fortbewegen  (sich)  wegbewegen  absentieren  (veraltend)  Abstand  gewinnen  Abstand  nehmen  
(sich)  ausliefern  (sich)  ergeben  (sich)  stellen  
(sich)  ausbreiten  (sich)  propagieren  (sich)  verbreiten  
(sich)  geben  (sich)  gehaben  (sich)  gerieren  
(sich)  akklimatisieren  (sich)  anpassen  (sich)  gewöhnen  
(sich)  aufraffen  (sich)  bemühen  (um)  (sich)  zusammennehmen  
(sich)  scheiden  lassen  (von)  geschieden  werden  
(sich)  taufen  lassen  die  Taufe  empfangen  
konsultieren  Rat  einholen  sich  beraten  lassen  um  Rat  fragen  
(etwas)  behandeln  (sich  mit  etwas)  auseinander  setzen  (sich)  befassen  (mit)  (sich)  beschäftigen  (mit)  bearbeiten  eingehen  (auf)  engagiert  (sein)  involviert  (sein)  
(sich)  einigen  (sich)  verständigen  auf  übereinkommen  Kompromiss  finden  sich  verständigen  auf  
(sich)  sonnen  braun  werden  lassen  bräunen  in  der  Sonne  baden  
(sich)  verhaspeln  nicht  weiterwissen  straucheln  
(sich)  einen  runterholen  (umgangssprachlich)  (sich)  selbst  befriedigen  masturbieren  onanieren  sich  einen  von  der  Palme  wedeln  (umgangssprachlich)  wichsen  (umgangssprachlich)  
über  sich  ergehen  lassen  dulden  durchmachen  erdulden  erleiden  ertragen  zulassen  
(sich  an)  etwas  nicht  erinnern  entfallen  nicht  an  etwas  denken  verbummeln  (umgangssprachlich)  vergessen  verschwitzen  (umgangssprachlich)  
(sich)  festlegen  (sich)  zu  etwas  bekennen  (sich)  zu  etwas  verpflichten  
Haar  Matte  (umgangssprachlich)  Wolle  (umgangssprachlich)  
(angestrengt)  nachdenken  (sich)  das  Hirn  zermartern  (sich)  den  Kopf  zerbrechen  grübeln  
(sich)  emanzipieren  (sich)  unabhängig  machen  flügge  werden  (umgangssprachlich)  loslösen  
(das)  Ergebnis  sein  (von)  (sich)  ergeben  (aus)  (sich)  herauskristallisieren  folgen  (aus)  resultieren  (aus)  
(sich)  anders  entscheiden  (sich)  umentscheiden  seine  Meinung  ändern  
(sich)  berufen  auf  (sich)  beziehen  auf  anspielen  auf  Bezug  nehmen  auf  zurückgreifen  auf  
(sich)  einmischen  (sich)  einschalten  dazwischentreten  eingreifen  einschreiten  intervenieren  
(sich)  anstellen  (sich)  einreihen  Schlange  stehen  (umgangssprachlich)  warten  
(sich)  betten  (sich)  schlafen  legen  in  die  Kiste  steigen  (umgangssprachlich)  zu  Bett  gehen  
(sich)  entziehen  (sich)  fliehen  (literar.)  aus  dem  Wege  gehen  ausweichen  meiden  scheuen  
(sich)  drehen  um  (sich)  handeln  um  gehen  um  (umgangssprachlich)  Thema  sein  zum  Gegenstand  haben  
(eine)  Bezeichnung  tragen  (sich)  bezeichnen  (als)  (sich)  nennen  firmieren  (unter)  heißen  
(sich  etwas)  vornehmen  (sich)  anschicken  festlegen  ins  Auge  fassen  (umgangssprachlich)  planen  vormerken  
darauf  hinauslaufen  hervorbringen  mit  sich  bringen  nach  sich  ziehen  zeitigen  zur  Folge  haben  
(sich)  einer  Sache  anschließen  (sich)  mit  etwas  assoziieren  
(sich)  darstellen  (als)  (sich)  präsentieren  (als)  anmuten  erscheinen  scheinen  
(sich)  beteiligen  (sich)  einer  Sache  anschließen  einsteigen  
(sich)  fragen  (sich)  wundern  gern  wissen  wollen  
exaltieren  sich  überschwänglich  benehmen  sich  hysterisch  erregen  
(sich)  bewegen  (nach)  (sich)  nähern  ansteuern  zugehen  auf  
(sich)  in  Pose  stellen  (sich)  in  Positur  bringen  posieren  
(sich)  allmählich  bewegen  (sich)  vorsichtig  auf  etwas  zubewegen  
(sich)  biegen  (sich)  krümmen  verziehen  werfen  (Holz)  
(sich)  in  Wohlgefallen  auflösen  (sich)  von  selbst  lösen  (Problem)  
(sich)  gedemütigt  fühlen  (sich)  klein  vorkommen  (umgangssprachlich)  
beinhalten  daherkommen  (umgangssprachlich)  einhergehen  einherkommen  implizieren  (fachsprachlich)  mit  sich  bringen  nach  sich  ziehen  
(sich)  neigen  (sich)  senken  abfallen  einfallen  herabfallen  herunterfallen  herunterstürzen  sinken  stürzen  verringern  
(sich)  nicht  entscheiden  können  (zwischen)  flattern  schwanken  (umgangssprachlich)  unentschieden  sein  
(sich)  abwerten  (sich)  herabwürdigen  schlechtmachen  (umgangssprachlich)  
(sich)  in  seine  Bestandteile  auflösen  (sich)  zersetzen  
(sich)  lehnen  (an)  (sich)  stützen  (auf)  abhängig  sein  (von)  
in  sich  zusammensinken  in  sich  zusammenstürzen  kollabieren  zusammenbrechen  
(sich)  ändern  (sich)  verändern  mutieren  wechseln  
(sich)  einen  Wohnsitz  nehmen  (sich)  niederlassen  
(sich)  verflechten  (sich)  verhaken  ineinander  greifen  
(sich)  abmühen  (sich)  schwer  tun  Probleme  haben  
(sich)  ausdehnen  (sich)  erstrecken  ausstrecken  strecken  
Haar  Matte (umgangssprachlich)  Wolle (umgangssprachlich)  
Harnsäureausscheidung steigernder Stoff  Urikosurikum (fachsprachlich)  
Stoff  Substanz (fachsprachlich)  
feiner Stoff  Voile  
fettähnlicher Stoff  Lipid  

Englische Synonyme für to dye

dyed-in-the-wool  absolute  all-embracing  all-encompassing  all-out  all-pervading  born  broad-based  chronic  clean  clear  colorfast  comprehensive  confirmed  congenital  constant  consummate  deep-dyed  deep-engraven  deep-fixed  deep-grounded  deep-laid  deep-rooted  deep-seated  deep-set  deep-settled  double-dyed  downright  egregious  embedded  embossed  engrafted  engraved  entrenched  established  etched  exhaustive  fadeless  fast  firmly established  fixed  graven  implanted  impressed  imprinted  incorrigible  inculcated  indelible  indelibly impressed  infixed  ingrain  ingrained  ingrown  instilled  intensive  inveterate  inwrought  irreversible  long-established  old-line  omnibus  omnipresent  on a rock  on bedrock  out-and-out  outright  perfect  pervasive  plain  plumb  pure  radical  regular  rooted  set  settled  settled in habit  sheer  stabilized  straight  sweeping  thorough  thoroughgoing  through-and-through  total  ubiquitous  unconditional  unfading  universal  unmitigated  unqualified  unreserved  unrestricted  utter  veritable  vested  well-established  well-founded  well-grounded  well-set  well-settled  wholesale  

 

Einfach einen Begriff in der Tabelle rechts anklicken um weitere Übersetzungen in dieser Sidebar zu erhalten.
(Just click on one word in the table on the right and get further results in this sidebar)

Redirect to:
  1. De:

  2. Eng:
› Langua.de bei Facebook

Täglich 6 Vokabeln per Mail:



färben dyed - 5 Punkte für dyed