• Start
  • Quiz
  • Magazin
  • Wörter
Suche:

Wörterbuch

to touch sb sth (use consume) (usually in negative statements) / Its been a while since Ive touched a piano / The dog hasnt touched its food / Energy drinks Englisch Deutsch Übersetzung

jdn. etw. anrühren (verwenden konsumieren) (meist in verneinten Aussagen) {vt}
Es ist schon eine Weile her dass ich ein Klavier angerührt habe.
Der Hund hat sein Futter nicht angerührt.
Energiegetränke? Das Zeug rühr ich nicht an.
Ich habe keinen Cent von dem Geld angerührt.
Mein Mann hat mich nicht angerührt seit ich entbunden habe.
Sein Bett ist nicht angerührt.
to touch sb. sth. (use consume) (usually in negative statements)
It's been a while since I've touched a piano.
The dog hasn't touched its food.
Energy drinks? I never touch the stuff.
I haven't touched a cent of the money.
My husband hasn't touched me since I gave birth.
His bed is untouched.
etw. berühren; anfassen; angreifen; anrühren [ugs.]; anlangen [Schw.] {vt}
berührend; anfassend; angreifend; anrührend; anlangend
berührt; angefasst; angegriffen; angerührt; angelangt
er sie berührt; er sie fasst an; er sie greift an
ich er sie berührte; ich er sie fasste an; ich er sie griff an
er sie hat hatte berührt; er sie hat hatte angefasst; er sie hat hatte angegriffen
angenehm zu berühren
Fass das nicht an!
Nicht anfassen!
Bitte nicht berühren!
Dass Du mir aber ja nichts angreifst!
Rühr mich nicht an!; Rühr mich ja nicht an! [ugs.]
to touch sth.
touching
touched
he she touches
I he she touched
he she has had touched
voluptuous to touch
Don't touch it!
Don't touch!
Please do not touch!
Make sure not to touch anything!
Don't touch me!; Don't you touch me! [coll.]
berühren, anfassen {vt}
berührend, anfassend
berührt, angefasst
er
sie berührt, er
sie fasst an
ich
er
sie berührte, ich
er
sie fasste an
er
sie hat
hatte berührt, er
sie hat
hatte angefasst
angenehm zu berühren
Fass das nicht an!
to touch
touching
touched
he
she touches
I
he
she touched
he
she has
had touched
voluptuous to touch
Don't touch it!
jdn. befummeln; begrapschen; betatschen {vt}
befummelnd; begrapschend; betatschend
befummelt; begrapscht; betatscht
to sexually touch; to grope; to paw; to feel touch up [slang]; to fondle [Am.] [slang] sb.
sexually touching; groping; pawing; feeling touching up; fondling
sexually touched; gropped; pawed; feeled touched up; fondled
antippen; kurz berühren; andiskutieren {vt}
antippend; kurz berührend; andiskutierend
angetippt; kurz berührt; andiskutiert
die Bremse antippen
to touch on; to touch upon
touching on; touching upon
touched on; touched upon
to touch the brake
antippen, kurz berühren, andiskutieren {vt}
antippend, kurz berührend, andiskutierend
angetippt, kurz berührt, andiskutiert
die Bremse antippen
to touch on, to touch upon
touching on, touching upon
touched on, touched upon
to touch the brake
jdn. etw. von jdm. etw. fernhalten; abhalten {vt}
fernhaltend; abhaltend
ferngehalten; abgehalten
Jugendliche von Drogen fernhalten
die Schulkinder zu Hause lassen
ein Feuer anmachen um wilde Tiere fernzuhalten
Halte bitte den Hund von der Couch fern.
Die Scheibe hält den Wind ab.
Wie können wir die Fliegen von dem Essen hier abhalten?
Rühr' mich nicht an!
Hände weg!; Finger weg!
Krankheitshalber musste er mehrere Tage der Arbeit fernbleiben.
to keep sb. sth. away from sb. sth.; to keep sb. sth. off sb. sth.
keeping away; keeping off
kept away; kept off
to keep teenagers off drugs
to keep children off school
to light a fire to keep off wild animals
Please keep the dog off the sofa.
The pane keeps away off the wind.
How are we going to keep the lies off this food?
Keep your hands off me!
Keep your hands off!; Don't touch!
His illness kept him away from work for several days.
streifen, leicht berühren {vt}
streifend, leicht berührend
gestreift, leicht berührt
streift, berührt leicht
streifte, berührte leicht
to graze, to scuff, to touch lightly
grazing, scuffing, touching lightly
grazed, scuffed, touched lightly
grazes, scuffs, touches lightly
grazed, scuffed, touched lightly
streifen; leicht berühren {vt}
streifend; leicht berührend
gestreift; leicht berührt
streift; berührt leicht
streifte; berührte leicht
to graze; to scuff; to touch lightly
grazing; scuffing; touching lightly
grazed; scuffed; touched lightly
grazes; scuffs; touches lightly
grazed; scuffed; touched lightly
(um Geld) anpumpen {vt} [ugs.]
anpumpend
angepumpt
jdn. um 5 Euro anpumpen
to touch for
touching for
touched for
to touch someone for 5 Euro
grenzen an
grenzend an
gegrenzt an
to touch
touching
touched
(um Geld) anpumpen {vt} [ugs.]
anpumpend
angepumpt
to touch for
touching for
touched for
aufsetzen; landen
aufsetzend; landend
aufgesetzt; gelandet
to touch down
touching down
touched down
aneinandergrenzen; aneinanderstoßen {vi}
aneinandergrenzend; aneinanderstoßend
aneinandergegrenzt; aneinandergestoßen
to adjoin; to touch; to meet
adjoining; touching; meeting
adjoined; touched; met
nachbessern {vt}
nachbessernd
nachgebessert
bessert nach
besserte nach
to touch up; to do some touching-up on
touching up; doing some touching-up
touched up; done some touching-up
touches up; does some touching-up
touched up; did some touching-up
nachbessern {vt}
nachbessernd
nachgebessert
bessert nach
besserte nach
to touch up, to do some touching-up on
touching up, doing some touching-up
touched up, done some touching-up
touches up, does some touching-up
touched up, did some touching-up
Getränke an jdn. ausschenken {vt} (in einem Lokal verkaufen) [cook.]
Getränke ausschenkend
Getränke ausgeschenkt
to sell drinks to sb.; to serve drinks to sb.
selling drinks; serving drinks
selled drinks; served drinks
angefasst, streifte
touched
beruehrt
touched
streifte
touched
angepumpt
touched for
Er hat einen wunden Punkt berührt.
He has touched a sore spot.
er hat einen wunden Punkt beruehrt
he has touched a sore spot
jdn. bewegen; jdn. ansprechen; jdn. rühren [geh.]; bei jdm. Anklang finden (Sache)
Die Frage der Lebensmittelsicherheit lässt niemanden ungerührt.
Diese Kommentare werden insbesondere die weiblichen Wähler ansprechen.
Seine Rede wurde unter den Führungskräften in der Wirtschaft wohlwollend aufgenommen.
to strike touch a chord in with sb. (matter)
The issue of food safety strikes a chord with everyone.
These comments will touch a responsive chord especially in women voters.
His speech struck a sympathetic chord among business leaders.
Verbindung {f} (mit jdm.); Kontakt {m} (zu jdm.) [soc.]
Verbindungen {pl}; Kontakte {pl}
persönliche Kontakte mit jdm.
erste Kontakte
Ausbau der Kontakte
Festigung der Kontakte; Vertiefung der Kontakte
mit jdm. ständig Kontakt halten
mit jdm. in (regelmäßigem) Kontakt stehen; mit jdm. (regelmäßigen) Kontakt haben
mit jdm. Verbindung Kontakt aufnehmen; mit jdm. in Verbindung Kontakt treten; sich mit jdm. in Verbindung setzen
in Kontakt bleiben
den Kontakt zu jdm. aufrechterhalten
in Verbindung stehen (mit)
Verbindung anknüpfen (mit)
Wir bleiben in Verbindung!; Wir bleiben in Kontakt!
In letzter Zeit hatte er wenig oder keinen Kontakt zu seinen Angehörigen.
Wo kann ich dich erreichen während du weg bist?
contact (with sb.)
contacts
personal contacts with sb.
preliminary contacts
development of contacts
consolidation of contacts
to maintain permanent contact with sb.
to be in (regular) contact with sb.; to be in (regular) touch with sb.
to make establish contact with sb.; to get in touch with sb.
to stay in contact; to stay in touch
to keep in contact with sb.
to be in contact; to liaise (with)
to make contact (with)
We'll keep in touch!; We'll stay in touch!
Recently he had little or no contact with his family.
Where can I get in contact with you while you are away?
Hundefutter {n}
Versuchskaninchen für die Eigenentwicklung das eigene Produkt spielen (Mitarbeiter in einer Firma)
dog food
to eat your own dog food (company staff)
jdn. in etw. (Negatives) hineinziehen; verwickeln; verstricken; involvieren [geh.] {vt}
hineinziehend; verwickelnd; verstrickend; involvierend
hineingezogen; verwickelt; verstrickt; involviert
in etw. verwickelt verhängt [Schw.] sein
Ich wollte dich nicht in dieses Schlamassel hineinziehen.
Er war in einen Verkehrsunfall verwickelt.
to implicate sb. in sth.; to involve sb. in sth. (negative)
implicating; involving
implicated; involved
to be involved in sth.
I didn't intend to involve you in this mess.
He was involved in a road accident.
Speise {f}
Speisen und Getränke
food
food and drink; meals and drinks
Speise {f}
Speisen und Getränke
food
food and drink, meals and drinks
Lebensmittel dörren; Lebensmittel trocknen {vt} [cook.]
Lebensmittel dörrend; Lebensmittel trocknend
Lebensmittel gedörrt; Lebensmittel getrocknet
to dessicate food; to dehydrate food; to dry food
dessicating food; dehydrating food; drying food
dessicated food; dehydrated food; dried food
Energiegetränk {n}
Energiegetränke {pl}
energy drink
energy drinks
sich jdm. einer Sache zuwenden; sich jdm. einer Sache widmen {vr}
sich zuwendend; sich widmend
sich zugewendet; sich gewidmet
sich ganz einer Sache zuwenden
seine Energie auf etw. verwenden
jdm. Liebe zuwenden
jdm. Geld zuwenden
viel Sorgfalt an etw. wenden
to devote oneself to sb. sth.
devoting oneself
devoted oneself
to devote oneself fully to sth.
to devote one's energy to sth.
to devote love to sb.
to give sb. money
to devote a lot of effort to sth.; to devote a lot of care to sth.
jdn. für etw. besonders empfänglich anfällig machen; jdn. prädisponieren {vt} [med.] [psych.]
für etw. (Positives) empfänglich aufnahmebereit aufgeschlossen sein
für etw. (Negatives) besonders anfällig sein
Diabetes macht die Patienten besonders anfällig für Infektionen.
Ich muss gestehen dass ich gegen ihn irgendwie voreingenommen bin.
to predispose sb. to towards sth.
to be predisposed to towards sth. (positive)
to be predisposed to towards sth. (negative)
Diabetes predisposes patients to infections.
I must admit that I'm kind of predisposed towards disliking him.
jdm. einer Sache zu etw. verhelfen {vi}
jdm. zu einer Anstellung verhelfen
jdm. zur Flucht verhelfen
jdm. zu seinem Recht verhelfen
jdm. zum Sieg verhelfen
jdm. zum Erfolg zu seinem Glück verhelfen
einem Institut zu großen Fortschritten verhelfen
einer Firma zur Marktführerschaft verhelfen
der Demokratie zum Durchbruch verhelfen
einem Ereignis zu einem Platz auf der Titelseite der Zeitungen verhelfen
Das Praktikum hat mir zu einer besseren Arbeitsmoral verholfen.
to help sb. sth. (to) achieve sth.; to give sb. sth.; to help sb. on the road to sth.; to enable sb. sth. to achieve sth.
to help sb. find a job
to help sb. escape
to help sb. in securing his rights; to give sb. justice
to help sb. to win; to give sb. victory
to help sb. on the road to success happiness
to help an institution to make vital progress
to help to make a company market leader
help democracy to become established
to bring an event onto the front page of the papers
The traineeship has given me a better work ethic.
Fressen {n} (Futter für kleinere Haustiere) [zool.]
dem Hund sein Fressen geben
food (for smaller household pets)
to give the dog its food
Lebensmittel {n}; Nahrung {f}; Nahrungsmittel {n}
Lebensmittel {pl}
Bio-Lebensmittel; Bio-Kost {f}
leicht verderbliche Lebensmittel
funktionelles Lebensmittel; Functional Food
neuartige Lebensmittel; Novel Food
mit Nahrung versorgen
Länder mit Nahrungsmitteldefizit
food; foodstuff
foods; foodstuffs
organic food
perishable food
functional food
novel food
to provide with food
food deficit countries
an etw. zehren {vi} (schwächen)
zehrend
gezehrt
to sap one's energy; to wear sb. out
sapping one's energy
sapped one's energy
Klavierhersteller {m}
Klavierhersteller {pl}
piano maker; piano manufacturer
piano makers; piano manufacturers
Deutungshoheit {f}
interpret(at)ive primacy; interpret(at)ive dominance
hineinbringen {v}
hineinbringen {v}
to let (sth sb) in; to take (something) to into (some place)
to bring in (energy peace etc.)
jdn. etw. anbellen; jdn. etw. verbellen {vt} (Hund)
anbellend; verbellend
angebellt; verbellt
to bark at sb. sth. (dog)
barking at
barked at
jdn. etw. darstellen; etw. wiedergeben; etw. schildern {vt} (als etw.)
darstellend; wiedergebend; schildernd
dargestellt; wiedergegeben; geschildert
Sie stellt in dem Film eine Tänzerin dar.
Der Roman schildert das Leben in Russland vor der Revolution.
Das Gemälde stellt den Tod von Nelson dar.
Religion wurde negativ dargestellt.
to portray; to depict sb. sth. (as sth.)
portraying; depicting
portrayed; depicted
She portrays a dancer in the film.
The novel depicts life in prerevolutionary Russia.
The painting portrays the death of Nelson.
Religion was portrayed in a negative way.
etw. jdn. mit Kraft Gewalt (an einen Ort) bewegen; zwängen; drängen; pressen {vt}
mit Gewalt bewegend; zwängend; drängend; pressend
mit Gewalt bewegt; gezwängt; gedrängt; gepresst
jdn. nach rechts abdrängen
ein Flugzeug zur Landung zwingen
seine Tränen unterdrücken
Essen hinunterwürgen
sich durch etw. durchdrängen durchzwängen
sich gewaltsam Zutritt zu einem Ort verschaffen; gewaltsam in einen Ort eindringen
Am 5. März drangen zwei Männer gewaltsam in eine Wohnung ein.
to force sth. sb.
forcing
forced
to force sb. to the right
to force down an aircraft
to force back one's tears
to force down food
to force a passage one's way through sth.
to force one's way in into a place
On the 5th March two males forced their way into a flat.
etw. verspeisen; verzehren [geh.]; verschmausen [humor.] {vt} [cook.]
verspeisend; verzehrend; verschmausend
verspeisen; verzehrt; verschmaust
to eat sth.; to consume sth.
eating; consuming
eaten; consumed
auf jdn. etw. zugehen {vi}; sich jdm. nähern {vr}
zugehend; sich nähernd
zugegangen; sich genähert
entschlossen auf jdn. etw. zugehen
geradewegs direkt auf jdn. zugehen
aufeinander zugehen
to go up to sb. sth.; to go towards [Br.] toward [Am.] sb.; to approach sb. sth.
going up; going towards toward; approaching
gone up; gone towards toward; approached
to head for sb. sth.; to make for sb. sth.
to walk straight right up to sb. sth.; to head straight right for sb. sth.
to approach one another
plötzliches (negatives) Gefühl {n}; Stich {m} [psych.]
ein schmerzhaftes Gefühl der Liebe
ein plötzliches Hungergefühl; eine Hungerattacke
einen Anfall von Eifersucht verspüren
ein plötzliches Schuldgefühl verspüren
plötzlich von einem Gefühl des Bedauerns erfasst befallen werden
Wenn ich daran denke tut es immer noch weh.
Wenn ich sie sehe gibt es mir einen Stich.
pang
a pang of love
a pang of hunger
to feel a pang of jealousy
to feel a pang of guilt
to be touched hit by a pang of regret
Thinking of it still gives me a pang. [coll.]
To see her The sight of her gives me a pang in my heart.
Tuchfühlung {f} (mit jdm.)
mit jdm. auf Tuchfühlung sein
auf Tuchfühlung stehen
mit jdm. Tuchfühlung haben
mit jdm. auf Tuchfühlung gehen
mit jdm. auf in Tuchfühlung bleiben [sport]
mit jdm. auf Tuchfühlung kommen
die Tuchfühlung mit den Bedingungen vor Ort
Europapolitiker sind nicht auf Tuchfühlung mit den Menschen.
body contact; physical contact (with sb.)
to be cheek by jowl with sb.
to stand shoulder to shoulder
to be rubbing shoulder with sb.
to move closer to sb.
to stay with sb.
to come into close contact with sb.
the direct contact with the conditions on the ground
European politicians are out of touch with people.
Kontakt {m}
Kontakte {pl}
erste Kontakte
Ausbau der Kontakte
Festigung der Kontakte, Vertiefung der Kontakte
mit jdm. in Kontakt stehen
mit jdm. Kontakt aufnehmen
in Kontakt bleiben
contact
contacts
preliminary contacts
development of contacts
consolidation of contacts
to be in contact with sb., to be in touch with sb.
to get in touch with sb., to contact sb.
to stay in contact
Lebensmittelfarbe {f}; Lebensmittelfarbstoff {m}
Lebensmittelfarben {pl}; Lebensmittelfarbstoffe {pl}
food colour [Br.]; food color; food coloring [Am.]
food colours; food colors
Lebensmittel {n}, Nahrung {f}, Nahrungsmittel {n}
Lebensmittel {pl}
Bio-Lebensmittel
leicht verderbliche Lebensmittel
funktionelles Lebensmittel, Functional Food
neuartige Lebensmittel, Novel Food
food, foodstuff
foods, foodstuffs
organic food
perishable food
functional food
novel food
Hundefutter {n}
dog food
Beachtung {f}; Aufmerksamkeit {f}; Kenntnis {f} (von etw.)
nicht der Beachtung wert
um (von jdm.) nicht bemerkt zu werden; um nicht aufzufallen
jdm. etw. zu(r) Kenntnis bringen
jdm. zu(r) Kenntnis gelangen jdm. bekannt werden (Sache)
in Erscheinung treten (Person)
unbemerkt bleiben
jds. Aufmerksamkeit entgehen
von etw. keine Notiz nehmen; etw. nicht beachten
Davon habe ich (noch) nie Kenntnis erhalten.
Kinder ohne Begleitung treten behördlich in Erscheinung wenn sie Asyl beantragen.
Dieser Umstand dürfte Ihrer Aufmerksamkeit bisher entgangen sein.
Ich habe gewinkt aber sie haben es nicht bemerkt.
Sie haben meinen Vorschlägen keine große Beachtung geschenkt.
Beachtung verdienen
von jdm. etw. Notiz nehmen; etw. bemerken; etw. beachten
notice (of sth.)
beneath notice
to avoid notice (by sb.)
to bring sth. to sb.'s notice
to come to sb.'s notice (matter)
to come to (sb.'s) notice (person)
to escape notice
to escape sb.'s notice
to take no notice of sth.
This never came to my notice.
Unaccompanied children come to the notice of the authorities when they claim asylum.
This circumstance may have escaped your notice so far.
I waved but they took no notice.
They did not take much notice of my suggestions.
to deserve some notice
to take notice of sb. sth.
etw. anzetteln {vt}
einen Streit anzetteln
Unruhen anzetteln
gegen jdn. eine Verschwörung anzetteln
to instigate sth. (negative)
to instigate an argument
to instigate disturbances
to hatch a conspiracy against sb.
Hand {f} [anat.]
Hände {pl}
mit der Hand
sich die Hand geben
in der Hand halten; in seiner Hand halten
unter der Hand
unter der Hand; klammheimlich
unter der Hand
unter der Hand
eine ruhige Hand
aus erster Hand
aus zweiter Hand
aus zweiter Hand kaufen
bei der Hand; zur Hand
sich an den Händen fassen
jdm. freie Hand lassen
etw. aus den Händen geben
ohne Hand und Fuß [übtr.]
von der Hand in den Mund leben [übtr.]
leicht von der Hand gehen; gut von der Hand gehen
jdm. geht etw. leicht von der Hand
mit sicherer Hand
die Hände falten
Beim Backen etc. hat sie zwei linke Hände.; Beim Backen etc. ist sie nicht zu gebrauchen
hand
hands
by hand; manual; manually
to shake hands
to hold in the hand; to hold in one's hand
secretly
on the quiet
underhand
underhandly; backhandedly
a steady hand
at first hand; firsthand
secondhand
to buy secondhand
at hand
to link hands
to give sb. (a) free rein
to let sth. out of one's hands
without rhyme or reason
to lead a hand-to-mouth existence
to find sth. easy
sb. finds sth. easy
with sure touch
to clasp one's hands
She is all (fingers and) thumbs when it comes to baking etc.; She can't bake etc. her way out of a paper bag.; She can't bake etc. for toffee. [Br.] (old-fashioned)
negative Rückmeldung {f}; negative Quittung {f}; Negativrückmeldung {f}; Negativmeldung {f}; Schlechtmeldung {f}; Schlechtquittung {f} [comp.]
negative acknowledgement; negative acknowledge NAK ; negative message
(über etw.) nicht auf dem Laufenden sein
realitätsfern {adj}; wirklichkeitsfremd {adj}
to be out of touch (with sth.)
out of touch with reality
Hundetrockenfutter {n}
dry dog food
(gegenüber jdm.) (um bei etw.) zurückliegen (im Wettbewerb) {vi}
(um) 10 Punkte zurückliegen
zwei zu null zurückliegen
Die EU liegt bei den Erfindungen pro Kopf der Bevölkerung (gegenüber Amerika) weit zurück.
to be (sth.) behind (sb.) to be (sth.) down (on sb.); to lag behind (sb.) (on in sth.)
to be 10 points behind down
to be two-nil [Br.] two to nothing [Am.] behind down
The EU is severely lagging behind (America) in on the number of inventions per head of the population.
Drohbotschaft {f} (von jdm.) [pol.]
Drohbotschaften {pl}
Drohbotschaften islamistischer Gruppierungen
threatening message; threatening statement (from sb.)
threatening messages; threatening statements
threatening statements from Islamist groups
aus jdm. etw. herausholen; jdm. etw. abringen [geh.] {vt}
herausholend; abringend
herausgeholt; abgerungen
jdm. eine Vereinbarung abringen
jdm. ein Geheimnis entlocken
Informationen aus jdm. herausquetschen
to prise sth. out of sb. [Br.]; to prize sth. out of sb. [Am.]; to pry sth. out of sb. [Am.]
prising out; prizing out; prying out
prised out; prized out; pried out
to prise an agrement out of sb.
to prise pry [Am.] a secret out of sb.
to prise pry [Am.] information out of sb.
Einbindung {f}; Einbeziehung {f}; Einbeziehen {n}; Einbezug {m} [Schw.] (von jdm. etw. in etw.)
unter Einbeziehung aller Faktoren
unter Beteiligung Einbeziehung von jdm.
Einbindung in internationale Verpflichtungen
integration (of sb. sth. into sth.); inclusion; involvement (of sb. sth. in sth.)
taking all factors into account
involving sb.
involvement in international tasks
jdn. unter Druck setzen; zu etw. drängen {vt}
unter Druck setzend; drängend
unter Druck gesetzt; gedrängt
Kinder dazu drängen ein Musikinstrument zu spielen
Alle stehen unter dem Druck wählen zu gehen.
jdn. unter Druck setzen
jdn. unter Druck setzen ( dass er etw. tut)
to pressurise [Br.] sb.; to pressure sb. [Am.] (to do sth. into doing sth.)
pressurising; pressuring
pressurised; pressured
to pressurize pressure children into playing a musical instrument
Everyone is pressurized pressured to vote.
to put the bite on sb. [Am.]
to bully sb. (into doing sth.)
jdm. einer Sache nachtrauern {vi} [psych.]
seiner ersten Liebe den alten Zeiten nachtrauern
to pine for sb. sth.; to be pining for sb. sth.; to hanker after sb. sth.; to be hankering after sb. sth.
to be pining for your first love for the old days
jdn. anekeln; anwidern; ankotzen [vulg.]; degoutieren [geh.] {vt} (Sache)
anekelnd; anwidernd; ankotzend; degoutierend
angeekelt; angewidert; angekotzt; degoutiert
Die Art wie er isst ekelt widert mich an.
Es widerte ihn an wie die Tiere dort behandelt wurden.
to disgust sb.; to revolt sb.; to repulse sb.; to nauseate sb. (matter)
disgusting; revolting; repulsing; nauseating
disgusted; revolted; repulsed; nauseated
The way he eats his food disgusts revolts repulses me.
It nauseated him to see the way the animals were treated there.
jdm. etw. berechnen; verrechnen [Ös.] [Schw.]; jdm. etw. in Rechnung stellen; von jdm. etw. verlangen {vt} (für etw.) [fin.]
berechnend; verrechnend; in Rechnung stellend; verlangend
berechnet; verrechnet; in Rechnung gestellt; verlangt
eine Gebühr verlangen
die Verpackung in Rechnung stellen
Er hat mir 10 Euro dafür berechnet.
Wieviel verlangen Sie dafür?; Was kostet das bei Ihnen?
Für DVDs wird dem Entleiher eine zusätzliche Gebühr berechnet verrechnet.
to charge sb. sth.; to charge sth. from sb. (for sth.); to charge put sth. to sb.'s account; to bill sb. for sth.; to invoice sb. for sth.
charging; charge putting to account; billing; invoicing
charged; charged put to account; billed; invoiced
to charge a fee
to charge for packing
He charged me 10 euros for it.
How much do you charge for it?
An additional fee is charged from the borrower for DVDs.
sagen; äußern; besagen {vt}
sagend; äußernd; besagend
gesagt; geäußert; besagt
er sie sagt
ich er sie sagte
er sie hat hatte gesagt
ich er sie sagte
(jdm.) guten Tag sagen
man sagt
etw. laut sagen
wie man zu sagen pflegt
wie er zu sagen pflegte
wie man so sagt; wie es so schön heißt
ganz im Vertrauen gesagt; jetzt einmal ganz unter uns
Der Vorschlag besagt dass ...
jdm. etw. durch die Blume sagen [übtr.]
jdm. etw. durch die Blume zu verstehen geben [übtr.]
Nun was soll ich dazu sagen?
Das kann ich dir sagen!
Das kannst du laut sagen.; Das kann man wohl sagen.
Das ist leichter gesagt als getan.
Entschuldigung können Sie bitte Ihren Namen noch einmal sagen?
Ich kann nur Gutes über sie sagen berichten.
Was Sie nicht sagen!; Was du nicht sagst!
Sie wechselten keine Worte.
Sag Halt! (beim Einschenken)
to say {said; said}
saying
said
he she says (saith [obs.])
I he she said
he she has had said
I he she would say
to say hello (to sb.)
people say
to say sth. out loud
as they say
as he was wont to say
as the saying goes
between you and me and the bedpost gatepost wall [Br.]
The proposal says states that ...
to say sth. in a roundabout way to sb.
to drop a veiled hint to sb. about sth.
Well what shall I say to this?
You can be sure of that!
You can say that again.
That's easier said than done.
Excuse me can you please say your name again?
I only have good things to say about her.
You don't say (so)!
Nothing was said between them.
Say when!; Say when stop! (when pouring)
jdn. etw. (moralisch) verurteilen {vt} (wegen etw.)
verurteilend
verurteilt
Dieses Verhalten ist auf das Schärfste zu verurteilen.
to condemn sb. sth.; to decry sb. sth.; to damn sb. (for sth.)
condemning; decrying; damning
condemned; decried; damned
This conduct must be condemned in the harshest of terms.
Hundehütte {f}
Hundehütten {pl}
dog kennel; doghouse; dog house
dog kennels; doghouses; dog houses
jdn. zu etw. heranziehen {vt}
heranziehend
herangezogen
jdn. zur Beitragszahlung heranziehen
Gefangene zur Arbeit heranziehen
to call (up)on sb. to do sth.; to use sb. for sth.; to enlist sb.'s service
calling on; enlisting sb.'s service
called on; enlisted sb.'s service
to call upon sb. to pay contributions
to use prisoners for work
Pfusch {m}; Murks {m}; Stümperei {f}; Sudelarbeit {f} [pej.]
etw. ordentlich gründlich vermasseln
dog's breakfast [Br.]; dog's dinner [Br.]
to make a real dog's breakfast of sth.
jdn. erschüttern; aufrütteln (aus etw.); etw. aufmischen {vt}
erschütternd; aufrüttelnd; aufmischend
erschüttert; aufgerüttelt; aufgemischt
jdn. dazu bewegen etw. zu tun
jds. Bewunderung hervorrufen
Gratiszeitungen haben die Werbebranche gehörig aufgemischt.
to shake up <> sb. sth.; to rouse sb. (to action) (from sth.)
shaking up; rousing
shaken up; roused
to rouse sb. to do sth.
to rouse sb.'s admiration
Free papers have shaken up the advertising sector.
jdm. etw. entziehen; jdm. etw. vorenthalten; jdn. etw. einer Sache berauben {vt}
entziehend; vorenthaltend; einer Sache beraubend
entzogen; vorenthalten; einer Sache beraubt
sich um die Möglichkeit bringen; sich der Möglichkeit berauben etw. zu tun
sich um das Recht bringen; sich des Rechts begeben etw. zu tun
jdm. die Macht entziehen
ein Eigentumsrecht verlieren
ein Theaterstück seines Charmes berauben
to deprive sb. of sth.; to divest sb. of sth.; to denude sth. of sth.
depriving; divesting; denuding
deprived; divested; denuded
to deprive oneself of the opportunity of doing sth.
to deprive oneself of the right to do sth.
to deprive sb. of his power
to be divested of an interest estate
to divest a play of its charm
Besitz {m} {+Gen.}; Sachherrschaft {f} [jur.] (über etw.)
im Besitz von etw. sein; etw. besitzen
in den Besitz von etw. gelangen kommen
wieder in den Besitz einer Sache gelangen
etw. in seinem Besitz haben
Besitz erwerben
etw. (rechtmäßig) in Besitz nehmen [jur.]
etw. (unrechtmäßig) in Besitz nehmen; sich einer Sache bemächtigen
jdn. im Besitz stören
jdn. in Besitz von etw. setzen
den Besitz an von etw. wiedererlangen
wieder in den Besitz eingesetzt werden
Besitz einer verbotenen Waffe
auf Räumung klagen
eine Erbschaft antreten
Beide Pistolen befinden sich im Besitz der rechtmäßigen Eigentümer.
Bei seiner Verhaftung hatte er 124 gefälschte DVDs bei sich.
Wie ist das Gemälde in seinen Besitz gelangt?; Wie ist er in den Besitz des Gemäldes gekommen?
possession (of sth.)
to be in possession of sth.
to come into to gain possession of sth.
to regain possession of sth.
to have sth. in one's possession
to acquire possession
to enter into possession of sth.
to take possession of sth.
to interfere with sb.'s possession
to put sb. in possession of sth.
to recover possession of sth.
to be restored to possession
possession of a prohibited weapon
to sue for possession [Br.]
to take possession of an estate
Both pistols are in the possession of the rightful owners.
At the time of arrest he was (found) in possession of 124 counterfeit DVDs.
How did the painting come into his possession?; How did he come into possession of the painting?
Aufmerksamkeit {f}; Augenmerk {n} [geh.]
Aufmerksamkeiten {pl}
auf etw. besonderes Augenmerk legen
(die) Aufmerksamkeit erregen
jdm. zur Kenntnis gelangen
aufmerksam zuhören
jdm. seine Aufmerksamkeit widmen
sein Augenmerk auf etw. richten; einer Sache sein Augenmerk zuwenden
jds. Aufmerksamkeit auf etw. lenken
sich um etw. kümmern
Darf Dürfte ich (Sie) kurz einen Augenblick um Ihre Aufmerksamkeit bitten?
Die Kinder hörten ihr aufmerksam zu.
Du solltest dich mehr um deine Hausaufgaben kümmern als um deine Videospiele.
Joint Attention; gemeinsame Aufmerksamkeit (Interaktionsverhalten) [psych.]
attention
attentions
to pay particular attention to sth.
to arrest attention; to come to attention
to come to sb.'s attention
to listen with close attention
to devote one's attention to sb.
to turn direct one's attention to sb. sth.
to draw call sb.'s attention to sth.
to pay attention to sth.
May Can I have your attention for a moment?
The children had their attention.
You should pay more attention to your homework than to your video games.
joint attention
Klavier {n} [mus.]
Klaviere {pl}
präpariertes Klavier
Spielen Sie Klavier?
piano; upright piano; upright
pianos; upright pianos; uprights
prepared piano
Do you play the piano?
jdn. etw. aus etw. verbannen; streichen; tilgen {vt}
verbannend; streichend; tilgend
verbannt; gestrichen; getilgt
etw. aus dem Bewusstsein tilgen; alle Spuren von etw. beseitigen; etw. negieren; totschweigen; ausblenden
jdn. aus seinen Gedanken verbannen streichen
jdn. aus seinem Leben verbannen
jdn. etw. aus den Geschichtsbüchern verbannen
to airbrush sb. out of sth. [fig.]
airbrushing out of
airbrushed out of
to airbrush sth. out of existence
to airbrush sb. out of your thinking
to airbrush sb. out of your life
to airbrush sb. sth. out of the history books
etw. (gedanklich) mit jdm. etw. verbinden; assoziieren; in Verbindung Zusammenhang bringen; jdm. etw. zuordnen {vt}
verbindend; assoziierend; in Verbindung Zusammenhang bringend; zuordnend
verbunden; assoziiert; in Verbindung Zusammenhang gebracht; zugeordnet
eine Mehrfachgeburt und die damit verbundenen Risiken
Nur zehn Arbeiten können ihr zugeordnet werden.
Den Verdächtigen konnten weitere Einbrüche zugeordnet werden.
mit jdm. in Verbindung gebracht werden
mit etw. assoziiert werden; mit einer Sache in Verbindung gebracht werden
to associate sth. with sth.; to tie sb. to sth.
associating with; tying to
associated with; tied to
a multiple birth and its associated risks
Only ten works can be associated with her.
Other burglaries could be tied to the suspects.
to be associated with sb.
to be associated with sth.
jdn. an etw. gewöhnen {vt}
gewöhnend
gegewöhnt
die Tiere langsam an ihre neue Umgebung gewöhnen
Durch meine Militärzeit bin ich daran gewöhnt früh aufzustehen.
to get sb. used to sth.; to accustom sb. to sth.; to habituate (formal) sb. to sth.
getting used; accustoming; habituating
got used; accustomed; habituated
to gradually accustom the animals to their new surroundings
The time I spent in the army has accustomed me to rising early in the morning.
Energieausbruch {m}
Energieausbrüche {pl}
burst of energy, outburst of energy
bursts of energy, outbursts of energy
sich nach jdm. etw. verzehren [geh.] {vr}
sich verzehrend
sich verzehrt
to pine for sb. sth.; to ache for sb. sth.; to eat your heart out for sb. sth.
pining; aching; eating your heart out
pined; ached; eaten your heart out
jdn. etw. (als jdn. etw.) bezeichnen {vt}
bezeichnend
bezeichnet
sich als jd. etw. bezeichnen
Diese Substanz wird manchmal auch als Tetrazen bezeichnet.
to call sb. sth. (sb.sth.)
calling
called
to call oneself sb. sth.
This substance also appears sometimes under the name of tetracene.
jdm. etw. abverlangen; abfordern; abnötigen; abpressen {vt} [soc.]
abverlangend; abfordernd; abnötigend; abpressend
abverlangt; abgefordert; abgenötigt; abgepresst
jdm. das Versprechen abverlangen dass ...
jdm. Gehorsam abnötigen
eine Zahlung (ungerechtfertigt) eintreiben
an jdm. (für etw.) Rache üben
einen hohen Tribut fordern; jdn. etw. arg in Mitleidenschaft ziehen (Sache)
Stress kann den Menschen arg in Mitleidenschaft ziehen.
Die plastische Chirurgie verlangt ungeheure Geschicklichkeit und Konzentration.
Die Täter pressten den Opfern 100.000 Dollar ab.
to exact sth. from sb.
exacting
exacted
to exact a promise from sb. that ...
to exact obedience from sb.
to exact a payment
to exact revenge on sb. (for sth.)
to exact a terrible toll to exact a heavy high price (from sb. sth.) (matter)
Stress can exact a high price from people.
Plastic surgery exacts tremendous skill and concentration.
The blackmailers exacted 100 000 dollars from their victims.
Ausschank {m}; Ausschank {f} [Ös.] (Getränkeausgabe)
Wein im glasweisen Ausschank
Ausschank über die Straße; Straßenausschank {m}; Gassenausschank {m}; Gassenschank {m} [Dt.]
Kein Keine [Ös.] Ausschank an Jugendliche unter 16 Jahren.
serving of drinks
wine served by the glass
off-sales [Br.]
Drinks are not sold to persons under (the age of) 16 (years).
jdn. etw. loben {vt}
lobend
gelobt
jdn. etw. in den Himmel über den grünen Klee loben
Er lobte ihre Kochkunst.
Sie wurde vom Richter dafür gelobt dass sie den Vorfall zur Anzeige gebracht hatte.
Kritiker lobten die Arbeit als höchst originell.
to praise sb. sth.; to laud sb. sth. (formal) (for sth.)
praising; lauding
praised; lauded
to praise sb. sth. to the skies to high heaven
He praised her cooking.
She was praised lauded by the judge for reporting the incident.
Critics praised the work as highly original.
jdm. etw. zugute halten
to give sb. credit for sth., to grant sb. sth., to pardon sb. sth.
jdm. etw. zugute halten
to give sb. credit for sth.; to grant sb. sth.; to pardon sb. sth.
jdm. etw. abschlagen; verwehren {vt}
abschlagend; verwehrend
abgeschlagen; verwehrt
jdm. den Zutritt zu etw. verwehren
jdm. die Erlaubnis verweigern
jdm. einen Wunsch abschlagen
Das dürfen Sie mir nicht abschlagen!
to refuse sb. sth.; to deny sb. sth.
refusing; denying
refused; denied
to refuse sb. admittance to sth.
to refuse sb. permission
to deny sb. a wish
You can't refuse me that!
nicht dürfen (in Verneinungen)
man darf etw. nicht tun
to must not (in negative meaning)
one must not do sth., one mustn't do sth.
Hundeleine {f}
Hundeleinen {pl}
dog lead, dog leash
dog leads, dog leashes
Nahrungsmittelvergiftung {f} [med.]
Nahrungsmittelvergiftungen {pl}
akute bakterielle Nahrungsmittelvergiftung
food poisoning; food intoxication; alimentary toxicosis
food poisonings; food intoxications; alimentary toxicoses
enterocolitis syndrome
jdm. etw. aberkennen; jdm. etw. entziehen {vt}
aberkennend; entziehend
aberkannt; entzogen
jdm. die Staatsangehörigkeit aberkennen
jdm. die bürgerlichen Ehrenrechte aberkennen
jdm. die Fähigkeit aberkennen öffentliche Ämter zu bekleiden
den Ruhegehaltsanspruch aberkennen
Schadenersatz aberkennen
Sein Tor wurde wegen Abseits nicht anerkannt. [sport]
to deprive sb. of sth.; to disallow deny sb.'s right to sth.
depriving
deprived
to deprive sb. of his nationality citizenship
to deprive sb. of his civil rights
to disqualify sb. from bolding public office
to cancel the pension right
to disallow deny damages
His goal was disallowed for offside.
sich über jdn. etw. lustig machen {vr}; jdn. etw. auf die Schippe Schaufel [Ös.] nehmen; veralbern; verspotten {vt}
to make fun of sb. sth.; to poke fun at sb. sth.; to take the mickey out of sb. [Br.]; to jape sb. sth. [Br.] (old-fashioned)
Energiebedarf {m}
niedriger Energiebedarf
Energieausbrüche {pl}
energy requirement; power requirement; energy needs; energy demand
low power requirements
bursts of energy; outbursts of energy
jdn. etw. mit etw. vollspritzen; bespritzen {vt}
vollspritzend; bespritzend
vollgespritzt; bespritzt
jdn. etw. mit Wasser vollspritzen
to spatter; to splatter sb. sth. with sth.
spattering; splattering
spattered; splattered
to get sb. sth. all wet
Assiette {f} (transportable Aluminiumschale für fertige Gerichte) [cook.]
Assietten {pl}
dreigeteilte Assiette
take-out food container; take-out food box
take-out food containers; take-out food boxes
three-compartment take-out food box
blind tippen; blind schreiben {vi} [comp.]
blind tippend; blind schreibend
blind getippt; blind geschrieben
to touch-type
touch-typing
touch-typed
jdm. etw. (Ehrenvolles) verleihen {vt} (Recht Amt Ehre)
verleihend
verliehen
jdm. einen akademischen Ehrentitel verleihen
jdm. einen Adelstitel verleihen; jdn. adeln
der Stadt ein Geschenk machen
den Blick auf jdn. etw. richten
to bestow sth. on upon sb. (right office honour) (formal)
bestowing
bestowed
to bestow an honorary university degree on sb.
to bestow a title of nobility on sb.
to bestow a gift on the town
to bestow a glance on sb. sth.
jdn. zur Rede stellen (wegen etw.)
Ich stellte sie wegen ihres Benehmens diesbezüglich zur Rede.
to tackle sb.; to take sb. to task (about; for sth.); to challenge sb. (on sth.)
I challenged them on their behaviour on this.
ein kleinwenig; eine Kleinigkeit; einen Tick; eine Spur {adv}
einen Tick schneller sein
eine Kleinigkeit zu laut
Er ist knapp unter 1 50m groß.
Er klang ein kleines bisschen aufgeregt am Telefon.
a smidgen smidgin smidge; a touch; a shade; a skosh (slightly)
to be a shade faster
a touch too loud
He is a shade under five feet tall.
He sounded a touch upset on the phone.
Klaviertaste {f} [mus.]
Klaviertasten {pl}
piano key
piano keyes, ivories [coll.]
Pianist {m}; Pianistin {f} [mus.]
Pianisten {pl}; Pianistinnen {pl}
pianist; piano player
pianists; piano players
jdm. etw. etw. zuschreiben; jdm. etw. zurechnen (selten)
zuschreibend; zurechnend
zugeschrieben; zugerechnet
schreibt zu; rechnet zu
schrieb zu; rechnete zu
Dieser Ausspruch wird Konfuzius zugeschrieben.
Man sollte Tieren keine menschlichen Beweggründe zuschreiben unterstellen.
Diesen Sieg haben wir einer gehörigen Portion Glück zu verdanken.
to attribute sth. to sb. sth.; to ascribe sth. to sb. sth.; to chalk up <> sth. to sth. [Am.] [coll.]
attributing to; ascribing to; chalking up to
attributed to; ascribed to; chalked up to
attributes; ascribes
attributed; ascribed
This saying is attributed to Confucius.
One should not attribute human motives to animals.
We can chalk that win up to a lot of luck.
Einheitlichkeit {f}; einheitliches Vorgehen {n}; Übereinstimmung {f} (unter jdm. von etw.)
einheitlicher Zeitengebrauch [ling.]
eine einheitlichere Gestaltung bei der Lebensmittelkennzeichnung
ein einheitliches Vorgehen bei der Behandlung von Asylbewerbern
die Übereinstimmung der Resultate mit anderen Studien
consistency (between among sb. of in sth.)
consistency in the use of tenses
greater consistency in the labelling of food
consistency in the treatment of asylum seekers
consistency of the results with other studies
jdn. um etw. angehen; jdn. wegen etw. löchern {vt}; jdm. mit etw. in den Ohren liegen; jdm. wegen etw. auf der Pelle liegen [Norddt.] [Mitteldt.] {vi}
Man kann nicht einmal die Straße entlang gehen ohne ständig um Geld angegangen zu werden.
Meine Mutter löchert mich immer mit Fragen über mein Liebesleben.
Nadja liegt mir in den Ohren dass ich zum Arzt gehen soll.
Die Kinder liegen mir in den Ohren dass ich einen neuen Fernseher kaufe.
to pester sb. about sth. to do sth.; to nag sb. about sth. to do sth.
You can't even walk down the street without being continually pestered for money.
My mother's always pestering me (with questions) about my love life.
Nadia's been nagging me about going to the doctor.
The children have been pestering nagging me to buy a new TV set.
jdn. auf jdn. ansetzen; hetzen {vt}
ansetzend; hetzend
angesetzt; gehetzt
den Hund auf jdn. hetzen
Er hat seine Anwälte auf uns angesetzt.
to set sb. on sb.; to sic sb. on sb. [Am.] [coll.]
seting on; siccing on; sicking on
set on; sicced on; sicked on
to set sic the dog on sb.
He set sicced his lawyers on us.
jdn. etw. an jdn. verweisen; überweisen; jdn. etw. jdm. zuweisen {vt} [adm.]
verweisend; überweisend; zuweisend
verwiesen; überwiesen; zugewiesen
jdm. etw. zur Entscheidung vorlegen
jdn. an jdn. etw. weiterverweisen
eine Gesetzesvorlage an einen Ausschuss verweisen
einen Patienten an einen Facharzt überweisen
eine Rechtssache an die untere Instanz rückverweisen
Der derzeitige Eigentümer könnte das Fahrzeug gutgläubig erworben haben. Daher wurde der frühere Eigentümer auf den Zivilrechtsweg verwiesen.
to refer sb. sth. to sb.
referring
referred
to refer sth. to sb. for decision
to refer sb. to sb. else
to refer a bill to a committee
to refer a patient to a specialist
to refer a legal matter back to the court below
The current owner might have acquired the vehicle in good faith. Therefore the previous owner was referred to the civil courts.
etw. (für jdn.) bereitstellen; zur Verfügung stellen; stellen; beistellen [Ös.] {vt}
bereitstellend; zur Verfügung stellend; stellend; beistellend
bereitgestellt; zur Verfügung gestellt; gestellt; beigestellt
stellt bereit; stellt zur Verfügung; stellt; stellt bei
stellte bereit; stellte zur Verfügung; stellt; stellte bei
jdm. etw. bereitstellen; jdm. etw. zur Verfügung stellen
Personal stellen
Geld für ein Projekt bereitstellen
Truppen entsenden zur Verfügung stellen
Die Partnerfirma stellt das nötige Personal.
Die stärkste Partei stellt den Vorsitzenden. [pol.]
Unsere Abteilung stellt den Projektleiter.
to provide sth. (to for sb.); to make available sth. (to for sb.); to lay on sth. (for sb.) [Br.]
providing; making available
provided; made available
provides; makes available
provided; made available
to make sth. available to sb.
to provide personnel
to commit money to a project
to commit troops
The partner company shall provide the necessary personnel.
The largest party will appoint the chairman.
Our department will provide the project leader.
Einladung {f} (an jdn. zu einer Veranstaltung Zusammenkunft) [soc.]
Einladungen {pl}
auf Einladung von jdm.
ohne eingeladen zu sein
an jdn. eine Einladung aussprechen
eine Einladung bekommen erhalten
eine Einladung zu etw. haben
jds. Einladung annehmen
eine Einladung ablehnen ausschlagen
etw. als Einladung auffassen weiterzureden
Wir haben Ihre freundliche Einladung erhalten die wir gerne annehmen.
Die Teilnahme an den Seminaren ist an eine Einladung gebunden.
Das ist ja geradezu eine Einladung an Diebe. [übtr.]
invitation (to sb. to an event meeting)
invitations
at the invitation of sb.; at sb.'s invitation
without invitation
to extend issue an invitation to sb.
to get receive an invitation
to have an invitation to sth.
to accept sb.'s invitation
to turn down refuse decline (formal) an invitation
to take sth. as an invitation to continue talking
We are in receipt of your kind invitation that we accept with pleasure.
Attendance at the seminars is by invitation only.
This is just an open invitation to thieves. [fig.]
Hundemarke {f} [adm.]
Hundemarken {pl}
dog licence disc [Br.]; dog tag [Am.]
dog licence discs; dog tags
(jdm. bei jdm.) angenehm positiv unangenehm negativ auffallen
to make a good positive bad negative impression on sb.
an mit jdm. etw. herumtun; herummachen {vi}; sich lang und breit mit jdm. etw. beschäftigen {vr}
herumtunend; herummachend; sich lang und breit beschäftigend
an mit herumgetan; herumgemacht; sich lang und breit beschäftigt
Alle beschäftigten sich mit dem Baby.
Sie meckert immer am Essen herum.
Ich habe stundenlang an der Rede gefeilt.
to fuss about over sb. sth.
fussing about over
fussed about over
Everyone fussed over the baby.
She is always fussing about her food.
I spent hours fussing over the details of the speech.
etw. jdn. überhaben; etw. jdn. überbekommen; etw. jdn. satt haben
to be sick (and tired) of sth. sb.; to be fed up with sth. sb.; to have enough of sth. sb.
jdn. erinnern {vt} (an etw.)
erinnernd
erinnert
erinnert
erinnerte
jdn. an etw. erinnern
jdn. daran erinnern etw. zu tun
Kannst du meinem Gedächtnis nachhelfen wie ...
Dabei fällt mir ein ich muss ja noch einen Termin beim Optiker vereinbaren.
Bitte beachten Sie dass ...
to remind sb. (of sth.)
reminding
reminded
reminds
reminded
to remind sb. of sth.; to put sb. in mind of sth.
to remind sb. to do sth.
Can you remind me how to ...
That reminds me I must make an appointment for the optician.
You are reminded that ...
Vorverurteilung {f} (von jdm. etw.)
ein vorschnelles Urteil (über jdn. etw.) fällen
prejudgement; prejudgment (of sb. sth.); anticipated verdict (on sb. sth.)
to make a prejudgment (about sb. sth.)
in etw. eintreten; etw. eingehen; an etw. teilnehmen [adm.] [jur.]
eintretend; eingehend; teilnehmend
eingetretet; eingegangen; teilgenommen
eine Verpflichtung eingehen
(s)eine Geschäftstätigkeit beginnen
mit jdm. in Korrespondenz treten
mit jdm. in Verhandlungen eintreten; Verhandlungen aufnehmen
mit jdm. eine Teilhaberschaft eingehen sich mit jdm. assoziieren
etw. (rechtmäßig) in Besitz nehmen
(vor Gericht) eine Annerkennungserklärung abgeben
mit jdm. Gespräche aufnehmen
to enter into sth.
entering into
entered into
to enter into a bond engagement obligation
to enter into business
to enter into correspondence with sb.
to enter into negotiations with sb.
to enter into a partnership with sb.
to enter into possession of sth.
to enter into a recognizance (in court)
to enter into talks with sb.
sich einen hinter die Binde gießen [übtr.] [ugs.] (Alkohol trinken)
to knock back sth., to put a few drinks away, to whet one's whistle [fig.]
sich einen hinter die Binde gießen [übtr.] [ugs.] (Alkohol trinken)
to knock back sth.; to put a few drinks away; to wet one's whistle [fig.]
jdn. etw. mit jdm. etw. in einen Topf werfen; über einen Kamm scheren [übtr.]
A und B in einen Topf werfen über einen Kamm scheren
Australien und Neuseeland werden in Urlaubsprospekten gerne in einen Topf geworfen.
Sie wird oft mit Science-Fiction-Autoren in einen Topf geworfen.
Du kannst nicht alle ihre Ideen pauschal als dumm abtun.
to lump sb. sth. together; to lump sb. sth.in with sb. sth.
to lump A and B together; to lump A (in) with B
Australia and New Zealand tend to be lumped together in holiday brochures
She often gets lumped in with science fiction authors.
You can't lump all their ideas together as foolish.
etw. wegschnappen {vt}
wegschnappend
weggeschnappt
jdm. etw. wegschnappen
to snatch away; to snap up; to swoop up <> sth.
snatching away; snapping up; swooing up
snatched away; snapped up; swooped up
to snatch away sth. from sb.; to take sth. from sb.
Auge {n} [anat.]
Augen {pl}
ein Auge zudrücken [übtr.]
mit aufgerissenen Augen
mit bloßem Auge
unter vier Augen
unter vier Augen
jdn. aus dem Auge verlieren [übtr.]
mit einem blauen Auge davonkommen [übtr.], glimpflich davonkommen
blaues Auge
wässrige Augen
Augen mit schweren Lidern
mit aufgerissenen Augen
mit zusammengekniffenen Augen
vor meinem geistigen Auge
jdn.
etw. vor Augen haben
jdm. die Augen öffnen
eye
eyes
to turn a blind eye [fig.]
saucer eyed
with the naked eye
between you and me and the gatepost
in private
to lose sight of sb.
to get off cheaply, to get off lightly
black eye
liquid eyes
hooded eyes
wide-eyed, round-eyed
with narrowed eyes
in my mind's eye
to see sb.
sth. in one's mind's eye, to keep sb.
sth. in mind, to keep sb.
sth. in sight
to give sb. a reality check
Schäferhund {m} [zool.]
Schäferhunde {pl}
Deutscher Schäferhund
Berger Blanc Suisse, Kanadischer Schäferhund
sheep dog, sheepdog, shepherd dog, Alsatian dog [Br.]
sheep dogs
German sheep dog, German shepherd dog
Canadian sheep dog
etw. (an die Umgebung) abgeben; abführen {vt} (Hitze Energie etc.) [phys.]
abgebend; abführend
abgegeben; abgeführt
to give off <> sth.; to dissipate sth. (to the environment) (heat energy etc.)
giving off; dissipating
given off; dissipated
vorsichtig; achtsam; sorgsam; pfleglich {adj}
ein vorsichtiger Fahrer
mit etw. sorgsam pfleglich umgehen
darauf achten etw. zu tun; daran denken etw. zu tun
sich hüten etw. zu tun
Geh mit den Gläsern sorgsam um.
In Geldsachen ist er sehr zurückhaltend.
Sie achtet darauf was sie isst.
Überlege dir genau was du zu ihm sagst.
Die Polizei achtete darauf in dem Raum alles so zu lassen wie sie es vorgefunden hatte.
Denk daran nach links und rechts zu schauen wenn du über die Straße gehst.
Er hütete sich dieses Thema zu erwähnen.
Man kann nicht vorsichtig genug sein.
careful
a careful driver
to be careful with sth.
to be careful about of doing sth.; to be careful to do sth.
to be careful not to do sth.
Be careful with the glasses.
He is very careful with his money.
She is careful about what she eats.
Be careful (about of) what you say to him.
The police were careful to leave the room exactly as they found it.
Be careful to look both ways when you cross the road.
He was careful not to touch on this subject.
You can't be too careful.
Energie {f} [phys.]
Energien {pl}
elektrische Energie
erneuerbare Energie(n); regenerative Energie(n)
Energie erzeugen [ugs.]
energy
energies
electric power
renewable energy
to produce energy
jdn. etw. verachten; verschmähen {vt}
verachtend; verschmähend
verachtet; verschmäht
verachtet; verschmäht
verachtete; verschmähte
sich selbst verachten (wegen)
to despise sb. sth.; to misprize sb. sth. (rare); to dispise sb. sth. [obs.]
despising; misprizing; dispising
despised; misprized; dispised
despises; misprizes; dispises
despised; misprized; dispised
to despise oneself (for)
bequatschen {v}
bequatschen {v}
to discuss thoroughly; to thrash sth. out
to persuade sb. to do sth.; to wheedle sb. into sth.
Springkräuter {pl} (Impatiens) (botanische Gattung) [bot.]
echtes großes Springkraut {n}; Wald-Springkraut {n}; Rühr-mich-nicht-an {n}; Altweiberzorn {m} (Impatiens noli-tangere)
fleißiges Lieschen {n}; schöne Wienerin {f} [Ös.]; Süüfferli [Schw.] (Impatiens walleriana)
Sie ist wie ein Kräutlein Rührmichnichtan. [übtr.]
touch-me-nots (European species); balsams (Nearctic species); jewelweeds (Nearctic species) (botanical genus)
touch-me-not balsam; touch-me-not
busy lizzy
She is a bit oversensitive.; She is slightly vulnerable.
jdn. etw. ergreifen und festhalten; gepackt halten; umfassen; umklammern {vt}
ergreifen und festhaltend; gepackt haltend; umfassend; umklammern
ergriffen und festgehalten; gepackt gehalten; umfasst; umklammert
jdn. an der Gurgel gepackt halten
jdn. fest in den Armen halten
Ich ergriff den Türknauf und zog so fest ich konnte.
Ich umklammerte das Geländer und versuchte nicht hinunterzuschauen.
to grip sb. sth.; to grasp sb. sth.
gripping; grasping
gripped; grasped
to grip sb. by the throat
to grasp sb. in your arms
I gripped the door handle and pulled as hard as I could.
I gripped the rail and tried not to look down.
Hundemarke {f}
Hundemarken {pl}
dog tag, dog licence disc
dog tags, dog licence discs
jdm. einer Sache zurechenbar; zuzuordnen sein; auf jdn. etw. entfallen {vi}
zurechenbarer Nettoertrag
Gewinne die der Auslandsniederlassung der Firma zuzurechnen sind
Von den 10 Vorfällen entfielen 5 auf einen einzigen Patienten.
Ein Viertel aller Straftaten entfällt auf Jugenddelikte.
Zirka 45 Prozent des Energieverbrauchs entfallen auf das Heizen und Kühlen.
to be attributable to sb. sth.
attributable net proceeds
profits attributable to the foreign establishment of the company
Of the 10 incidents 5 were attributable to one patient.
One quarter of all crime is attributable to juvenile offending.
Around 45 percent of energy consumption is attributable to heating and cooling.
etw. konsumieren
konsumierend
konsumiert
konsumiert
konsumierte
to consume sth.
consuming
consumed
consumes
consumed
etw. aufbrauchen; etw. verbrauchen {vt}
aufbrauchend; verbrauchend
aufgebraucht; verbraucht
braucht auf; verbraucht
brauchte auf; verbrauchte
to consume sth.
consuming
consumed
consumes
consumed
bei jdm. schlecht angeschrieben sein; eine schlechte Meinung von einem haben; auf einen nicht gut zu sprechen sein {vi} [soc.]
es sich mit jdm. verscherzen
Wegen eines einzigen misslungenen Auftritts habe ich jetzt keine schlechte Meinung von ihr.
Das Image der Energiegesellschaften bei den Verbrauchern ist weiterhin schlecht.
Auf meinen Cousin ist sie nicht gut zu sprechen.
to be in sb.'s disfavour [Br.] disfavor [Am.]; to be in sb.'s bad graces; to be in sb.'s bad books [coll.]; be in bad odour [Br.] odor [Am.] with sb.
to put yourself in sb.'s bad books
One failed performance doesn't put her in my bad books.
Energy firms remain in consumers' bad books.
My cousin is in her bad books.
etw. auslösen
to touch off <> sth.
etw. antasten
to touch sth.
etw. anreißen (kurz zur Sprache bringen)
to touch on sth.
Ausbruch {m} (von etw.)
Ausbrüche {pl}
Energieausbruch {m}
Beifallssturm {m}
burst (of sth.)
bursts
burst of energy; outburst of energy
burst of applause
Minuspol {m} [electr.]
Batterie-Minuspol {m}
negative pole; negative terminal
battery negative terminal
jdn. etw. (wie in einer Falle) fangen {vt}
fangend
gefangen
to entrap sb. sth.; to ensnare sb. sth. (catch in or as in a trap)
entrapping; ensnaring
entrapped; ensnared
auf jdn. etw. Lobreden halten {vi}
Lobreden haltend
Lobreden gehalten
to eulogize sb. sth.; to eulogise [Br.] sb. sth.
eulogizing; eulogising
eulogized; eulogised
bei von jdm. etw. abgucken [Dt.]; abkucken [Norddt.]; abschauen [Süddt.] [Ös.] {vt} [ugs.] (von jdm. übernehmen)
abguckend; abkuckend; abschauend
abgeguckt; abgekuckt; abgeschaut
to copy sth. from sb.; to crib sth. from sb. [Br.]
copying; cribbing
copied; cribbed
Kriegsfuß {m} [ugs.]
mit etw. auf Kriegsfuß stehen [übtr.]
mit jdm. auf Kriegsfuß stehen

to be having a hard time with sth.; to find sth. heavy going
to be at loggerheads with sb.; to be at daggers drawn with sb.
Klavierspieler {m}, Klavierspielerin {f}, Pianospieler {m}, Pianospielerin {f} [mus.]
Klavierspieler {pl}, Klavierspielerinnen {pl}, Pianospieler {pl}, Pianospielerinnen {pl}
piano-player
piano-players
Klavierstück {n} [mus.]
Klavierstücke {pl}
piano piece
piano pieces
Klavierstunde {f}
Klavierstunden {pl}
piano lesson
piano lessons
Klavierwettbewerb {m} [mus.]
Klavierwettbewerbe {pl}
piano competition
piano competitions
Klavierspieler {m}; Klavierspielerin {f}; Pianospieler {m}; Pianospielerin {f} [mus.]
Klavierspieler {pl}; Klavierspielerinnen {pl}; Pianospieler {pl}; Pianospielerinnen {pl}
piano-player
piano-players
Klavier {n} [mus.]
Klaviere {pl}
piano, upright piano
pianos
Klavierkonzert {n} [mus.]
Klavierkonzerte {pl}
piano concert
piano concerts
Klavierlehrer {m}, Klavierlehrerin {f}
Klavierlehrer {pl}, Klavierlehrerinnen {pl}
piano teacher
piano teachers
Klavierschüler {m}; Klavierschülerin {f} [mus.]
Klavierschüler {pl}; Klavierschülerinnen {pl}
piano pupil
piano pupils
Klavierlehrer {m}; Klavierlehrerin {f}
Klavierlehrer {pl}; Klavierlehrerinnen {pl}
piano teacher
piano teachers
Pianoakkordeon {n}; Schifferklavier {n} [mus.]
Pianoakkordeons {pl}; Schifferklaviere {pl}
piano accordion
piano accordions
jdn. etw. holen; herholen; herbringen; herbeiholen [geh.] {vt} (von einem Ort)
holend; herholend; herbringend; herbeiholend
geholt; hergeholt; hergebracht; herbeigeholt
er sie holt
ich er sie holte
er sie hat hatte geholt
Hilfe holen
jdm. etwas mitnehmen mitbringen
jdn. von einem Ort abholen
Geh und hole einen Arzt!
Sie ging hinauf um ein paar Decken zu holen.
Wer holt die Kinder heute von der Schule ab?
Nimm Bring mir einen Kaffee mit wenn du oben bist.
to fetch sb. sth. (from a place)
fetching
fetched
he she fetches
I he she fetched
he she has had fetched
to fetch help
to fetch sb. sth.; to fetch sth. for sb.
to fetch sb. from a place
Go and fetch a doctor!
She went upstairs to fetch some blankets.
Who is going to fetch the kids from school today?
Fetch me some coffee while you're up.
jdm. etw. beibringen
beibringend
beigebracht
to instil sth. into sb.; to instill sth. into sb. [Am.]
instiling; instilling
instiled; instilled
jdn. von etw. abbringen {vt}
abbringend
abgebracht
to talk sb. out of sth.; to dissuade sb. of doing sth.
talking out of; dissuading
talked out of; dissuaded
etw. jdn. fleddern {vt}
fleddernd
gefleddert
to harm sb. sth.; to loot sb. sth.
harming; looting
harmed; looted
mit jdm. etw. kurzen Prozess machen nicht viele Umstände viel Federlesen(s) (veraltet) machen
ohne viel Federlesen(s); ohne langes Federlesen
to make short work to sb. sth. to waste no time on sb. sth.
without much ado
jdm. etw. herüberreichen {vt}
herüberreichend
herübergereicht
to pass sth. across to sb.; to hand sth. over to sb.
passing across; handing over
passed across; handed over
sich über jdn. etw. mokieren {vr}
sich mokierend
sich mokiert
to mock at sb. sth.; to scoff at sb. sth.
mocking; scoffing
mocked; scoffed
jdn. an etw. erinnern
erinnernd, mahnend
erinnert
erinnerte
jdn. an etw. erinnern
to remind sb. of sth.
reminding
reminds
reminded
to put sb. in mind of sth.
jdn. über etw. hinwegtäuschen täuschen {vt}
hinwegtäuschend; täuschend
hinweggetäuscht; getäuscht
to mislead sb. over about sth.; to deceive sb. about sth.
misleading; deceiving
misled; deceived
jdm. etw. aufdrängen {vt}
aufdrängend
aufgedrängt
to force sth. on sb.; to push sth. on sb.
forcing; pushing
forced; pushed
jdn. etw. überbieten; übertrumpfen; übertreffen {vt}
Der Netzbetreiber hat seine Mitbewerber mit einem Sonderrabatt überboten.
to go sb. sth. one better; to one-up sb. sth. [Am.]
The network operator has gone its competitors one better by offering a special discount.
Vertrauen {n} (in; zu)
blindes Vertrauen
zu jdm. etw. (volles) Vertrauen haben
unerschütterliches Vertrauen in jdn. haben
das Vertrauen zu jdm. etw. verlieren
jds. Vertrauen missbrauchen
Es gehört viel Vertrauen dazu das Geld im Voraus zu überweisen.
Ich traue seinen Worten nicht.
faith; trust (in)
blind trust
to have (complete) faith in sb. sth.
to have unshakeable faith in sb.
to lose faith in sb. sth.
to betray sb.'s trust
It requires a lot of trust to transfer the money in advance.
I put have no trust in his words.
jdn. etw. aufnehmen; einschließen; (mit)einbeziehen {vt} (in etw.)
aufnehmend; einschließend; einbeziehend
aufgenommen; eingeschlossen; einbezogen
aufgenommen; eingeschlossen
einen Spieler aufstellen [sport]
jdn. in seinem Testament bedenken
jdn. in sein Gebet einschließen
einen Begriff in ein Wörterbuch aufnehmen
etw. auf die Tagesordnung setzen
jdn. etw. auf eine Liste setzen
Wir stehen nicht auf der Liste.
Mich lass(t) da raus außen vor.; Ohne mich.
to include sb. sth. (in sth.)
including
included
included
to include a player
to include sb. in one's will
to include sb. in one's prayers
to include a term in a dictionary
to include sth. in the agenda
to include sb. sth. in on a list
We are not included on the list.
Include me out.
bekannt {adj}
am bekanntesten
weit bekannt; weitbekannt
bekannt als
bekannt sein (als)
bekannt werden
bekannt unter dem Namen von
bekannt sein wie ein bunter Hund [ugs.]
besser bekannt sein (für etw. als jd. etw.)
bekannter sein; einem größeren Publikum einer breiteren Öffentlichkeit bekannt sein (als jd. etw.)
known
most known
widely known
known as
to be known (as)
to become known; to come to be known
known under the name of
to be known all over; to be known far and wide
to be more better known (for sth. as sb. sth.)
to be wider known (than sb. sth.)
jdm. etw. verwehren; jdn. von etw. ausschließen {vt} [adm.]
verwehrend; ausschließend
verwehrt; ausgeschlossen
ausgeschlossen sein
jdm. den Zutritt verwehren
jdn. von einem Wettbewerb ausschließen
jdn. als Vertrauensperson ausschließen
Er durfte nicht ins Kasino.
to bar sb. from sth. doing sth.
barring
barred
to be barred
to bar sb. from entering the place
to bar sb. from a competition
to bar sb. from acting as a person of trust
He was barred from the casino.
jdm. etw. verschweigen {vt}
verschweigend
verschwiegen
etw. arglistig verschweigen
wesentliche Tatsachen verschweigen
Warum hast du mir das verschwiegen?
to fail to disclose sth. to sb.; to conceal sth.; to withhold sth. from sb.
failing to disclose; concealing; withholding
failed to disclose; concealed; withheld
to fraudulently conceal sth.
to fail to disclose material facts
Why didn't you tell me about this?
jdn. etw. verreißen; in der Luft zerreißen; zerpflücken (scharf kritisieren rezensieren) {vt}
verreißend; in der Luft zerreißend; zerpflückend
verrissen; in der Luft zerrissen; zerpflückt
to slam sb. sth.; to slate sb. sth. [Br.]
slamming
slammed
etw. (aufgrund äußerer Umstände) mit jdm. etw. in Verbindung Zusammenhang bringen; etw. jdm. etw. zuordnen {vt}
Die Polizei konnte die Straftat keinem bestimmten Täter zuordnen.
Aus den Ermittlungen ergibt sich eine Verbindung zwischen dem Verdächtigen und dem Verschwinden des Mädchens.
Die Liebe zur Natur verbindet die beiden Schriftsteller.
Das aus den Tatortspuren gewonnene DNS-Profil konnte einem Verdächtigen zugeordnet werden.
to link sth. to with sb. sth.; to tie sth. to sb. sth. (make a connection) (fig)
The police were unable to link the crime to a specific offender.
The investigation links the suspect to the girl's disappearance.
A love of nature links the two writers.
The DNA profile obtained from crime scene evidence has been linked tied to a suspect.
etw. umschreiben; transkribieren {vt} (für etw.) [mus.] [comp.]
umschreibend; transkribierend
umgeschrieben; transkribiert
schreibt um; transkribiert
schrieb um; transkribierte
ein Orchesterstück für Klavier transkribieren
to transcribe sth. (for sth.)
transcribing
transcribed
transcribes
transcribed
to transcribe an orchestral piece for piano
berührungsempfindlicher Bildschirm {m}; Sensor-Bildschirm {m}; Touchscreen {m} [comp.]
touch-sensitive screen; touch-sensitive display; touch-screen touch-panel
jdm. gut zureden {vi} (dass er etw. macht)
gut zuredend
gut zugeredet
jdm. nach dem Munde reden
jdm. etw. abbetteln
Sie musst ihrem Mann gut zureden dass er mitging.
to coax; to cajole sb. (into sth.)
coaxing; cajoling
coaxed; cajoled
to cajole sb.; to echo sb.
to cajole sth. out of sb.
She had to coax cajole her husband into going with her.
jdn. für etw. rüsten {vt}
jdn. für die neuen Voraussetzungen rüsten
jdn. das Rüstzeug mitgeben; in die Lage versetzen etw. zu tun
Das Land ist für das Informationszeitalter nicht gerüstet.
Er ist für Notfälle gut gerüstet.
Wir müssten die Voraussetzungen dafür schaffen dass die EU auf lange Sicht besser funktioniert.
to equip sb. for sth.
to equip sb. to face the new challenges
to equip sb. to do sth.
The country isn't equipped for the information age.
He is well-equipped to deal with emergencies.
We need to equip the EU (well) to operate more effectively in the long term.
etw. mitgehen lassen; etw. stibitzen; etw. mausen; sich etw. einnähen [ugs.] (aus einem Ort) {vt}
mitgehen lassend; stibitzend; mausend; sich einnähend
mitgehen lassen; stibitzt; gemaust; sich eingenäht
heimlich aus dem Kühlschrank naschen
Sie hat bei der Arbeit Stifte und Papier mitgehen lassen.
Sie wurde erwischt als sie aus der Kasse etwas mitgehen ließ.
to pilfer sth.; to snarf sth. (food); to cabbage sth. [Br.] (from a place)
pilfering; snarfing; cabbaging
pilferred; snarfed; cabbaged
to pilfer from the fridge
She pilfered pens and paper from work.
She was caught pilfering from the till.
kontaktieren; sich in Verbindung setzen mit
kontaktierend; sich in Verbindung setzen
kontaktiert; sich in Verbindung gesetzt
kontaktiert
kontaktierte
Wenn sie das noch nicht getan haben dann melden Sie sich bei uns so bald wie möglich.
to get in touch with
getting in touch
got in touch
gets in touch with
got in touch with
If you have not done so yet please get in touch asap.
jdm. etw. schulden; jdm. etw. schuldig sein {vt}
schuldend
geschuldet
er sie schuldet
ich er sie schuldete
jdm. Geld schulden
jdm. eine Erklärung schuldig sein
Was schulde ich dir?
Ich schulde dir ein Bier.
jdm. zu Dank verpflichtet sein
Was bin ich schuldig?
Du hast bei mir etwas gut.; Ich schulde dir was. [ugs.]
to owe sb. sth.; to owe sth. to sb.
owing
owed
he she owes
I he she owed
to owe sb. money
to owe sb. an explanation
How much do I owe you?
I owe you a beer.
to owe sb. thanks gratitude; to owe thanks gratitude to sb.
How much do I owe you?
I owe you one. [coll.]
schäumen {vi} (Getränke)
schäumend
geschäumt
Wenn du die Flasche öffnest schäumt das Bier ein paar Sekunden.
Der Hund hatte Schaum vor dem Mund.
Er schäumte als ich ihm die Neuigkeit berichtete. [übtr.]
die Eier schaumig schlagen [cook.]
to froth (drinks)
frothing
frothed
When you open the bottle the beer will froth for a fiew seconds.
The dog was frothing at the mouth.
He frothed at the mouth when I told him the news. [fig.]
beat and froth the eggs
jdm. wegen etw. Vorwürfe Vorhaltungen [geh.] machen; jdm. etw. vorwerfen; jdm. etw. vorhalten {vt}
Vorwürfe machend; vorwerfend; vorhaltend
Vorwürfe gemacht; vorgeworfen; vorgehalten
er sie macht Vorwürfe; er sie wirft vor; er sie hält vor
ich er sie machte Vorwürfe; ich er sie warf vor; ich er sie hielt vor
jdm. wegen eines Fehlers Vorwürfe machen; jdm. seine Fehler vorwerfen
jdm. wegen des Zuspätkommens Vorwürfe machen
Willst du mir das etwa vorwerfen?
to reproach sb. for with sth.; to upbraid sb. for sth.
reproaching; upbraiding
reproached; upbraided
he she reproaches
I he she reproached
to reproach sb. for his mistakes
to reproach sb. for being late
Are you reproaching me for that?
Krieg {m} (gegen jdn. etw.) [mil.] [auch übtr.]
Kriege {pl}
jdm. den Krieg erklären
in einem Krieg kämpfen
einen Krieg gewinnen verlieren
Krieg führen (gegen jdn. etw.)
vom Krieg betroffen
kalter Krieg
heiliger Krieg [pol.]
schmutziger Krieg
Krieg geringer Intensität
(gegen jdn.) in den Krieg ziehen
1920 waren Polen und Russland nach wie vor im Kriegszustand.
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. (Clausewitz)
Du siehst ja ganz schön ramponiert aus.
war (on against sb. sth.)
wars
to declare war on sb.
to fight in a war
to win lose a war
to fight wage (a) war (on against sb. sth.)
war-affected
cold war
holy war
dirty war
low-intensity war
to go to war (with sb.)
In 1920 Poland and Russia were still at war.
War is the continuation of politics by other means. (Clausewitz)
You look like you've been in the wars. [Br.]
zehren, schwächen
zehrend, schwächend
gezehrt, geschwächt
to sap one's energy
sapping one's energy
sapped one's energy
Energie {f}; Tatkraft {f}
vor Energie sprühen
Energie freisetzen
energy
to be brim-full of energy
to release energy
aufmerksam machen {vt} (auf)
aufmerksam machend
aufmerksam gemacht
jdn. auf etw. aufmerksam machen
to call attention (to)
calling attention
called attention
to call sb.'s attention to sth.; to point sth. out to sb.; to bring sth. to sb.'s notice
Hundekommando {n}
Hundekommandos {pl}
Apport!
Aus!
Bei Fuß!; Fuß!
Bleib!
Braver Hund!
Fass!
Gib Laut!
Gib Pfote!; Gib Pfötchen!
Pass auf!
Platz!
Steh!
Voraus!
dog command
dog commands
Fetch!
Drop!; Drop it!
Heel!
Stay!
Good dog!
Attack!; Sic'em! [Am.]
Speak!; Bark!
Shake hands!
Guard!
Down!
Stand!
Go out!
Tradition {f} [soc.]
Traditionen {pl}
eine Familientradition
Erzähltradition {f} [lit.]
eine alte althergebrachte Tradition
eine stark verwurzelte verankerte ausgeprägte Tradition
in der (großen) Tradition von jdm. etw.
in bester britischer Tradition
eine lange Tradition (in einer Tätigkeit) haben
an eine Tradition anknüpfen
eine Tradition hochhalten
die Tradition bewahren fortsetzen
mit der Tradition brechen
sich in der Tradition {+Gen} sehen
Es ist (bei jdm.) Tradition etw. zu tun
Der Käse wird in nach handwerklicher Tradition hergestellt.
Es ist in unserer Familie Tradition dass der älteste Sohn den Hof übernimmt.
Montaigne steht in der Tradition der stoischen Skeptiker.
Tradition ist nicht die Anbetung der Asche sondern die Weitergabe des Feuers. (Mahler)
tradition
traditions
a family tradition
narrative tradition
an old ancient time-honoured tradition
a strong tradition
in the (great grand) tradition of sb. sth.
in the best British tradition
to have a long tradition (of an activity)
to follow a tradition
to uphold a tradition
to maintain carry on the tradition
to break with tradition
to see yourself in the tradition of sth.; to see yourself as continuing carrying on the tradition of sth.
It is the tradition (for sb.) to do sth.; It is their tradition to do sth.
The cheese is made according to tradition.
It is a tradition in our family for the first-born males to take over the farm.
Montaigne is stands follows in the tradition of the stoic sceptics.
Tradition is not the worship of ashes but the preservation of fire. (Mahler)
sich (bei jdm.) etw. holen; etw. einholen; etw. einwerben [fin.]
einholend; einwerbend
eingeholt; eingeworben
bei jdm. Auskünfte einholen
sich bei jdm. Rat holen jdn. konsultieren
sich bei jdm. ein Feedback holen
Wenn die Symptome weiterhin auftreten ärztlichen Rat einholen einen Arzt zu Rate ziehen.
Er konnte sie beruhigen und einen Nachbarn zu Hilfe holen.
Die Finanzmittel für das Ausbildungsprogramm werden bei der Wirtschaft eingeworben.
to seek {sought; sought} sth. (from sb.) (ask for sth.)
seeking
sought
to seek information from sb.
to seek advice from sb.
to seek feedback from sb.
If the symptoms persist seek medical advice.
He managed to calm her down and seek help from a neighbour neighbor.
Funding for the training program is being sought from the industry.
jdm. etw. gönnen; vergönnen
Ich gönne es ihm von Herzen.
Ich gönne jedem Teilnehmer den Sieg.
Ich gönne ihnen den Erfolg von ganzem Herzen.
Sie gönnte ihm keinen Blick.
Ich gönne ihm seinen Erfolg.
to be happy glad pleased delighted for sb. to do sth. that sb. has done sth.; to not (be)grudge sb. sth.
I'm really glad for him as he deserves it.
I would be happy for any participant to win.
I'm delighted for them that they've had (this) success.
She didn't so much as look at him.
I don't grudge him his success.
jdm. etw. nachweinen
to mourn after sb. sth.; to shed waste a tear for over about sb. sth.
Stillschweigen {n}
über jdn. etw. Stillschweigen bewahren
silence
to keep quiet about sb. sth.; to stay silent about sb. sth.
jdn. (für etw.) um Verzeihung bitten
to apologize to sb. (for sth.) [eAm.]; to apologise to sb. (for sth.) [Br.]
Klaviertaste {f} [mus.]
Klaviertasten {pl}
in die Tasten greifen
piano key
piano keys; ivories [coll.]
to tickle the ivories
Würstchenbude {f}; Wurstbude {f}; Würstchenstand {m}; Würstelstand {m} [Ös.]; Wurststand {m} [Schw.]
Würstchenbuden {pl}; Wurstbuden {pl}; Würstchenstände {pl}; Würstelstände {pl}; Wurststände {pl}
hot dog stand; hot dog stall [Br.]
hot dog stands; hot dog stalls
Negativattest {n}
Negativattests {pl}
negative clearance
negative clearances
Stornobuchung {f} [fin.]
Stornobuchungen {pl}
negative booking
negative bookings
Negativattest {n}
Negativattests {pl}
negative certificate
negative certificates
jdn. etw. schlagen; jdn. dögeln tögeln [Ös.] {vt}
schlagend
geschlagen
er sie schlägt
ich er sie schlug
er sie hat hatte geschlagen
etw. zu einer festen Masse schlagen
vernichtend geschlagen
jdn. grün und blau schlagen; jdn. windelweich schlagen prügeln
jdn. fast zu Tode prügeln
Juventus Turin schlägt Arsenal 2:0.
Er bezwang den Tormann mit einem kraftvollen Schuss.
to beat sb. sth. {beat; beaten}
beating
beaten
he she beats
I he she beat
he she has had beaten
to beat sth. to a thick consistency
badly beaten
to beat sb. black and blue; to beat knock punch the living daylights out of sb.
to almost beat sb. to death
Juventus Turin beats Arsenal 2-0.
He beat the goalkeeper with a powerful shot.
Lebensmittelverteilungsstelle {f}
Lebensmittelverteilungsstellen {pl}
food distribution office; food allocation authority
food distribution offices; food allocation authorities
Lebensmittelverteilungsstelle {f}
Lebensmittelverteilungsstellen {pl}
food distribution office, food allocation authority
food distribution offices, food allocation authorities
jdn. einer Sache bezichtigen; zeihen [geh.]; jdm. etw. anlasten; vorwerfen {vt}
bezichtigend; zeihend; anlastend; vorwerfend
bezichtigt; geziehen; angelastet; vorgeworfen
jdn. des Verrats bezichtigen
jdn. bezichtigen etw. getan zu haben
jdm. ein Verbrechen anlasten
to accuse sb. of sth.
accusing
accused
to accuse sb. of treachery
to accuse sb. of having done sth.
to accuse sb. of a crime
jdm. etw. anvertrauen; überantworten [geh.]; anheimgeben [poet.]; anbefehlen [poet.]
anvertrauend; überantwortend; anheimgebend; anbefehlend
anvertraut; überantwortet; anheimgegeben; anbefohlen
vertraut an
vertraute an
jdn. in jds. Obhut anvertrauen
etw. zu Papier bringen
etw. memorieren; im Gedächtnis verankern; sich etw. einprägen
Ich gebe sie in deine Obhut.; Ich gebe sie deiner Obhut anheim.
Wir geben seine Seele in Gottes Hände.; Wir anbefehlen seine Seele Gott.
Vater in Deine Hände lege ich meinen Geist. (Bibelzitat)
to commit; to commend [poet.] sth. to sb.
committing; commended
committed; committed
commits
committed
to commit sb. to sb.'s care
to commit sth. to writing
to commit sth. to memory
I commend them to your care.
We commend his soul to God.
Father into your hands I commit my spirit. (Bible quotation)
Neinstimme {f}; Nein-Stimme {f} [pol.]
Neinstimmen {pl}; Nein-Stimmen {pl}
Die Nein-Stimmen überwiegen.; Vorschlag niedergestimmt.
negative vote; nay; noe [Br.]
negative votes; nays; noes
The nays have it.
jdn. etw. betrachten als; erachten für; halten für {vt} [adm.] [jur.]
betrachtend; erachtend; haltend
betrachtet; erachtet; gehalten
etwas für eine Pflicht halten
es für richtig halten etw. zu tun
jede Maßnahme die Sie für notwendig erachten
der Auffassung sein dass ...
jdm. wird unterstellt dass er etw. tut
annehmen dass jd. etw. getan hat
to deem sb. sth. sth.
deeming
deemed
to deem sth. a duty
to deem it right to do sth.
any action you deem necessary
to deem that ....
sb. is deemed to do sth.
to deem sb. to have done sth.
jdn. etw. kennen {vt}
kennend
gekannt
ich kenne
du kennst
er sie kennt
ich er sie kannte
er sie hat hatte gekannt
ich er sie kennte; ich er sie würde kennen
in- und auswendig kennen
das Leben kennen
to know sb. sth. {knew; known}; to ken sb. sth. [Northern England] [Sc.] {kenned; kent}
knowing
known
I know
you know
he she knows
I he she knew
he she has had known
I he she would know
to know inside out
to know about life
auf jdn. losgehen {vi}
losgehend auf
losgegangen auf
Der Hund ging auf den Eindringling los.
Sie ging mit einem Messer auf ihn los.
to go for sb. [Br.]
going for
gone for
The dog went for the intruder.
She went for him with a knife.
Interesse {n} (an jdm. etw.; für jdn. etw.) (Vorteil; Belange)
sofern Interesse besteht
wenn genügend Interesse bekundet wird
seine Interessen wahrnehmen
jds. Interessen wahren
ein Interesse an jdm. haben
ein berechtigtes Interesse an etw. haben
Interesse an etw. zeigen
Das ist in Ihrem eigenen Interesse.
die Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten
Die NATO hat großes Interesse daran dass das Abkommen funktioniert.
Es liegt im nationalen öffentlichen Interesse dass diese Fakten bekannt werden.
Das Rennen wurde im Interesse der Sicherheit verschoben.
Du kannst sicher sein dass deine Eltern nur dein Bestes im Auge haben.
Rein interessehalber wie viel haben sie dir geboten?
interest (in sb. sth.) (advantage)
if there is interest
if sufficient interest is received shown
to defend one's interests
to safeguard sb.'s interests
to have an interest in sb.
to have a legitimate interest in sth.
to evidence interest in sth.
This is in your own interest.
the respective interests of the public and of the parties concerned
NATO has a big interest in making the agreement work.
It is in the national public interest that these facts are made known.
The race was postponed in the interest(s) of safety.
You can be assured that your parents have your best interests at heart.
Just out of interest As a matter of interest how much did they offer you?
schenken; widmen; hingeben {vt}
schenkend; widmend; hingebend
geschenkt; gewidmet; hingegeben
schenkt; widmet; gibt hin
schenkte; widmete; gab hin
jdm. etw. (zu etw.) schenken
sich (gegenseitig) etw. schenken
sich etw. schenken lassen
jdm. etw. zum Geburtstag schenken
Ich schenke ihm zu Weihnachten ein Buch.
Zu Weihnachten habe ich eine CD geschenkt bekommen.
Ich nehme nichts geschenkt!
etw. nicht einmal geschenkt nehmen
Er nähme es nicht geschenkt.
to give {gave; given}
giving
given
gives
gave
to give sb. sth. as a present gift (for sth.)
to give each other sth.; to exchange presents
to get sth. as a present gift
to give sb. sth. for his her birthday; to give sb. sth.as a birthday present
I'll give him a book for Christmas as a Christmas present.
I got a CD for Christmas.
I'm not accepting any presents!
to not give houseroom to sth.
He wouldn't give it houseroom.
sich von jdm. etw. fernhalten; von jdm. etw. wegbleiben; jdn. etw. meiden; einen Bogen um jdn. etw. machen
sich fernhaltend; wegbleibend; meidend; einen Bogen machend
sich ferngehalten; weggeblieben; gemieden; einen Bogen gemacht
Bleibt vom Rand der Klippen weg!
Ich versuche fettes Essen zu meiden.
Um Alkohol sollten Sie einen großen Bogen machen.
Das Thema Politik vermeidet man am besten wenn mein Vater in der Nähe ist.
to keep away from sb. sth.; to keep off sb. sth.
keeping away; keeping off
kept away; kept off
Keep away from the edge of the cliff!
I'm trying to keep off fatty foods.
You should keep off alcohol.
It's best to keep off politics when my father is around. [Br.]
für jdn. etw. sprechen (ein Qualitätsmerkmal sein) {vi}
Es spricht für sie dass ...
Das spricht für ihn.
Das spricht für die Qualität dieses Zeltes.
to speak well for sb. sth.; to reflect well favourably positively on sb. sth.
It speaks well for her that ...
That says something for him.; That's a point in his favour.
That speaks well for the quality of this tent.
es bleibt jdm. unbenommen etw. zu tun
Wird keine Einigung erzielt bleibt es den Mitgliedern unbenommen ...
Dieses Recht bleibt Ihnen unbenommen.
sb. remains free at liberty to do sth.; this does not prevent sb. from doing sth.
The failure to reach agreement will not prevent the members from ...
This is your undisputed right.
Messer {n}
Messer {pl}
mit Messer und Gabel essen
Messer mit Wellenschliff
Messer aus Malaysia und Indonesien
jdm. das Messer an die Kehle setzen
jdm. das Messer an die Kehle setzen [übtr.]
auf des Messers Schneide stehen [übtr.]
Es stand auf des Messers Schneide ob ich die Prüfung bestehe.
Mit diesem alten Messer kann man nicht mehr richtig schneiden.
knife
knives
to eat with a knife and fork
serrated knife
parang
to hold a knife to sb.'s throat
to hold sb. at gunpoint [fig.]
to hang in the balance; to be balanced on a knife-edge
It was touch-and-go whether I passed my exams.
This old knife doesn't cut well any more.
jdn. plagen; quälen; martern {vt} (Sache)
plagend; quälend; marternd
geplagt; gequält; gemartert
rasende Schmerzen
sich das Gehirn zermartern (nach etw.)
Obwohl der Krebs seinen Körper marterte war er guter Dinge.
Der Hund wurde bereits von Altersschmerzen geplagt.
Er wurde von Zweifeln geplagt ob seine Entscheidung richtig war.
to rack sb. (thing)
racking
racked
racking pains
to rack one's mind brain (for sth.)
Although cancer racked his body he was cheerful.
The dog was already racked by with the pains of old age.
He was racked by with doubts over whether his decision was right.
Kernaussage {f}
Kernaussagen {pl}
core statement; essence (of a text; of a speech); key message; central statement; main statement
core statements; key messages; central statements; main statements
jdm. auf den Fersen sein {vi}; sich an jds. Fersen heften hängen; sich jdm. an die Fersen heften
Reporter waren ihr auf Schritt und Tritt auf den Fersen.
to dog sb.
Reporters dogged her every step move
jdn. mit etw. beglücken
to favour [Br.] sb. with sth., to favor [Am.] sb. with sth.
jdn. mit etw. beglücken
to favour [Br.] sb. with sth.; to favor [Am.] sb. with sth.
jdn. (für etw.) um Verzeihung bitten
to apologize to sb. (for sth.), to apologise to sb. (for sth.) [Br.]
etw. einmachen; einwecken; eindünsten; einsieden [Ös.] [Schw.] {vt} (konservieren) [cook.]
einmachend; einweckend; eindünstend; einsiedend
eingemacht; eingeweckt; eingedünstet; eingesiedet
Nahrungsmittel haltbar machen konservieren
to preserve sth.; to bottle sth.
preserving; bottling
preserved; bottled
to preserve food
jdn. zu etw. beglückwünschen; jdn. zu etw. gratulieren {vt}
beglückwünschend; gratulierend
beglückwünscht; gratuliert
beglückwünscht; gratuliert
beglückwünschte; gratulierte
Sie gratulierte mir zu meinem Outfit.
Ich habe ihn zu seinem ausgezeichneten Deutsch beglückwünscht.
Ich beglückwünsche sie zu ihrem Mut Nein zu sagen.
to compliment sb. on sth. sth.; to applaud sb. for sth.
complimenting
complimented
compliments
complimented
She complimented my outfit.
I complimented him on his excellent German.
I applaud her for having the courage to refuse.
sich auf jdn. stützen
sich auf jdn. stützend
sich auf jdn. gestützt
to lean on sb.; to count on sb.; to depend on sb.
leaning on sb.; counting on sb.; depending on sb.
leaned leant on sb.; counted on sb.; depended on sb.
sich auf jdn. stützen
sich auf jdn. stützend
sich auf jdn. gestützt
to lean on sb., to count on sb., to depend on sb.
leaning on sb., counting on sb., depending on sb.
leaned
leant on sb., counted on sb., depended on sb.
jdn. um etw. bringen; jdn. um etw. prellen (veraltend) {vt}
Senioren um ihren Besitz bringen
jdn. um die Früchte seiner Arbeit bringen
to bilk sb. (out) of sth.; to mulct sb. of sth.
to bilk seniors out of their possessions
to mulct sb. of the fruit of their toil
jdn. etw. für etw. halten; als etw. betrachten; als etw. ansehen; etw. für als etw. erachten
haltend; betrachtend; ansehend; erachtend
gehalten; betrachtet; angesehen; erachtet
Ich halte das für einen Fehler.
Wir betrachten es als große Ehre Sie heute abend hier bei uns begrüßen zu dürfen.
Betrachten Sie sich als entlassen.
Die Kampagne wurde als gescheitert angesehen.
Liz galt als ausgezeichnete Lehrerin.
Ein weiterer Anstieg gilt als unwahrscheinlich.
Du kannst von Glück sagen dich glücklich schätzen dass du zu dieser Zeit nicht im Zug warst.
Das Gericht war der Auffassung dass diese Handlung ein standeswidriges Verhalten darstellt.
to consider sb. sth. sth. to be sth.; to regard sb. sth. as sth.
considering
considered
I consider that a mistake. I regard that as a mistake.
We consider it a great honor to have you here with us tonight.
Consider yourself dismissed.
The campaign was considered to have failed.
Liz was considered an excellent teacher. Liz was regarded as an excellent teacher.
A further increase is considered unlikely regarded as unlikely.
Consider yourself lucky fortunate (that) you weren't on the train at that time.
The tribunal considered that this action amounted to professional misconduct.
besitzen; innehaben; haben [ugs.] {vt}
besitzend; innehabend; habend
besitzt; innegehabt; gehabt
besitzen; innehaben
Aktien besitzen
von etw. Besitz ergreifen
Informationen über etw. besitzen haben
Das ist ein lieber Hund - wie lange hast du ihn schon?
to hold; to have {had; had}; to own; to possess sth. (formal); to have possession of sth. (formal)
holding; having; owning; possessing; having possession of
held; had; owned; possessed; had possession of
to have and to hold [Am.] (real property conveyance contracts)
to hold own shares
to possess oneself of sth.
to hold have information about sth.
He's a lovely dog - how long have you had him?
Touchscreen {m}; Tastschirm {m}; Berührungsbildschirm {m}; Sensorbildschirm {m}; berührungsempfindlicher Bildschirm
Touchscreens {pl}; Tastschirme {pl}; Berührungsbildschirme {pl}; Sensorbildschirme {pl}; berührungsempfindliche Bildschirme
Stift für Touchscreens
touch screen
touch screens
touch screen pen
etw. gerichtlich bei Gericht erwirken [jur.]
eine gerichtliche Verfügung erwirken
für einen Häftling einen Straferlass erwirken
sich etw. von jdm. auf dem Klageweg mit einer Klage holen [jur.]
jdn. in Grund und Boden klagen
die Sache vor Gericht ausfechten
to sue sth. out
to sue out a writ
to sue out a pardon for a prisoner
to sue sth. out of sb.
to sue the hell living daylights out of sb.; to sue the pants off sb. [Am.]
to sue it out
Fuß {m}
Füße {pl}
zu Fuß gehen
jdm. auf den Fuß treten
auf eigenen Füßen stehen
auf großem Fuß leben
auf gutem Fuß stehen
auf schlechtem Fuß stehen
jdm. auf dem falschen Fuß erwischen [übtr.]
etw. auf dem Fuße folgen; auf den Fersen folgen
jdn. etw. mit Füßen treten [übtr.]
wieder auf die Beine kommen [übtr.]; gesund werden; sich aufraffen {vr}; hochkommen {vi} [ugs.]
kalte Füße bekommen; unsicher werden [übtr.]
mit dem falschen Fuß aufstehen [übtr.]
Er steht auf eigenen Füßen.
foot
feet
to go on foot; to walk
to tread on sb.'s foot
to stand on one's own feet; to stand by oneself
to live like a lord; to live in style
to be on good terms
to be on bad terms
to catch sb. on the wrong foot
to be hot on the heels of sth.; to follow hard on sth.
to trample all over sb. sth.
to get back on one's feet
to get cold feet
to get up on the wrong side of bed [fig.]
He is on his own.
jdn. etw. vorverurteilen {vt}
vorverurteilend
vorverurteilt
to prejudge sb. sth.; to criticize sb. sth. out of hand in advance; to make prejudicial comments on sb. sth.
prejudging; criticizing out of hand in advance; making prejudicial comments
prejudged; criticized out of hand in advance; made prejudicial comments
jdn. in Verwirrung bringen
jdn. in Verwirrung bringend
jdn. in Verwirrung gebracht
to confuse sb.; to bewilder sb.; to fluster sb.
confusing sb.; bewildering sb.; flustering sb.
confused sb.; bewildered sb.; flustered sb.
Nase {f} [anat.]
Nasen {pl}
schiefe Nase {f}
elektronische Nase {f} [techn.]
Mir läuft die Nase.; Meine Nase läuft.
alle Nase lang [übtr.]
die Nase voll haben [übtr.]
die Nase voll haben von etw. [übtr.]
die Nase voll haben von allem [übtr.]
über etw. die Nase rümpfen
die Nase rümpfen
jdn. an der Nase herumführen [übtr.]
jdn. an der Nase herumführen [übtr.]
jdm. auf der Nase herumtanzen [übtr.]
Es liegt gleich vor deiner Nase.
nose
noses
crooked nose
electronic nose
I've got a runny nose
repeatedly
to be fed up with
to have a belly full of sth.
to be fed up with the whole shebang
to turn up one's nose at sth.; to sniff at sth.
to cock one's nose
to draw a red herring across the track [fig.]
to muck around with sb.
to walk all over sb. [Br.] [coll.]
It's right under your nose.
jdn. etw. an jdm. etw. messen (einen Vergleichsmaßstab anlegen) {vt}
Der Erfolg wird daran gemessen ob ...
Ich habe mich niemals daran gemessen was um mich herum vorgeht.
Lösungsvorschläge werden daran gemessen inwieweit sie den Nutzen optimieren können.
Bildung sollte nicht nur an Prüfungsergebnissen gemessen werden.
Überlege dir wie du wahrgenommen werden willst und vergleiche das mit dem was in deinen Profilen in den sozialen Medien steht.
Gemessen an unserem Vorjahresbudget sind 2 Millionen Pfund nicht viel.
to measure sb. sth.; to judge sb. sth. by against on on the basis of in terms of sb. sth.
The success is measured by whether is judged in terms of whether ...
I've never measured judged myself by what's happening around me.
Any proposed solutions will be measured judged in terms of their capacity to optimise benefit.
Education shouldn't be measured purely by judged purely on examination results.
Think about how you want people to perceive you and measure that against what your social media profiles are saying.
Measured against our budget last year 2 million pounds seems small.
das Wichtigste über jdn. etw.
jdm. das Wichtigste über jdn. etw. berichten; jdn. kurz über jdn. etw. aufklären
das Wichtigste über jdn. etw. in Erfahrung bringen
the low-down; the lowdown on sb. sth.
to give sb. the low-down on sb. sth.
to get the low-down on sb. sth.
jdm. etw. aushändigen; übergeben; ausfolgen [Ös.] {vt} [adm.]
aushändigend; übergebend; ausfolgend
ausgehändigt; übergeben; ausgefolgt
händigt aus; übergibt; folgt aus
händigte aus; übergab; folgte aus
etw. zu treuen Händen übergeben
to hand over <> sth. to sb.; to deliver up <> sth. to sb.
handing over; delivering up
handed over; delivered up
hands over; delivers up
handed over; delivered up
to hand over sth. for safekeeping
über jdn. etw. fluchen; jdn. etw. verfluchen; verwünschen; wüst unflätig beschimpfen {vt}
fluchend; verfluchend; verwünschend; wüst unflätig beschimpfend
geflucht; verflucht; verwünscht; wüst unflätig beschimpft
fluchen wie ein Kutscher [übtr.]
Fluche nicht vor den Kindern.
to curse sb. sth.; to swear at sb. sth.
cursing; swearing
cursed; sworn
to swear like a trooper [fig.]
Don't swear in front of the children.
jds. leibliches Wohl
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Ich bin auf das leibliche Wohl meiner Gäste bedacht.
sb.'s well-being
Food and refreshments will be available.
I want to make sure that my guests don't go hungry.
Reformhaus {n}
Reformhäuser {pl}
health food shop; health food store [Am.]
health food shops; health food stores
Heißgetränkeautomat {m}
Heißgetränkeautomaten {pl}
hot drinks machine
hot drinks machines
Hundebandwurmfinne {f}; Blasenwurmfinne {f}; Hydatide {f}; Echinokokke {f}; Echinokokkusfinne {f} [med.]
Hundebandwurmfinnen {pl}; Blasenwurmfinnen {pl}; Hydatiden {pl}; Echinokokken {pl}; Echinokokkusfinnen {pl}
dog caseworm; dog tapeworm; hydatid tapeworm; hydatid; echinococcus
dog caseworms; dog tapeworms; hydatid tapeworms; hydatids; echinococcuses
Auge {n} [anat.]
Augen {pl}
ein Auge zudrücken [übtr.]
mit aufgerissenen Augen
mit bloßem Auge
mit freiem Auge nicht erkennbar
unter vier Augen
jdn. aus dem Auge verlieren [übtr.]
mit einem blauen Auge davonkommen [übtr.]; glimpflich davonkommen
sich sehenden Auges auf ein Risiko einlassen
mit offenen Augen durch's Leben gehen [übtr.]
blaues Auge; Veilchen {n} [ugs.] [med.]
schrägstehende Augen
stechende Augen
wässrige Augen
große Augen machen
direkt vor den Augen von
Augen mit schweren Lidern
mit aufgerissenen Augen; großäugig {adj}
mit zusammengekniffenen Augen
vor meinem geistigen Auge
seine Augen überall haben; alles sehen; hellseherische Fähigkeiten haben
jdn. etw. vor Augen haben
jdm. die Augen öffnen
nicht nur ein sondern beide Augen zudrücken (bei etw.) [übtr.]
Er hat ein blaues Auge.
eye
eyes
to turn a blind eye [fig.]
saucer eyed
with the naked eye; for the naked eye
cannot be seen with the naked eye
in private
to lose sight of sb.
to get off cheaply; to get off lightly
to go into a risk with one's eyes open [fig.]
to go through life with one's eyes open [fig.]
black eye; shiner [coll.]
slanted eyes
ferrety eyes
liquid eyes
to be all eyes
in full view of
hooded eyes
wide-eyed; round-eyed
with narrowed eyes
in my mind's eye
to have eyes at the back of your head
to see sb. sth. in one's mind's eye; to keep sb. sth. in mind; to keep sb. sth. in sight
to give sb. a reality check
to turn not just a blind eye but an entire blind sense-set (to sth.) [fig.]
He has a black eye.
Ausstieg {m} aus der Kernenergie; Atomausstieg {m}
phasing out nuclear energy; withdrawal from the nuclear energy programme; opting out of the nuclear energy program; phase-out of nuclear power
(jdm.) etw. geben {vt}
gebend
gegeben
du gibst
er sie gibt
ich er sie gab
er sie hat hatte gegeben
ich er sie gäbe
gib!
Gib mir ...
jdm. zu essen trinken geben
sich etw. geben lassen
Was gibst du mir dafür?
Es war ihm nicht gegeben hingebungsvoll zu lieben.
to give sth. (to sb.) {gave; given}
giving
given
you give
he she gives
I he she gave
he she has had given
I he she would give
give!
Gimme ... [coll.]
to give sb. sth. to eat drink
to ask for sth.
What will you give me for it?
It wasn't given to him to passionately love.
jdn. etw. überrollen; niederwalzen; plattwalzen [ugs.]; mit der Dampfwalze über etw. drüberfahren [übtr.]
überrollend; niederwalzend; plattwalzend; mit der Dampfwalze drüberfahrend
überrollt; niedergewalzt; plattgewalzt; mit der Dampfwalze drübergefahren
von jdm. etw. überrollt niedergewalzt werden
ein Gesetzesvorhaben durchs Parlament durchpeitschen
Ich mag es gar nicht wenn ich zu etwas genötigt werde was ich nicht will.
to steamroller sb. sth.; to steamroll sb. sth. [Am.] [fig.]
steamrollering; steamrolling
steamrollered; steamrolled
to run into a buzz saw [Am.]
to steamroller a bill through Parliament
I hate being steamrollered into doing something I don't want to.
Vorwürfe machen, vorwerfen
Vorwürfe machend, vorwerfend
Vorwürfe gemacht, vorgeworfen
er
sie macht Vorwürfe, er
sie wirft vor
ich
er
sie machte Vorwürfe, ich
er
sie warf vor
jdm. wegen eines Fehlers Vorwürfe machen, jdm. seine Fehler vorwerfen
jdm. wegen des Zuspätkommens Vorwürfe machen
jdm. etw. vorhalten
to reproach
reproaching
reproached
he
she reproaches
I
he
she reproached
to reproach sb. for his mistakes
to reproach sb. for being late
to reproach sb. with sth., to reproach sb. for sth.
Eselsohr {n}; umgeknickte Stelle
Eselsohren {pl}
mit Eselsohren
dog's ear; dog-ear
dog-ears
dog-eared
jdn. etw. abhaken {vt}
abhakend
abgehakt
Ich habe die abgehakt die schon bezahlt haben.
Ich zähle schon die Tage bis Weihnachten.
to tick off <> sb. sth. [Br.]; to check off <> sb. sth. [Am.] (that has been dealt with)
ticking off; checking off
ticked off; checked off
I've ticked off those the names of the people who have paid.
I'm are ticking ckecking off the days until Christmas.
jdm. etw. versprechen; zusagen [geh.]; in Aussicht stellen [geh.]; verheißen [poet.] {vt}
versprechend; zusagend; in Aussicht stellend; verheißend
versprochen; zugesagt; in Aussicht gestellt; verheißen
er sie verspricht
ich er sie versprach
er sie hat hatte versprochen
wie versprochen; versprochenermaßen
jdm. das Blaue vom Himmel versprechen; jdm. goldene Berge versprechen [übtr.]
Er hat sein Kommen fest zugesagt.
Die Firma hat uns für dieses Jahr heuer einen Bonus zugesagt.
Man verspricht uns höhere Löhne.
Diese DVD habe ich leider schon Julian versprochen.
'Ich bin spätestens um Mitternacht wieder da.' 'Versprochen?' 'Ja.'
Sie hat mir wie versprochen die Fotos von gestern Abend geschickt.
to promise sb. sth.; to promise sth. to sb.
promising
promised
he she promises
I he she promised
he she has had promised
as promised
to promise sb. the moon heaven and earth a rose garden
He has promised firmly that he will come.
The company promised us a bonus this year.
We are promised higher wages.
I've promised that DVD to Julian I'm afraid.
'I'll be back by midnight.' 'Promise?' 'Yes'.
She sent me the photos from last night as promised.
jdn. piken; piksen; anstoßen {vt}
pikend; piksend; anstoßend
gepikt; gepikst; angestoßen
jdm. einen Stoß in den Arm die Rippen versetzen
jdn. (mit etw.) ins Auge stechen
Er stieß die Maus mit dem Finger an um zu sehen ob sie noch lebte.
to poke sb.; to prod sb.
poking; prodding
poked; prodded
to poke sb. in the arm ribs
to poke sb. in the eye (with sth.)
He poked the mouse with his finger to see if it was still alive.
fragen; nachfragen; anfragen; auffordern; verlangen {vt}
fragend; nachfragend; anfragend; auffordernd; verlangend
gefragt; nachgefragt; angefragt; aufgefordert; verlangt
er sie fragt
ich er sie fragte
er sie hat hatte gefragt
jdn. nach etw. fragen
jdn. nach seinem Namen fragen
gezielt nach etw. fragen
wenn du mich fragst
Ich frage dich.
... wenn ich (dich) fragen darf
Danach hat sie nicht gefragt.
zu viel verlangen
Frag mich was Leichteres! [ugs.]
Da bin ich überfragt!; Frag mich was Leichteres!
to ask
asking
asked
he she asks
I he she asked
he she has had asked
to ask sb. for about sth.
to ask sb.'s name
to ask specifically about sth.
if you ask me
I ask you.
... if you don't mind my asking
She did not ask about this.
to ask too much
Ask me another. [coll.]
You've got me there.; I really couldn't say.
Hand {f} [anat.]
Hände {pl}
mit der Hand
sich die Hand geben
in der Hand halten, in seiner Hand halten
unter der Hand
unter der Hand, klammheimlich
unter der Hand
unter der Hand
eine ruhige Hand
aus erster Hand
aus zweiter Hand
aus zweiter Hand kaufen
bei der Hand, zur Hand
mit leeren Händen
jdm. freie Hand lassen
etw. aus den Händen geben
ohne Hand und Fuß [übtr.]
von der Hand in den Mund leben [übtr.]
zwei linke Hände haben [übtr.]
mit sicherer Hand
die Hände falten
hand
hands
by hand, manual, manually
to shake hands
to hold in the hand, to hold in one's hand
secretly
on the quiet
underhand
underhandly, backhandedly
a steady hand
at first hand, firsthand
secondhand
to buy secondhand
at hand
empty-handed
to give sb. plenty of rope
to let sth. out of one's hands
without rhyme or reason
to lead a hand-to-mouth existence
to be all thumbs
with sure touch
to clasp one's hands
sich als etw. erweisen; herausstellen; sich zeigen dass ... {vr}
sich erweisend; sich herausstellend; sich zeigend
sich erwiesen; sich herausgestellt; sich gezeigt
sich als gut erweisen; sich als gut herausstellen
es stellte sich heraus dass ...; er erwies sich dass ...
Es stellte sich heraus dass es richtig war.
Wenn sich das neue Medikament als wirksam erweist ...
Der Bericht stellte sich als falsch heraus.
Alle Ergebnisse waren negativ.
to turn out; to prove sth. to be sth.
turning out; proving
turned out; proved; proven
to turn out to be good
it turned out to ...
It turned out to be right.
If the new drug proves (to be) effective ...
The report proved (to be) false.
All results proved negative.
an jdn. mit etw. wegen etw. herantreten {vi} (sich an jd. wenden) [soc.]
herantretend
herangetreten
an jdn. mit der Bitte um Unterstützung herantreten
Bürger die an uns herantreten
Aus taktischen Gründen trat die Polizei an den Verdächtigen nicht direkt heran.
to approach sb. with sth. about sth.
approaching
approached
to approach sb. with a request for support
citizens who approach us
For tactical reasons the police did not approach the suspect directly.
Mache {f} [ugs.]
etw. in der Mache haben [ugs.]
etw. in die Mache nehmen
jdn. in die Mache nehmen

to be working on sth.; to have sth. on the stocks
to start on sth.
to beat up thrash sb.
jdn. etw. beaufsichtigen; etw. überwachen; etw. betreuen {vt}
beaufsichtigend; überwachend; betreuend
beaufsichtigt; überwacht; betreut
beaufsichtigt; überwacht; betreut
beaufsichtigte; überwachte; betreute
15 Mitarbeiter beaufsichtigen; die Aufsicht über 15 Mitarbeiter haben
die Arbeiten beaufsichtigen
nicht überwacht
to supervise sb. sth.; to oversee sb. sth. {oversaw; overseen}; to superintend sth.; to overlook sb. [obs.]
supervising; overseeing; superintending; overlooking
supervised; overseen; superintended; overlooked
supervises; oversees; superintends; overlooks
supervised; oversaw; superintended; overlooked
to supervise oversee a staff of 15
to superintend supervise oversee the work
unsupervised
Ausstieg {m} aus der Kernenergie, Atomausstieg {m}
phasing out nuclear energy, withdrawal from the nuclear energy programme, opting out of the nuclear energy program
jdn. einsperren; jdn. in Haft nehmen [adm.]; jdn. ins Gefängnis stecken werfen [poet.] (wegen etw.) {vt}
einsperrend; in Haft nehmend; ins Gefängnis steckend werfend
eingesperrt; in Haft genommen; ins Gefängnis gesteckt geworfen
to imprison sb.; to jail sb.; to gaol sb. [Br.]; to put sb. in to prison jail; to send sb. to prison jail; to incarcerate sb. (formal) (for sth.)
imprisoning; jailing; gaoling; putting in to prison jail; sending to prison jail; incarcerating
imprisoned; jailed; gaoled; put in to prison jail; sent to prison jail; incarcerated
jdn. etw. vor jdm. etw. schützen; beschützen; behüten [geh.]; gegen etw. abschirmen {vt}
schützend; beschützend; behütend; abschirmend
geschützt; beschützt; behütet; abgeschirmt
nicht geschützt
geschützte Person {f}
to protect sb. sth. from sb. sth.
protecting
protected
unprotected
protected person
einer Sache gewahr werden [poet.]
jds. gewahr werden
to become aware of sth.; to wit sth. (old-fashioned)
to catch sight of sb.; to become aware of sb.
Vertrauen {n} (zu jdn. in etw.) (Glaube)
abnehmendes Vertrauen
zu jdm. Vertrauen haben
jds. Vertrauen gewinnen; sich jds. Vertrauen erwerben
jds. Vertrauen verlieren
Sie haben vollstes Vertrauen in ihren Trainer.
Es gehört viel Vertrauen dazu das zu tun.
confidence (in sb. sth.) (belief)
declining confidence
to have confidence in sb.
to win gain earn sb.'s confidence
to lose sb.'s confidence
They have complete full confidence in their coach.
It takes a lot of confidence to do this.
jdn. mit einer Geldstrafe belegen; über jdn. Bußgeld verhängen (wegen etw.)
mit einer Geldstrafe belegend; Bußgeld verhängend
mit einer Geldstrafe belegt; Bußgeld verhängt
Sie hat eine Geldsstrafe wegen Schnellfahrens kassiert.
Autofahrer die das Rotlicht missachten müssen mit einer hohen Geldstrafe rechnen.
Der Club erhielt eine Geldstrafe von 10.000 EUR wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten.
to fine sb.; to ticket sb. (for sth. for doing sth.)
fining; ticketing
fined; ticketed
She was fined for speeding.
Drivers who jump the traffic lights can expect to be fined heavily.
The club was fined EUR 10 000 for financial irregularities.
jdn. etw. schubsen; stoßen {vt}
schubsend; stoßend
geschubst; gestoßen
etw. an einen Ort schieben; stecken
etw. beiseiteschieben; etw. wegschieben
jdn. herumschubsen (auch [fig.])
Sie schubsten mich ins Wasser.
Sie steckte den Prospekt in die Tasche.
Er steckte ihr einen Zettel in die Hand.
Schieb deinen Koffer unter das Bett.
Er schob mich die Trepper hinunter.
to shove sb. sth.
shoving
shoved
to shove sth. in a place
to shove aside <> sth.
to shove sb. about around
They shoved me into the pool.
She shoved the folder into her bag.
He shoved a piece of paper into her hand.
Shove your suitcase under the bed.
He shoved me down the stairs.
etw. beisteuern; sich mit etw. beteiligen
beisteuernd; sich beteiligend
beigesteuert; sich beteiligt
Das Land wird sich mit einer weiteren Million beteiligen.
Jeder steuert etwas zu Essen und zu Trinken bei.
Ich kann da einige Erinnerungen an den Physikunterricht beisteuern.
to chip in <> sth. (money); to chip in with sth.
chipping in
chipped in
The state government will chip in a further million.
Everyone chips in with the food and drink.
I can chip in with some memories of school physics.
H-Sätze (Gefahrenhinweise) [chem.] [phys.]
hazard statements; H statements
P-Sätze {pl} (Sicherheitshinweise) [chem.] [phys.]
precautionary statements; P statements
jdm. etw. testieren [geh.] {vt}
to certify sth. for sb.; to testify sth. for sb.
jdm. etw. einbläuen; eintrichtern; einpauken {vt}
to ram sth. into sb.; to din sth. into sb.
jdn. für etw. begeistern
to get sb. interested in sth., to get sb. enthusiastic about sth.
jdm. etw. verleiden; jdm. etw. vermiesen {vt}
to put sb. off sth.; to spoil sth. for sb.
jdn. etw. übertreffen; jdn. ausstechen {vt}
übertreffend; ausstechend
übertroffen; ausgestochen
to better sb. sth.; to get the better of sb. sth.
bettering; getting the better of
bettered; got the better of
jdn. auf etw. einstimmen
to get sb. in the (right) mood for sth.; to tune sb. in on sth.
jdm. etw. entwinden, jdm. etw. entreißen
to wrest sth. from sb, to wrench (away) sth. from sb.
jdn. verschonen; etw. aufschieben {vt}
to reprieve sb. sth.; to respite sb. sth.
jdn. auf etw. einstimmen
to get sb. in the (right) mood for sth., to tune sb. in on sth.
von etw. jdm. fasziniert sein
to be intrigued with by sth. sb.; to be transfixed with sth. sb.
jdn. für etw. begeistern
to get sb. interested in sth.; to get sb. enthusiastic about sth.
etw. auf jdn. umschreiben
etw. auf jdn. umschreiben lassen
to transfer sth. to sb.
to have sth. transferred to sb.
jdm. etw. entwinden; jdm. etw. entreißen
to wrest sth. from sb.; to wrench (away) sth. from sb.
jdm. etw. anbieten; darbieten [geh.]; reichen; darreichen [poet.] {vt}
anbietend; darbietend; reichend; darreichend
angeboten; dargeboten; gereicht; gedarreicht
bietet an; bietet dar
bot an; bot dar
Er schüttelte die ihm herzlich dargebotene Hand.
Sie nahm das Glas das ihr vom Hausdiener gereicht wurde.
Er bot seinen Rücktritt an.
to proffer sb. sth. sth. to sb. (formal)
proffering
proffered; profferred
proffers
proffered
He shook the warmly proffered hand.
She took the glass proffered by the domestic.
He proffered his resignation.
Klavierbauerfamilie {f} [mus.]
Klavierbauerfamilien {pl}
family of piano makers
families of piano makers
Klavierpedal {n} [mus.]
Klavierpedalen {pl}
linkes Klavierpedal
piano pedal
piano pedals
damper pedal
Klavierpedal {n} [mus.]
Klavierpedale {pl}
linkes Klavierpedal
piano pedal
piano pedals
damper pedal
Klavierschule {f} (Übungsbuch) [mus.]
piano tutor book; piano method book
jdn. etw. unterschätzen {vt}
unterschätzend
unterschätzt
unterschätzt
unterschätzte
to undervalue sb. sth.; to misprize sb. sth. (rare)
undervaluing; misprizing
undervalued; misprized
undervalues; misprizes
undervalued; misprized
jdn. etw. lähmen; lahmlegen {vt} [übtr.]
lähmend; lahmlegend
gelähmt; lahmgelegt
die Wirtschaft lahmlegen
das Immunsystem des Körpers lahmlegen
jdn. seiner Fähigkeit berauben etw. zu tun
to cripple sb. sth. [fig.]
crippling
crippled
to cripple the economy
to cripple the body's immune system
to cripple the ability of sb. to do sth.
jdn. potenziell zu etw. machen {vt} (Verhalten Einstellung)
Eltern die rauchen machen auch ihre Kinder zu potenziellen Rauchern.
Ein guter Lehrer weckt in seinen Schülern Lernbereitschaft.
Aufgrund seines familiären Umfelds ist er ein potenzieller Sympathisant der Sozialdemokratie.
to predispose sb. to sth. to do sth. (make sb. inclined to a specific behaviour attitude)
Parents who smoke predispose their children to smoking.
A good teacher predisposes his students to learn.
His family background predisposes him to support the Social Democrats.
haben {vt}
habend
gehabt
ich habe
du hast
er sie es hat
wir haben
ihr habt
sie haben
ich er sie es hatte
er sie es hat hatte gehabt
ich er sie es hätte
nicht haben
er sie hat nicht
er sie es hatte nicht
noch zu haben
etw. gegen jdn. etw. haben
nichts gegen jdn. etw. haben
to have {had; had}
having
had
I have; I've
you have; you've; thou hast [archaic]
he she it has; he she it hath [archaic]
we've; we have
you have; you've
they have; they've
I he she it had
he she it has had had
I he she it would have
have not; haven't
he she has not; he she hasn't
he she it hadn't
still to be had
to have sth. against sb. sth.
to have nothing against sb. sth.
Essen {n}
Essen und Trinken
Essen zum Mitnehmen
food
food and drink
takeaway food
jdn. ins Krankenhaus einliefern; jdn. hospitalisieren {vt} [med.]
jdn. ins Krankenhaus einliefernd
jdn. ins Krankenhaus eingeliefert
ins Allgemeine Krankenhaus eingeliefert werden
to take sb. to hospital; to admit sb. to hospital; to hospitalize sb.; to hospitalise [Br.] sb.
taking sb. hospitaling; admitting sb. to hospital; hospitalizing sb.; hospitalising sb.
taken sb. hospitaled; admitted sb. to hospital; hospitalized sb.; hospitalised sb.
to be hospitalized at in the General Hospital
Tastbildschirm {m} [comp.]
Tastbildschirme {pl}
touch screen
touch screens
Sensortaste {f}
Sensortasten {pl}
touch key
touch keys
Berührungsbildschirm {m}
Berührungsbildschirme {pl}
touch-screen
touch-screens
berührungsempfindlich; berühungssensitiv {adj}; Sensor... [comp.] [electr.]
touch-sensitive; touch-enabled
Tippmodul {n} [techn.]
Tippmodule {pl}
one-touch module
one-touch modules
jdn. etw. nicht mögen; jdn. etw. nicht leiden können
nicht mögend; nicht leiden könnend
nicht gemocht; nicht leiden gekonnt
mag nicht; kann nicht leiden
mochte nicht; konnte nicht leiden
etw. nicht gern tun
jdn. etw. zutiefst hassen
Lassen Sie uns bitte wissen was Ihnen an ... zusagt oder missfällt.
to dislike sb. sth.
disliking
disliked
dislikes
disliked
to dislike doing sth.
to deeply heartily intensely dislike sb. sth.
Please let us know what you like or dislike about ...
etw. (förmlich) vornehmen; (jdm.) etw. abnehmen {vt} [adm.]
vornehmend; abnehmend
vorgenommen; abgenommen
einen Test vornehmen
(jdm.) erste Hilfe leisten
(jdm.) eine Prüfung abnehmen
(jdm.) den Eid abnehmen
Recht sprechen [jur.]
Strafen aussprechen
to administer sth. (to sb.)
administering
administered
to administer a test
to administer first aid (to sb.)
to administer an exam (to sb.)
to administer the oath (to sb.)
to administer justice the law
to administer punishment
Anzetteln {n}; Anzettelung {f} (von etw.)
Anzetteln von Gewaltakten
instigation (of sth. negative)
instigation of acts of violence
Anzettler {m}; Urheber {m} (von etw. Negativem); ...stifter {m}
Anzettler {pl}; Urheber {pl}; ...stifter {pl}
der Unruhestifter
instigator (of sth. negative)
instigators
the instigator of the disturbance
jdm. etw. mitgeben {vt}
jdm. etw. mitgebend
jdm. etw. mitgegeben
to give sb. sth.; to give sth. to sb.
giving sb. sth.; giving sth. to sb.
given sb. sth.; given sth. to sb.
jdm. etw. mitgeben {vt}
jdm. etw. mitgebend
jdm. etw. mitgegeben
to give sb. sth., to give sth. to sb.
giving sb. sth., giving sth. to sb.
given sb. sth., given sth. to sb.
Zutritt {m} (zu etw.) [übtr.]
jdm. Zutritt zu etw. verschaffen (Person)
jdm. Zutritt zu etw. verschaffen (Sache)
entrée (into sth.) (formal)
to give sb. an entrée into sth.
to gain sb. entrée to sth.
jdn. zu etw. ernennen; bestellen; als etw. einsetzen (Funktion); jdn. in etw. berufen (Gremium) {vt} [adm.]
ernennend: bestellend; einsetzend; berufend
ernannt; bestellt; eingesetzt; berufen
ernennt; bestellt; setzt ein; beruft
ernannte; bestellte; setzte ein; berief
jdn. zum Richter berufen
to appoint sb. as sth. (function) to sth. (body) {vt}
appointing
appointed
appoints
appointed
to appoint sb. judge
jdm. etw. zurechnen, jdm. etw. zuschreiben
zurechnend, zuschreibend
zugerechnet, zugeschrieben
rechnet zu, schreibt zu
rechnete zu, schrieb zu
to attribute sth. to sb., to ascribe sth. to sb.
attributing, ascribing
attributed, ascribed
attributes, ascribes
attributed, ascribed
über jdn. etw. fluchen; jdn. etw. verfluchen; verwünschen; unflätig beschimpfen {vt}
fluchend; verfluchend; verwünschend; unflätig beschimpfend
geflucht; verflucht; verwunschen; unflätig beschimpft
flucht; verflucht; verwünscht; beschimpft unflätig
fluchte; verfluchte; verwünschte; beschimpfte unflätig
Sie bedachte ihn wütend mit Kraftausdrücken als er wegging.
to curse sb. sth.; to swear at sb. sth.
cursing; swearing
cursed; sworn
curses; swears
cursed; swore
She angrily cursed him swore at him as he turned and walked away.
jdn. belasten; beschuldigen {vt} [jur.]
belastend; beschuldigend
belastet; beschuldigt
Der Beschuldigte wurde von seinen Komplizen schwer belastet.
Er verweigerte die Aussage aus Angst sich dadurch selbst zu belasten.
to incriminate sb.
incriminating
incriminated
The defendant was heavily incriminated by his accomplices' statements.
He refused to answer questions for fear he might incriminate himself.
wund; entzündet {adj}
bei jdm. einen wunden Punkt berühren [übtr.]
raw; sore
to touch sb. on the raw [fig.]
sich auf jdn. etw. beziehen; auf jdn. etw. Bezug nehmen; jdn. etw. meinen {vt}
sich beziehend auf; Bezug nehmend auf; meinend
sich bezogen auf; Bezug genommen auf; gemeint
Wir beziehen uns auf Ihr Schreiben vom 4. Mai 2008.
Du weißt wen ich meine.
Er nannte zwar keine Namen aber jeder wusste wer gemeint war.
Die Zahlen in dieser Tabelle beziehen sich auf jene Personen die an der Umfrage teilgenommen haben.
to refer to sb. sth.; to advert to sb. sth. (formal)
referring to; adverting to
referred to; adverted to
Reference is made to your letter of 4 May 2008.
You know who I'm referring to.
Although he didn't mention any names everyone knew who he was referring to.
In this table the figures refer to those responding to the survey.
jdn. auf den neuesten Stand bringen; jdm. das Neueste berichten (über etw.)
auf den neuesten Stand bringend; das Neueste berichtend
auf den neuesten Stand gebracht; das Neueste berichtet
Ich habe im Büro angerufen um ihnen das Neueste die Neuigkeiten vom Tag zu berichten.
to bring sb. up-to-date (with sth.); to update sb. (on sth.)
bringing up-to-date; updating
brought up-to-date; updated
I called the office to update them on the day's developments.
der Reiz {+Gen.}; der Vorzug {+Gen.}; das Reizvolle an etw.; das Tolle an etw. [ugs.]
der Reiz des Gleitschirmfliegens das Reizvolle am Gleitschirmfliegen
der besondere Reiz einer Geschäftstätigkeit in Afrika
Was sind die wesentlichen Vorzüge wenn man sein eigener Unternehmer ist?
Und dazu kommt noch als weiterer Pluspunkt Gratisgetränke auf allen Flügen.
Ich weiß nicht was so toll dran sein soll den ganzen Tag am Strand zu sitzen.
the attraction of sth.; the attractiveness of sth.
the attraction attractiveness of paragliding
the main attraction attractiveness of doing business in Africa
What are the main attractions of owning your own business?
And there's the added attraction of free drinks on all flights.
I can't see the attraction of sitting on a beach all day.
jdn. etw. meiden; jdn. etw. umgehen {vt}; einer Sache aus dem Weg(e) gehen
meidend; umgehend; aus dem Wege gehend
gemieden; umgangen; aus dem Wege gegangen
er sie meidet
ich er sie mied
er sie hat hatte gemieden
to avoid sb. sth.; to steer clear of sb. sth.
avoiding
avoided
he she avoids
I he she avoided
he she has had avoided
jdn. von etw. abraten {vt}
abratend
abgeraten
Davon würde ich abraten.
to advise sb. against sth.; to warn sb. against sth.
advising against; warning against
advised against; warned against
I'd advise against it.; I'd advise you not to.
gegenüber {prp; +Dat. von jdm. etw.} (Ortsangabe)
gegenüber dem Rathaus; dem Rathaus gegenüber
an der Wand gegenüber der Tür
Die Leute die uns gegenüber sitzen kommen mir bekannt vor.
Sophia Loren spielte in vielen Filmen neben Marcello Mastroianni.
Sie saßen sich gegenüber.
Die Bank ist gleich gegenüber von der Kirche.
opposite sb. sth.; across sb. sth. (expression of place)
opposite the town hall
on the wall opposite the door
The people sitting opposite us look familiar to me.
Sophia Loren played opposite Marcello Mastroianni in many films.
They sat opposite one another.
The bank is just across the way street from the church.
für etw. gerüstet sein; mit etw. versorgt sein {vi}
Ich bin für den Winter gut gerüstet.
Mit Lebensmitteln war die Stadt gut versorgt.
Einige Regionen sind mit Krankenhäusern gut versorgt.
Er hat ausgesorgt.
to be fixed for sth.; to be off for sth. [Br.] (supply) [coll.]
I am well fixed off for the winter.
The town was well fixed off for food.
Some regions are well fixed off for hospitals.
He's fixed for life.
Anzeige {f}; Strafanzeige {f} (gegen jdn.)
gegen jdn. Anzeige erstatten (wegen etw.)
Anzeige gegen Unbekannt erstatten
information; complaint; report (against sb.)
to report sb. to the police; to inform against sb. [Br.]; to lay information against sb. [Br.]; to file a complaint about sb. [Am.] (for sth.)
to lodge a complaint against persons unknown
etw. übel nehmen
jdm. etw. übel nehmen
to take sth. amiss; to take offense at sth.
to hold sth. against sb.
etw. übel nehmen
jdm. etw. übel nehmen
to take sth. amiss, to take offense at sth.
to hold sth. against sb.
etw. geben; erteilen; aussprechen {vt} [übtr.]
eine Einladung aussprechen
Ich halte es nicht für klug eine politische Meinung öffentlich auszusprechen.
Es wurde viele Erklärungen vorgebracht.
Welchen Rat würden Sie jemandem erteilen der ein Unternehmen gründet?
Plötzlich tat sich eine Lösung auf.
to proffer sb. sth. sth. to sb. (formal) [fig.]
to proffer an invitation
I don't think it wise to publicly proffer a political opinion.
Many explanations were proffered.
What advice would you proffer to someone starting up in business?
A solution suddently proffered itself.
Doppelseite {f} (in einer Publikation) (Presse)
ganzseitiger zweiseitiger Bericht (über jdn. etw)
ganzseitiger Bildbericht (über jdn. etw.)
spread (in a publication)
full-page double-page spread (on about sb. sth.)
picture spead (on about sb. sth.)
an jdn. appellieren; jdn. aufrufen etw. zu tun {vt}
appellierend; aufrufend
appelliert; aufgerufen
sich berufen fühlen etw. zu tun
Die Wirtschaft ist aufgerufen mehr Arbeitskräfte einzustellen.
Alle Beteiligten sind aufgerufen bei den von ihnen angebotenen Diensten den Schutz Minderjähriger zu gewährleisten.
Ich fühle mich verpflichtet Sie darauf hinzuweisen dass ...
Ich hoffte die Lehrerin würde mich nicht aufrufen denn ich wusste die Antwort nicht.
Die UNO hat beide Seiten dazu aufgerufen den Waffenstillstand einzuhalten.
Ich darf nun den Vorsitzenden einladen das Wort zu ergreifen.
to call on upon sb. to do sth.; to urge sb. to do sth.
calling on; urging
called on; urged
to feel called upon to do sth.
Businesses are called upon to hire more staff.
All parties concerned are urged to ensure the protection of minors in the services they offer.
I feel called upon to warn you that ...
I was hoping the teacher wouldn't call on me because I didn't know the answer.
The UN has called on both sides to observe the ceasefire.
I now call upon the chairman to address the meeting.
jdn. in etw. (Positives) einbeziehen; einbinden; an etw. beteiligen; jdn. bei etw. einschalten {vt}
einbeziehend; einbindend; beteiligend; einschaltend
einbezogen; eingebunden; beteiligt; eingeschaltet
die Presse einen Anwalt einschalten
jdn. (stärker) in die Pflicht Verantwortung nehmen (wenn es um ... geht)
Wir müssen sie stärker in die Arbeit einbinden.
to involve sb. in sth. (positive)
involving
involved
to involve the press a lawyer
to involve sb. in taking (more) responsibility (for sth.)
We must get them more involved in the work.
Lebenszeit {f} (von etw. jdm.)
Lebenszeiten {pl}
jds. Lebenswerk
eine einmalige Chance
einmal im Leben
sein ganzes Leben etw. tun
zu seiner Zeit; während seines Lebens
zu (jds.) Lebzeiten
zu seinen Lebzeiten war er immer ...
Nie im Leben!
Sie hat in ihrem Leben zwei Kriege mitgemacht.
lifetime (of sb. sth.)
lifetimes
sb.'s work of a lifetime
the chance of a lifetime
once in a lifetime
to spend a lifetime doing sth.
during in his lifetime
during in sb.'s lifetime; while alive
while alive he was always ...
Not in this lifetime!
During her lifetime she had witnessed two wars.
Pfand {n}; Unterpfand {n}; Pfandgegenstand {m}; Pfandsache {f} [jur.]
Pfänder {pl}; Pfandgegenstände {pl}; Pfandsachen {pl}
als Pfand für etw.
verpfändbar sein
verpfändet sein
etw. verpfänden; in Pfand geben
bei jdm. ein Pfand hinterlegen
etw. als Pfand (an)nehmen
etw. als Pfand haben halten
ein Pfand auslösen
etw. (Verpfändetes) wieder auslösen
das Pfand durch Verkauf verwerten
Dokumentenpfand [fin.]
verfallenes Pfand
nicht ausgelöstes Pfand
Pfandauslösung {f}
Pfandrückgabe {f}
Pfandversteigerung {f}
Pfandverwertung {f}; Pfandverkauf {m}
pledge
pledges
in pledge of sth.
to be fit to serve as a pledge
to be in pledge
to give put sth. in pledge
to deposit a pledge with sb.
to take accept sth. in pledge
to hold sth. in pledge
to redeem a pledge
to take sth. out of pledge
to enforce the pledge by selling it
documentary pledge
forfeited pledge
unredeemed pledge
redemption of a pledge
restitution of a pledge
auction of the pledge
realization sale of the pledge
jdm. vor jdm. etw. grausen
es graust mir vor jdm. etw.
to be terrified of sb. sth.
I'm terrified of sb. sth.; I shudder to think of sb. sth.
jdn. stellen (zum Stehenbleiben zwingen) {vt}
stellend
gestellt
Die Polizei stellte den Dieb in einem Hinterhof.
Der Einbrecher wurde schließlich von einem Polizeihund gestellt.
to corner sb.; to trap sb.
cornering; traping
cornered; trapped
Police cornered trapped the thief in a backyard.
The burglar was eventually cornered trapped by a police dog.
etw. aufwenden {vt}
aufwendend
aufgewendet
für etw. Zeit Mühe Energie aufwenden
Es wurde viel Zeit und Geld aufgewendet um eine angenehme Büroatmosphäre zu schaffen.
to expend sth.
expending
expended
to expend time effort energy on sth.
A great deal of time and money has been expended on creating a pleasant office atmosphere.
googeln; im Internet suchen; im Internet recherchieren (nach jdm. etw.) (bes. mit der Suchmaschine Google) [comp.]
googelnd; im Internet suchend
gegoogelt; im Internet gesucht
Ich habe nach ihm gegoogelt um zu sehen welche Informationen über ihn im Netz zu finden sind.
sich etw. ergoogeln ergooglen {vr} [ugs.]
Die Einzelheiten musst du dir selbst ergoogeln ergooglen. [ugs.]
ein paar ergoogelte ergooglete Links [ugs.]
to google (sth. sb.) to search (for sth. sb.) on the Internet (esp. using the Google search engine)
googling
googled
I have googled him to see what information is available about him on the Web.
to gather sth. by googling
You'll have to gather the details yourself by googling.
a few links (I) gathered by googling
Energiekonzern {m}
Energiekonzerne {pl}
energy combine; energy company; power company
energy combines; energy companies; power companies
Weisser Schweizer Schäferhund {m}; Berger Blanc Suisse {m} (Hunderasse) [zool.]
White Swiss Shepherd Dog; Berger Blanc Suisse (dog breed)
Negativschlagzeilen {pl}
negative headlines; negative publicity; adverse publicity
jdn. breitschlagen (überreden) (zu etw.) {vt}
sich breitschlagen lassen
Ich werde sie schon breitschlagen.
to talk sb. (a)round (to sth.); to talk sb. into sth.
to let oneself be talked around
I'll be able to talk her into it.
Knie {n} [anat.]
Knie {pl}
gebeugte Knie
auf Knien; inständig
jdn. auf Knien kniefällig [geh.] etw. bitten
das Knie beugen
in die Knie gehen
auf die Knie gehen; niederknien
vor jdm. in die Knie gehen
in die Knie sacken
jdn. auf in die Knie zwingen
weiche Knie bekommen haben
vor jdm. auf den Knien liegen
seine Knie umklammern
Mir zitterten die Knie als ...
Du hast mich in die Knie gezwungen (besiegt).
knee
knees
bended knees
on bended knees
to ask sb. sth. on your knees
to bend the knee
to sink to one's knees; to sink down on one's knees
to get (down) on one's knees
to go down on bended knees to sb.
to sag at the knees
to force bring sb. to his her knees; to defeat beat sb.
to get be weak at in the knees
to kneel before sb.; to be on one's knees before sb.
to hug one's knees
My knees were shaking when ...
You've got me on my knees.
auf jdn. etw. losgehen {vi}; auf jdn. etw. losstürmen {vi}; jdn. angehen; attackieren {vt}
losgehend; losstürmend; angehend; attackierend
losgegangen; losgestürmt; angegangen; attackiert
Der Stürmer attackierte den gegnerischen Torwart.
Der Stier ging auf den Matador los.
Die Fans stürmten auf die Bühne los.
to charge sb. sth.; to charge towards at sb. sth.
charging (towards at)
charged (towards at)
The striker charged the opposition goalkeeper.
The bull charged (at) the matador.
Fans charged the stage.
etw. nachsenden; etw. nachschicken {vt} (jdm. an etw.)
nachsendend; nachschickend
nachgesendet; nachgeschickt
einen Brief an die neue Adresse nachsenden
to redirect sth.; to forward sth. (to sb. sth.)
redirecting; forwarding
redirected; forwarded
to redirect a letter to the new address
jdn. (inständig) um etw. bitten; von jdm. etw. erbitten {vt}
inständig bittend
inständig gebeten
bittet inständig
bat inständig
um Spenden für einen wohltätigen Zweck bitten
Es ist öffentlichen Angestellten untersagt Geschenke oder Geld als Gegenleistung für Gefälligkeiten zu verlangen.
Historiker werden um ihre Meinung gebeten.
to solicit sb. for sth.; to solicit sth. of sb.
soliciting
solicited
solicits
solicited
to solicit donations for a charity
Public officials are not allowed to solicit gifts or money in exchange for favours.
Historians are solicited for their opinions.
sich mit jdm. etw. beschäftigen; für jdn. etw. Zeit aufwenden; bei etw. engagiert sein; sich bei etw. engagieren [soc.]
für jdn. etw. viel Zeit aufbringen
mehr Zeit mit der Familie verbringen
sich aktiv in der Kirche engagieren
bei einem Projekt engagiert sein
Er beschäftigt sich viel mit seinen Kindern.
to be involved with sb. sth.
to be deeply heavily involved with sb. sth.
to be more involved with your family
to be get actively involved with the church
to have been involved with a project
He's a very involved father.
Energie {f}
Energien {pl}
elektrische Energie
erneuerbare Energie, regenerative Energie
energy
energies
electric power
renewable energy
jdn. abordnen; jdn. delegieren etw. zu tun {vt} [adm.]
abordnend; delegierend
abgeordnet; delegiert
to delegate sb.; to depute sb. to do sth.
delegating; deputing
delegated; deputed
jdm. etw. nachtragen {vt} (nicht verzeihen können)
nachtragend sein
jdm. nachtragen dass ...
to hold sth. against sb.; to hold a grudge against sb. for sth.; to bear sb. a grudge for sth.
to bear grudges
to hold it against sb. that ...
jdn. etw. anstelle von jd. etw. anderem einsetzen; jdn. etw. an die Stelle von jd. etw. anderem setzen {vt}
einsetzend; setzend
eingesetzt; gesetzt
B statt A verwenden; A durch B ersetzen; A gegen B austauschen auswechseln
Butter durch Öl ersetzen
to substitute sb. sth. for sb. sth. else
substituting
substituted
to substitute B for A; to substitute A with B [coll.]
to substitute oil for butter
jdn. rufen; herrufen; herbeirufen [geh.] {vt}
rufend; herrufend; herbeirufend
gerufen; hergerufen; hergebeirufen
er sie ruft
ich er sie rief
er sie hat hatte gerufen
ein Taxi rufen
die Rettung rufen
den Kellner (an den Tisch) rufen
jdn. zur Ordnung rufen
Mein Hund kommt gelaufen wenn man ihn ruft.
to call sb.
calling
called
he she calls
I he she called
he she has had called
to call a taxi
to call an ambulance
to call the waiter over (to your table)
to call sb. to order
My dog comes running when he's called.
jdn. etw.baden {vt}
badend
gebadet
er sie badet
ich er sie badete
schweißgebadet sein
Hast du das Baby schon gebadet?
Der Hügel war in helles Sonnenlicht getaucht.
to bath sb. sth.; to bathe sb. sth. [Am.]
bathing
bathed
he she bathes
I he she bathed
to be bathed in sweat; to be covered in sweat
Have you bathed the baby yet?
The hill was bathed in brilliant sunshine.
auf etw. zurückkommen; etw. aufgreifen (was jemand gesagt hat)
auf ein Angebot eine Zusage einen Vorschlag von jdm. zurückkommen
Danke für die Einladung wir kommen bei Gelegenheit gern darauf zurück.
Ich möchte das aufgreifen darauf zurückkommen was Sie vorher gesagt haben.
to take sb. up on sth. (previously said)
to take sb. up on an offer a promise a suggestion
Thanks for the invitation we'll take you up on it some time.
I'd like to take you up on what you said earlier.
Rechaud m n (Vorrichtung zum Warmhalten von Speisen); Wärmegerät {n} [cook.]
rechaud; food warmer; (food) heater; chafing dish
Rücksprache {f} (mit jdm.) [adm.]
mit jdm. Rücksprache halten
nach Rücksprache mit
consultation (with sb.)
to talk sth. over with sb.
after consulting; after talking to
jdn. etw. bei jdm. entschuldigen
Ich möchte meine Tochter für morgen entschuldigen.
to ask sb. to excuse sb. sth.
I'd like to ask if my daughter can be excused tomorrow.
bei jdm. Erkundigungen {pl} einziehen (über jdn. etw.)
to make enquiries [Br.] inquiries [Am.] with at sb. (about sb. sth.)
Hundehütte {f}
Hundehütten {pl}
doghouse, dog house
doghouses, dog houses
Durcheinander {n}, Unordnung {f}, Wirrwarr {n}
dog's dinner, dog's breakfast [Br.] [fig.]
Hundefloh {m}
Hundeflöhe {pl}
dog flea; Ctenocephalides canis
dog fleas
Fuß {m}
Füße {pl}
zu Fuß gehen
jdm. auf den Fuß treten
auf eigenen Füßen stehen
auf großem Fuß leben
auf gutem Fuß stehen
auf schlechtem Fuß stehen
jdm. auf dem falschen Fuß erwischen [übtr.]
etw. auf dem Fuße folgen
jdn.
etw. mit Füßen treten [übtr.]
festen Fuß fassen
kalte Füße bekommen
mit dem falschen Fuß aufstehen [übtr.]
foot
feet
to go on foot, to walk
to tread on sb.'s foot
to stand on one's own feet, to stand by oneself
to live like a lord, to live in style
to be on good terms
to be on bad terms
to catch sb. on the wrong foot
to be hot on the heels of sth., to follow hard on sth.
to trample all over so.
sth.
to gain a foothold
to get cold feet
to get up on the wrong side of bed [fig.]
jdm. etw. (als Preis) nennen; veranschlagen; (zu einem Preis) anbieten {vt} [econ]
nennend; veranschlagend; anbietend
genannt; veranschlagt; angeboten
jdm. etw. berechnen
Eine Werkstatt hat es mir für 30£ angeboten.
Die Firma hat ursprünglich 2.000 EUR für sämtliche Arbeiten veranschlagt.
Der Verkäufer machte uns einen guten Preis für das Auto.
to quote sb. sth. (as the price)
quoting
quoted
to quote sb. for sth.
One garage quoted me £30.
The firm originally quoted EUR 2 000 for the whole job.
The sales associate quoted us a good price for the car.
Energiebedarf {m}
niedriger Energiebedarf
energy requirement, power requirement, energy needs, energy demand
low power requirements
Energiequelle {f}
Energiequellen {pl}
alternative Energiequellen
energy source
energy sources
alternative energy sources
etw. hinunterschlingen; verschlingen {vt}
hinunterschlingend; verschlingend
hinuntergeschlungen; verschlungen
schlingt hinunter; verschlingt
schlang hinunter; verschlang
Hör auf so zu schlingen.
Sie schlang ihr Frühstück hinunter.
to bolt (down) sth.; to wolf (down) sth.; to engorge sth.
bolting (down); wolfing (down); engorging
bolted (down); wolfed (down); engorged
bolts (down); wolfes (down); engorges
bolted (down); wolfed (down); engorged
Stop bolting wolfing your food.
She bolted wolfed down her breakfast.
Nahrungsaufnahme {f}; Nahrungszufuhr {f} [med.]
systematische Nahrungszufuhr
nach Nahrungsaufnahme
ingestion of food; food intake
alimentotherapy
postprandial
jdn. etw. feien (vor gegen etw.) {vt} [obs.]
to protect sb.; to make sb. immune (from sth.)
sich auf jds. Seite schlagen; sein Schicksal mit jdm. etw. verbinden; ganz auf jdn. etw. setzen {vi}
1915 schlug sich Italien auf die Seite der Alliierten.
Die Bourgeoisie hatte ihr Schicksal mit der Monarchie verbunden.
Eine Reihe von Bauern hat ganz auf Monokultur gesetzt.
to throw in your lot with sb. sth.; to cast your lot with sb. sth.
In 1915 Italy threw in her lot with the allies.
The bourgeoisie had cast its lot with the monarchy.
A number of farmers have cast their lot with one-crop economy.
etw. tauschen; eintauschen; austauschen {vt}
tauschend; eintauschend; austauschend
getauscht; eingetauscht; ausgetauscht
mit jdm. etw. tauschen
etw. gegen etw. tauschen eintauschen
mit jdm. Platz die Plätze tauschen
Rezepte Geschichten austauschen
Er hat mit seiner Schwester den Nachtisch getauscht.; Er und seine Schwester haben Nachtisch getauscht.
Ich tausche mein Brot gegen dein Popcorn.
to swap; to swop [Br.] sth.
swaping; swoping
swapped; swopped
to swap sth. with sb.
to swap sth. for sth.
to swap places seats with sb.
to swap recipes stories
He swapped desserts with his sister.; He and his sister swapped desserts.
I'll swap my sandwich for your popcorn.; I'll swap you my sandwich for your popcorn.
verbrauchen
consume
verbrauchen, konsumieren
consume
verbrauchen
to consume
aufbrauchen, verbrauchen
consume
Jagdhund {m} (Arbeitshund) [zool.]
Jagdhunde {pl}
hound dog; hound; hunting dog; hunter; gun dog (working dog)
hound dogs; hounds; hunting dogs; hunters; gun dogs
jdm. etw. übermitteln {vt} [adm.]
übermittelnd
übermittelt
to forward sth. to sb.; to forward sb. sth.
forwarding
forwarded
jdm. etw. gegenüberliegen {vi}
gegenüberliegend
to be opposite sb. sth.; to face sb. sth.
being opposite; facing
von jdm. etw. ausgehen
von jdm. etw. stammen
to emanate from sb. sth. (e.g. odours)
to emanate from sb. sth. (e.g. information)
Widerstand {m} (von jdm. gegen etw.) [übtr.]
auf Widerstand stoßen; Widerspruch erfahren (bei)
opposition (from sb. to sth.); pushback (from sb. on sth.) [Am.]
to meet with opposition (from)
etw. jdn. umwerfen; etw. jdn. umblasen {vt}
umwerfend; umblasend
umgeworfen; umgeblasen
to blow over sth. sb.; to blow sth. sb. over
blowing over
blown over
Ruhepause {f}; Pause {f}; Erleichterung {f} (von etw.)
jdm. von etw. eine Ruhepause gönnen verschaffen
für jdn. etw. Erleichterung bringen
surcease (from sth.)
to give sb. surcease from sth.
to bring surcease to sb. sth.
jdn. in seinen Bann ziehen; etw. (bei einer Person) in Anspruch nehmen {vt}
in seinen Bann ziehend; in Anspruch nehmend
in seinen Bann gezogen; in Anspruch genommen
ein Publikum fesseln
jds. Interesse wecken
jds. Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen
die Dienste eines Rechtsanwalts in Anspruch nehmen
to engage sb. sth. (in a person)
engaging
engaged
to engage an audience
to engage sb.'s interest
to engage sb.'s attention
to engage the services of a lawyer
haben
habend
gehabt
ich habe
du hast
er
sie
es hat
wir haben
ihr habt
sie haben
ich
er
sie
es hatte
er
sie
es hat
hatte gehabt
ich
er
sie
es hätte
nicht haben
er
sie hat nicht
er
sie
es hatte nicht
noch zu haben
etw. gegen jdn.
etw. haben
nichts gegen jdn.
etw. haben
to have {had, had}
having
had
I have, I've
you have, you've
he
she
it has
we've, we have
you have, you've
they have, they've
I
he
she
it had
he
she
it has
had had
I
he
she
it would have
have not, haven't
he
she has not, he
she hasn't
he
she
it hadn't
still to be had
to have sth. against sb.
sth.
to have nothing against sb.
sth.
wegen etw. verstimmt verschnupft eingeschnappt pikiert [geh.] sein; sich wegen etw. auf den Schlips getreten fühlen
jdm. etw. übelnehmen
sich über jdn. etw. aufregen echauffieren [geh.]
Er war eingeschnappt weil er nicht eingeladen war.
Sie nahm es ihnen übel dass sie sie nicht zu dem Fest eingeladen hatten.
to be miffed at about sth.
to be miffed at sb. for sth.
to get miffed at sb. sth.
He was miffed at not being invited.
She was miffed at them for not inviting her to the party.
sich um jdn. etw. kümmern {vr}; jdn. betreuen {vt}
sich kümmernd; betreuend
sich gekümmert; betreut
Er kümmert sich um seine alten Eltern.
Sie ist zu Hause und betreut ein krankes Kind.
Wir kümmern uns um ihr Haus während sie weg sind.
Den Kindern geht es dort gut.
to look after sb. sth.; to take care of sb. sth.
looking after; taking care of
looked after; taken care of
He looks after takes care of his aging parents.
She is home looking after taking care of a sick child.
We look after take care of their house while they are away.
The children are well taken care of there.
jdn. um etw. werben {vt} {vi}
werbend
geworben
wirbt
warb
Abonnenten werben
um Unterstützung für etw. werben
sich um Aufträge bemühen Aufträge hereinholen
to canvass sb. sth.; to drum up sb. sth.
canvassing; drumming up
canvassed; drummed up
canvasses; drums up
canvassed; drummed up
to canvass drum up subscribers
to canvass drum up support for sth.
to canvass drum up business
Beherrschung {f}; Vorherrschaft {f}; Dominanz {f} (von jdm. etw. gegenüber jdm. etw.)
Luftüberlegenheit {f} [mil.]
marktbeherrschende Stellung; Marktdominanz {f} [econ.]
die Dominanz des Fernsehens gegenüber den anderen Medien
dominance (of sb. sth. over sb. sth.)
air dominance
market dominance
television's dominance over other media
Anspruch {m}; Recht {n}
Ansprüche {pl}
verjährter Anspruch
abhängiger Anspruch
obligatorischer Anspruch [jur.]
unabhängiger Anspruch
Anspruch geltend machen; Forderung geltend machen
Anspruch anerkennen
Ansprüche anmelden
Anspruch aufgeben
Anspruch erheben auf
einen Anspruch begründen (die Grundlage dafür bilden)
jdn. (rechtlich) in Anspruch nehmen (wegen etw.) [jur.]
jdn. in Anspruch nehmen (wegen etw.) (von jdm. Verpflichtungen einfordern)
claim
claims
outlawed claim
dependent claim
claim arising from contract
independent claim
to assert a claim
to admit a claim
to stake out a claim
to abandon a claim
to lay claim to; to claim to
to give rise to a claim
to take legal action against sb. (for sth.)
to bring claims against sb. (for sth.)
gutinformiert {adj}
aus gutunterrichteten Kreisen
über jdn. etw. gut informiert bleiben
well-informed
from well-informed quarters
to stay well-informed about sb. sth.; to keep on top of sb. sth.
Schlittenhund {m}
husky, sledge dog, sled dog [Am.]
Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. [Sprw.]
Dog don't eat dog. [prov.]
Hundekot {m}; Hundehaufen {m}; "Tretmine" {f} [ugs.]
dog dirt; dog excrement; doggie do
Hundekot {m}, Hundehaufen {m}
dog dirt, dog excrement, doggie do
Hundemarke {f} (Erkennungsmarke) [mil.]
Hundemarken {pl}
dog tag [Am.] [slang]
dog tags
jdn. etw. avisieren {vt} [geh.]
avisierend
avisiert
jdm. jdn. avisieren
to advise; to notify; to send notification of sb. sth.
advising; notifying; sending notification of
advised; notified; sent notification of
to notify sb. of sb.'s arrival
Konsumneigung
propensity to consume
Neigung zu verbrauchen
propensity to consume
Konsumneigung {f}
propensity to consume
jdm. etw. besorgen {vt}
to get sb. sth.; to provide sb. with sth.
jdm. etw. besorgen {vt}
to get sb. sth., to provide sb. with sth.
jdn. etw. gern haben
to like sb. sth.; to be fond of sb. sth.
jdn.
etw. gern haben
to like sb.
sth., to be fond of sb.
sth.
jdm. etw. (zur Benutzung) überlassen {vt}
to leave sth. to sb.; to let sb. have sth.
Hundepension {f}
dog boarding facility; dog boarding establishment; dog boarding kennels
jds. Aufgabe sein; jdm. obliegen [geh.] etw. zu tun
obliegend
diese Entscheidung obliegt ...
Es obliegt ihm ...
die Stelle der die Produktkontrolle obliegt
Es wird Aufgabe der Gerichte sein Klarheit zu schaffen.
Es obliegt der prüfenden Behörde für die Anwendung der geltenden Prüfnorm zu sorgen.
Nach Artikel 15 obliegt es den Mitgliedstaaten entsprechende Gesetzesbestimmungen zu erlassen.
to fall to sb.; to be incument on sb.; to be up to sb.; to be the responsibility of sb. to do sth.
incumbent
this decision lies with ...
It is incumbent upon him ...
the body entrusted with responsible for the inspection of the products
it will fall to the courts to provide clarity.
It is up to incumbent on the testing authority to ensure that the applicable testing standard is applied.
It is the responsibility of the Member States to enact appropriate statutory provisions pursuant to Article 15.
jdn. etw. mit etw. ausstatten; versehen {vt}
Sie verfügt über ein fundiertes Wissen.
to endue sth. sb. with sth. [poet.]
She is endued with profound knowledge.
sich als jd. etw. gerieren [geh.]; sich als jd. etw. geben
sich als Fachmann geben
Die Partei geriert sich als Verfechterin des Freihandels.
Dann gerieren sie sich plötzlich als Hilfsscheriffs.
to portray oneself as sb. sth.; to play sb.; to pose as sb.
to play the expert; to pose as an expert
The party portrays itself as the champion of free trade.
Then they suddenly put their acting sheriff's hats on.
jdm. etw. übertragen; an jdn. etw. delegieren {vt} [adm.]
übertragend; an delegierend
übertragen; delegiert
seine Befugnisse an jdn. delegieren
jdm. eine Vollmacht übertragen; jdn. unterbevollmächtigen
to delegate sth. to sb.
delegating
delegated
to delegate one's powers to sb.
to delegate one's authority to sb.
Bio-Gütesiegel {n} (Lebensmittelkennzeichnung) [cook.]
organic food label (food labelling)
jdn. vernarrt machen
in jdn. etw. völlig vernarrt sein
to besot sb.
to be besotted with sb. sth.
jdn. in eine bestimmte Schublade stecken
to peg sb. as sth.; to niche sb.
Blick {m}
ein banger Blick
ein besorgter Blick
ein gequälter Blick
ein verdutzter Blick
giftiger Blick; kritischer Blick
sich jdn. etw. ansehen
sich etw. näher ansehen; sich etw. zu Gemüte führen
Ihre Blicke trafen sich.
look
a look of trepidation
a concerned look
a haunted look
a baffled look
dirty look
to have take a look at sb. sth.
to have take a closer look at sth.
Their eyes met.
Zuweisung {f}; Zuteilung {f}; Zuordnung {f}; Vergabe {f} (von etw. an jdn. für etw.) (Vorgang)
Zuweisung von Budgetmitteln für Verteidigungszwecke [pol.]
allocation (of sth. to sb. for sth.) (process)
military allocations
etw. verschleudern; verhökern; verscherbeln; verschachern; verscheuern; verklopfen; verscheppern [Ös.]; verquanten [Schw.] [ugs.] (an jdn.) {vt}
to sell off <> sth.; to flog sth. [Br.] [coll.] (to sb.)

Deutsche Synonyme für jdn. etw. anrühren (verwenden konsumieren) (meist in verneinten Aussagen) {vt} / Es ist schon eine Weile her dass ich ein Klavier angerührt habe. / Der Hund hat sein Futter nicht angerührt. / Energiegetränke? Das Zeug rühr ich nicht an. / Ich habe keinen Cent von dem Geld angerührt. / Mein Mann hat mich nicht angerührt seit ich entbunden habe. / Sein Bett ist nicht angerührt.

es  ist  meine  Aufgabe  es  wäre  an  mir  ich  müsste  ich  sollte  
Es  ist  leider  so,  dass  ...  Ich  fürchte,  dass  ...  
es  gibt  Gerüchte  (wonach...)  es  heißt  (umgangssprachlich)  ich  habe  gehört  (umgangssprachlich)  man  munkelt  (umgangssprachlich)  man  sagt  (umgangssprachlich)  
(sich)  nicht  vermeiden  lassen  kein  Weg  vorbeiführen  an  nicht  umhinkönnen  (um)  nicht  umhinkommen  (um)  unvermeidbar  sein  
(sich)  nicht  erschüttern  lassen  die  Zähne  zusammenbeißen  (umgangssprachlich)  durchhalten  nicht  nachgeben  stoisch  sein  
(etwas)  nicht  fassen  können  (etwas)  nicht  glauben  können  aus  allen  Wolken  fallen  (umgangssprachlich)  überrascht  (sein)  erstaunt  (sein)  
alternativ  anderenfalls  andernfalls  anderweitig  ansonsten  sonst  wenn  das  nicht  möglich  ist  
egal  sein  (umgangssprachlich)  keine  Rolle  spielen  keinen  Unterschied  machen  nicht  schlimm  sein  nichts  machen  (umgangssprachlich)  unwichtig  sein  
irreparabel  nicht  wieder  gutzumachen  nicht  wiederherstellbar  nicht  zu  reparieren  unersetzlich  
nicht  erkennbar  nicht  sichtbar  nicht  wahrnehmbar  unerkennbar  unsichtbar  
ab  (einem  bestimmten  Zeitpunkt)  erst  als  erst  wenn  nicht  bevor  nicht  eher  als  nicht  früher  als  nicht  vor  
hinter  verschlossenen  Türen  hinter  vorgehaltener  Hand  inoffiziell  nicht  amtlich  nicht  autoritativ  nicht  öffentlich  
nicht  unterscheidbar  nicht  zu  unterscheiden  (von)  
aus  dem  Leben  geschieden  dahingegangen  gestorben  nicht  mehr  sein  tot  verschieden  verstorben  
nicht  auf  den  Mund  gefallen  sein  (umgangssprachlich)  schlagfertig  sein  
meiner  Meinung  nach  von  mir  aus  wenn  es  nach  mir  geht  wie  ich  denke  
bekloppt  (umgangssprachlich)  einen  Sprung  in  der  Schüssel  haben  (umgangssprachlich)  geistesgestört  geisteskrank  gemütskrank  irre  (umgangssprachlich)  irrsinnig  (umgangssprachlich)  neben  der  Spur  (umgangssprachlich)  nicht  ganz  dicht  (umgangssprachlich)  nicht  mehr  alle  Tassen  im  Schrank  haben  (umgangssprachlich)  psychotisch  verrückt  von  Sinnen  (umgangssprachlich)  wahnsinnig  
des  Öfteren  in  der  Regel  meist  meistens  nicht  selten  (umgangssprachlich)  zumeist  
überhaupt  nicht  gar  nicht  kein  bisschen  (umgangssprachlich)  kein  Stück  (umgangssprachlich)  nicht  die  Bohne  (umgangssprachlich)  
ausschließen  nicht  erlauben  nicht  gestatten  unterbinden  untersagen  verbieten  
ärgerlich  lästig  nicht  erwünscht  nicht  wünschenswert  störend  unerfreulich  unerwünscht  unwillkommen  
Grips  haben  (umgangssprachlich)  helle  sein  (umgangssprachlich)  intelligent  sein  Köpfchen  haben  (umgangssprachlich)  nicht  auf  den  Kopf  gefallen  sein  (umgangssprachlich)  
irreal  nicht  real  nicht  wirklich  unreal  unwirklich  
nicht  erkennbar  nicht  wahrnehmbar  unbemerkbar  unerkennbar  unmerklich  
integer  nicht  käuflich  nicht  korrupt  unbestechlich  
nicht  aufgeben  nicht  locker  lassen  (umgangssprachlich)  
feuerfest  nicht  brennbar  nicht  entflammbar  unbrennbar  
nicht  abzählbar  nicht  zählbar  unzählbar  unzählig  
nicht  länger  nicht  mehr  nimmer  (umgangssprachlich)  
entseelt  leblos  nicht  sein  tot  unbelebt  
nicht  auswechselbar  nicht  tauschbar  unauswechselbar  
nicht  sinkbar  nicht  versenkbar  unsinkbar  
ich  
(eine)  Macke  (haben)  (umgangssprachlich)  (einen)  Kopfschuss  (haben)  (umgangssprachlich)  (einen)  Lattenschuss  (haben)  (umgangssprachlich)  (einen)  Schuss  (haben)  (umgangssprachlich)  nicht  ganz  dicht  (sein)  (umgangssprachlich)  verrückt  (sein)  
(sich)  nicht  entscheiden  können  (zwischen)  flattern  schwanken  (umgangssprachlich)  unentschieden  sein  
Egomanie  Ich-Sucht  
Alter  Ego  zweites  Ich  
Ach  so!  Aha!  Ich  verstehe.  
benutzt  gebraucht  nicht  (mehr)  frisch  nicht  (mehr)  jungfräulich  (derb)  
Ich  meine  Wenigkeit  (umgangssprachlich)  Selbst  
indiskutabel  nicht  in  Frage  kommen  nicht  infrage  kommen  unverrückbar  
erst  als  erst  wenn  nicht  bevor  nicht  bis  
keinen  Alkohol  getrunken  habend  nüchtern  nicht  betrunken  
(sich)  nicht  um  etwas  kümmern  etwas  liegen  lassen  etwas  nicht  erledigen  
Autonomie  Eigenverantwortlichkeit  Ich-Stärke  (fachsprachlich)  Selbstkontrolle  Souveränität  Triebkontrolle  
(sich  an)  etwas  nicht  erinnern  entfallen  nicht  an  etwas  denken  verbummeln  (umgangssprachlich)  vergessen  verschwitzen  (umgangssprachlich)  
keinen  Hehl  aus  etwas  machen  nicht  verheimlichen  offen  aussprechen  
anzweifeln  bezweifeln  in  Frage  stellen  in  Zweifel  ziehen  infrage  stellen  nicht  glauben  skeptisch  sein  zweifeln  (an)  
mit  Vorsicht  zu  genießen  (umgangssprachlich)  nicht  ganz  astrein  (umgangssprachlich)  nicht  ganz  lupenrein  (umgangssprachlich)  suspekt  undurchschaubar  undurchsichtig  verdächtig  zweifelhaft  zwielichtig  
(sich  etwas)  schenken  (umgangssprachlich)  Abstand  nehmen  von  aufhören  bleiben  lassen  (umgangssprachlich)  bleibenlassen  lassen  (umgangssprachlich)  nicht  machen  sausen  lassen  (umgangssprachlich)  sein  lassen  (umgangssprachlich)  unterlassen  
Autonomie  Eigenständigkeit  Ich-Stärke  (fachsprachlich)  Mündigkeit  Selbständigkeit  Selbstbestimmung  Selbstgesetzgebung  Selbstständigkeit  Selbstverwaltung  
autark  autonom  eigenständig  eigenverantwortlich  ich-stark  in  Eigenregie  selbständig  selbstbestimmt  selbstständig  unabhängig  
(sich)  zurücknehmen  den  Schwanz  einziehen  (umgangssprachlich)  feige  sein  mauern  (umgangssprachlich)  sich  nicht  trauen  
dösen  (umgangssprachlich)  nicht  aufpassen  pennen  (umgangssprachlich)  schlafen  (umgangssprachlich)  schnarchen  (umgangssprachlich)  unaufmerksam  sein  
ausländisch  fremd  nicht  von  hier  
auf  keinen  Fall  in  keiner  Weise  in  keinster  Weise  keinesfalls  keineswegs  mitnichten  nicht  
(sich)  drücken  (umgangssprachlich)  (unentschuldigt)  abwesend  sein  (unentschuldigt)  fehlen  blaumachen  (umgangssprachlich)  fernbleiben  krank  feiern  (umgangssprachlich)  nicht  erscheinen  schwänzen  (umgangssprachlich)  
abgelenkt  nicht  (ganz)  bei  der  Sache  (umgangssprachlich)  unkonzentriert  
es  ist  klar  (umgangssprachlich)  es  steht  fest  jedermann  weiß  
(etwas)  ausmachen  (umgangssprachlich)  relevant  (sein)  von  Bedeutung  (sein)  von  Belang  (sein)  
(sich)  auskennen  auf  dem  Laufenden  (sein)  Bescheid  wissen  gut  unterrichtet  gutunterrichtet  im  Bilde  (sein)  informiert  (sein)  
beherrschen  fähig  sein  im  Griff  haben  (umgangssprachlich)  im  Stande  sein  imstande  sein  in  der  Lage  sein  können  vermögen  
herumdrucksen  (umgangssprachlich)  nicht  mit  der  Sprache  herauswollen  (umgangssprachlich)  
nicht  
in...  nicht  non...  un...  
begeistert  sein  entzückt  sein  hingerissen  sein  (von)  
erledigt  sein  fertig  sein  (umgangssprachlich)  geplättet  sein  (umgangssprachlich)  geschafft  sein  kaputt  sein  platt  sein  
nicht  vergleichbar  unvergleichbar  
nicht  auslagerbar  resident  
Nicht-Wort  Unwort  
inkommensurabel  nicht  messbar  
nicht  nutzbar  unbrauchbar  
nicht  zugestehen  vorenthalten  
auch  nicht  zuletzt  
nicht  gefärbt  ungefärbt  
nicht  behandelt  unbehandelt  
nicht  wortwörtlich  sinngemäß  
gesperrt  nicht  zugreifbar  
ambulant  nicht  stationär  
nicht  abkömmlich  unabkömmlich  unersetzbar  
nicht  abschätzbar  unübersehbar  unschätzbar  
kurzzeitig  nicht  dauerhaft  temporär  
nicht  zu  überbieten  unübertrefflich  
nicht  zu  empfehlen  unratsam  
nicht  (mehr)  vorrätig  vergriffen  
nicht  verfassungsgemäß  rechtswidrig  verfassungswidrig  
Frigidität  Gefühlskälte  Nicht-Erregbarkeit  
dürr  nicht  feucht  trocken  
(finanziell)  nicht  ertragreich  brotlos  
instabil  nicht  fest  unstabil  
missverstehen  nicht  erkennen  verkennen  
gewähren  lassen  nicht  hindern  
nicht  beheizt  unbeheizt  ungeheizt  
blutig  (Steak)  nicht  durchgebraten  
nicht  öffentlich  persönlich  privat  
nicht  freigemacht  unfrankiert  unfrei  
entfällt  nicht  zutreffend  (in  Formularen)  
nicht  ernst  gemeint  scherzhaft  
alkoholfrei  antialkoholisch  nicht  alkoholisch  
nicht  ausgebildet  rudimentär  verkümmert  

Englische Synonyme für to touch sb. sth.

Lexikoneinträge für to touch sb sth (use consume) (usually in negative statements) / Its been a while since Ive touched a piano / The dog hasnt touched its food / Energy drinks

Consume (v. t.) To destroy, as by decomposition, dissipation, waste, or fire
Consume (v. i.) To waste away slowly.
Curtail dog () A dog with a docked tail
Dog (n.) A quadruped of the genus Canis, esp. the domestic dog (C. familiaris).
Dog (n.) A mean, worthless fellow
Dog (n.) A fellow
Dog (n.) One of the two constellations, Canis Major and Canis Minor, or the Greater Dog and the Lesser Dog. Canis Major contains the Dog Star (Sirius).
Dog (n.) An iron for holding wood in a fireplace
Dog (n.) A grappling iron, with a claw or claws, for fastening into wood or other heavy articles, for the purpose of raising or moving them.
Dog (n.) An iron with fangs fastening a log in a saw pit, or on the carriage of a sawmill.
Dog (n.) A piece in machinery acting as a catch or clutch
Dog (v. t.) To hunt or track like a hound
Dog bee () A male or drone bee.
Dog-brier (n.) The dog-rose.
Dog day () Alt. of Dogday
Dog days () A period of from four to six weeks, in the summer, variously placed by almanac makers between the early part of July and the early part of September
Dog-eared (a.) Having the corners of the leaves turned down and soiled by careless or long-continued usage
Dog-faced (a.) Having a face resembling that of a dog.
Dog fancier () One who has an unusual fancy for, or interest in, dogs
Dog-fox (n.) A male fox. See the Note under Dog, n., 6.
Dog-fox (n.) The Arctic or blue fox
Dog-headed (a.) Having a head shaped like that of a dog
Dog-hearted (a.) Inhuman
dog-legged (a.) Noting a flight of stairs, consisting of two or more straight portions connected by a platform (landing) or platforms, and running in opposite directions without an intervening wellhole.
Dog-rose (n.) A common European wild rose, with single pink or white flowers.
Dog's-bane (n.) See Dogbane.
Dog's-ear (n.) The corner of a leaf, in a book, turned down like the ear of a dog.
Dog's-tail grass (n.) A hardy species of British grass (Cynosurus cristatus) which abounds in grass lands, and is well suited for making straw plait
Dog Star () Sirius, a star of the constellation Canis Major, or the Greater Dog, and the brightest star in the heavens
Dog's-tongue (n.) Hound's-tongue.
Dog-weary (a.) Extremely weary.
Electro-negative (a.) Having the property of being attracted by an electro-positive body, or a tendency to pass to the positive pole in electrolysis, by the law that opposite electricities attract each other.
Electro-negative (a.) Negative
Electro-negative (n.) A body which passes to the positive pole in electrolysis.
Energy (n.) Internal or inherent power
Energy (n.) Power efficiently and forcibly exerted
Energy (n.) Strength of expression
Energy (n.) Capacity for performing work.
Food (n.) What is fed upon
Food (n.) Anything that instructs the intellect, excites the feelings, or molds habits of character
Food (v. t.) To supply with food.
-ive () An adjective suffix signifying relating or belonging to, of the nature of, tending to
Negative (a.) Denying
Negative (a.) Not positive
Negative (a.) Asserting absence of connection between a subject and a predicate
Negative (a.) Of or pertaining to a picture upon glass or other material, in which the lights and shades of the original, and the relations of right and left, are reversed.
Negative (a.) Metalloidal
Negative (n.) A proposition by which something is denied or forbidden
Negative (n.) A word used in denial or refusal
Negative (n.) The refusal or withholding of assents
Negative (n.) That side of a question which denies or refuses, or which is taken by an opposing or denying party
Negative (n.) A picture upon glass or other material, in which the light portions of the original are represented in some opaque material (usually reduced silver), and the dark portions by the uncovered and transparent or semitransparent ground of the picture.
Negative (n.) The negative plate of a voltaic or electrolytic cell.
Negative (v. t.) To prove unreal or intrue
Negative (v. t.) To reject by vote
Negative (v. t.) To neutralize the force of
Piano (a. & adv.) Soft
Piano (a.) Alt. of Pianoforte
Sea dog () The dogfish.
Sea dog () The common seal.
Sea dog () An old sailor
Skittle-dog (n.) The piked dogfish.
Spitz dog () A breed of dogs having erect ears and long silky hair, usually white
Touched (imp. & p. p.) of Touch
Touch (v. t.) To come in contact with
Touch (v. t.) To perceive by the sense of feeling.
Touch (v. t.) To come to
Touch (v. t.) To try
Touch (v. t.) To relate to
Touch (v. t.) To handle, speak of, or deal with
Touch (v. t.) To meddle or interfere with
Touch (v. t.) To affect the senses or the sensibility of
Touch (v. t.) To mark or delineate with touches
Touch (v. t.) To infect
Touch (v. t.) To make an impression on
Touch (v. t.) To strike
Touch (v. t.) To perform, as a tune
Touch (v. t.) To influence by impulse
Touch (v. t.) To harm, afflict, or distress.
Touch (v. t.) To affect with insanity, especially in a slight degree
Touch (v. t.) To be tangent to. See Tangent, a.
Touch (a.) To lay a hand upon for curing disease.
Touch (v. i.) To be in contact
Touch (v. i.) To fasten
Touch (v. i.) To treat anything in discourse, especially in a slight or casual manner
Touch (v. i.) To be brought, as a sail, so close to the wind that its weather leech shakes.
Touch (v.) The act of touching, or the state of being touched
Touch (v.) The sense by which pressure or traction exerted on the skin is recognized
Touch (v.) Act or power of exciting emotion.
Touch (v.) An emotion or affection.
Touch (v.) Personal reference or application.
Touch (v.) A stroke
Touch (v.) A single stroke on a drawing or a picture.
Touch (v.) Feature
Touch (v.) The act of the hand on a musical instrument
Touch (v.) A small quantity intermixed
Touch (v.) A hint
Touch (v.) A slight and brief essay.
Touch (v.) A touchstone
Touch (v.) Hence, examination or trial by some decisive standard
Touch (v.) The particular or characteristic mode of action, or the resistance of the keys of an instrument to the fingers
Touch (v.) The broadest part of a plank worked top and but (see Top and but, under Top, n.), or of one worked anchor-stock fashion (that is, tapered from the middle to both ends)
Touch (n.) That part of the field which is beyond the line of flags on either side.
Touch (n.) A boys' game
Touch-box (n.) A box containing lighted tinder, formerly carried by soldiers who used matchlocks, to kindle the match.
Touch-me-not (n.) See Impatiens.
Touch-me-not (n.) Squirting cucumber. See under Cucumber.
Touch-needle (n.) A small bar of gold and silver, either pure, or alloyed in some known proportion with copper, for trying the purity of articles of gold or silver by comparison of the streaks made by the article and the bar on a touchstone.
Touch-paper (n.) Paper steeped in saltpeter, which burns slowly, and is used as a match for firing gunpowder, and the like.
Water dog () A dog accustomed to the water, or trained to retrieve waterfowl. Retrievers, waters spaniels, and Newfoundland dogs are so trained.
Water dog () The menobranchus.
Water dog () A small floating cloud, supposed to indicate rain.
Water dog () A sailor, esp. an old sailor

Weitere Lexikoneinträge

food
nutrient
any substance that can be metabolized by an animal to give energy and build tissue
touch
touching
the act of putting two things together with no space between them, at his touch the room filled with lights
touch football a version of American football in which the ball carrier is touched rather than tackled
dog show a competitive exhibition of dogs
dog paddle an elementary swimming stroke imitating a swimming dog
Secretary of Energy
Energy Secretary
the position of the head of the Department of Energy, the post of Energy Secretary was created in
waste of effort
waste of energy
a useless effort
negative chemotaxis movement away from a chemical stimulus
piano lesson a lesson in playing the piano
dog breeding breeding dogs
wood tick
American dog tick
Dermacentor variabilis
common tick that can transmit Rocky Mountain spotted fever and tularemia
dog
domestic dog
Canis familiaris
a member of the genus Canis (probably descended from the common wolf) that has been domesticated by man since prehistoric times, occurs in many breeds, the dog barked all night
pariah dog
pye-dog
pie-dog
ownerless half-wild mongrel dog common around Asian villages especially India
toy dog
toy
any of several breeds of very small dogs kept purely as pets
Maltese dog
Maltese terrier
Maltese
breed of toy dogs having a long straight silky white coat
hunting dog a dog used in hunting game
hound
hound dog
any of several breeds of dog used for hunting typically having large drooping ears
dachshund
dachsie
badger dog
small long-bodied short-legged German breed of dog having a short sleek coat and long drooping ears, suited for following game into burrows
sausage dog
sausage hound
informal term
Tibetan terrier
chrysanthemum dog
breed of medium-sized terriers bred in Tibet resembling Old English sheepdogs with fluffy curled tails
sporting dog
gun dog
a dog trained to work with sportsmen when they hunt with guns
bird dog a gun dog trained to locate or retrieve birds
water dog a dog accustomed to water and usually trained to retrieve waterfowl
working dog any of several breeds of usually large powerful dogs bred to work as draft animals and guard and guide dogs
watchdog
guard dog
a dog trained to guard property
attack dog a watchdog trained to attack on command
shepherd dog
sheepdog
sheep dog
any of various usually long-haired breeds of dog reared to herd and guard sheep
Shetland sheepdog
Shetland sheep dog
Shetland
a small sheepdog resembling a collie that was developed in the Shetland Islands
German shepherd
German shepherd dog
German police dog
alsatian
breed of large shepherd dogs used in police work and as a guide for the blind
police dog any dog trained to assist police especially in tracking
Greater Swiss Mountain dog the largest of the four Swiss breeds
Bernese mountain dog large powerful long-haired blackoated Swiss dog with deep tan or russet markings on legs and white blaze and feet and chest marking, formerly used for draft
guide dog a dog trained to guide the blind
Seeing Eye dog (trademark) a guide dog trained to guide a blind person
hearing dog dog trained to assist the deaf by signaling the occurrence of certain sounds
seizure-alert dog a dog that can alert or assist people with seizure disorders
sled dog
sledge dog
a dog trained to draw a sled usually in a team
Eskimo dog
husky
breed of heavyoated Arctic sled dog
dalmatian
coach dog
carriage dog
a large breed having a smooth white coat with black or brown spots, originated in Dalmatia
affenpinscher
monkey pinscher
monkey dog
European breed of small dog resembling a terrier with dark wiry hair and a tufted muzzle
pug
pug-dog
small compact smoothoated breed of Asiatic origin having a tightly curled tail and broad flat wrinkled muzzle
Newfoundland
Newfoundland dog
a breed of very large heavy dogs with a thick coarse usually black coat, highly intelligent dogs and vigorous swimmers, developed in Newfoundland
poodle
poodle dog
an intelligent dog with a heavy curly solidolored coat that is usually clipped, an old breed sometimes trained as sporting dogs or as performing dogs
wild dog any of various undomesticated mammals of the family Canidae that are thought to resemble domestic dogs as distinguished from jackals or wolves
crab-eating dog
crab-eating fox
Dusicyon cancrivorus
wild dog of northern South America
raccoon dog
Nyctereutes procyonides
small wild dog of eastern Asia having facial markings like those of a raccoon
African hunting dog
hyena dog
Cape hunting dog
Lycaon pictus
a powerful doglike mammal of southern and eastern Africa that hunts in large packs, now rare in settled area
dog flea
Ctenocephalides canis
flea that attacks dogs and cats
dog-day cicada
harvest fly
its distinctive song is heard during July and August
prairie dog
prairie marmot
any of several rodents of North American prairies living in large complex burrows having a barking cry
blacktail prairie dog
Cynomys ludovicianus
tail is black tipped
whitetail prairie dog
Cynomys gunnisoni
tail is white tipped
food fish any fish used for food by human beings
accordion
piano accordion
squeeze box
a portable box-shaped freeeed instrument, the reeds are made to vibrate by air from the bellows controlled by the player
andiron
firedog
dog dog-iron
metal supports for logs in a fireplace, the andirons were too hot to touch
baby grand
baby grand piano
parlor grand
parlor grand piano
parlour grand
parlour grand piano
a small grand piano
choker collar dog collar neckband necklace that fits tightly around a woman's neck
clerical collar
Roman collar
dog collar
a stiff white collar with no opening in the front, a distinctive symbol of the clergy
concert grand
concert piano
a grand piano suitable for concert performances
control circuit
negative feedback circuit
a feedback circuit that subtracts from the input
damper block
piano damper
damper consisting of a small felted block that drops onto a piano string to stop its vibration
delicatessen
deli
food shop
a shop selling ready-to-eat food products
dog collar a collar for a dog
dogsled
dog sled
dog sleigh
a sled pulled by dogs
dog wrench a wrench with a handle shaped like a crank
dumbwaiter
food elevator
a small elevator used to convey food (or other goods) from one floor of a building to another
food additive
artificial additive
an additive to food intended to improve its flavor or appearance or shelf-life
food court an area (as in a shopping mall) where fast food is sold (usually around a common eating area)
food processor a kitchen appliance with interchangeable blades, used for shredding or blending or chopping or slicing food
food hamper a hamper for packing and transporting food
grand piano
grand
a piano with the strings on a horizontal harp-shaped frame, usually supported by three legs
grocery store
grocery
food market
market
a marketplace where groceries are sold, the grocery store included a meat market
houndstooth check
hound's-tooth check
dogstooth check
dogs-tooth check
dog's-tooth check
textile with a pattern of small broken or jagged checks
kennel
doghouse
dog house
outbuilding that serves as a shelter for a dog
mechanical piano
Pianola
player piano
a mechanically operated piano that uses a roll of perforated paper to activate the keys
music stool
piano stool
a stool for piano players, usually adjustable in height
negative a piece of photographic film showing an image with light and shade or colors reversed
negative magnetic pole
negative pole
south-seeking pole
the pole of a magnet that points toward the south when the magnet is suspended freely
negative pole the terminal of a battery that is connected to the negative plate
pawl
detent
click
dog
a hinged catch that fits into a notch of a ratchet to move a wheel forward or prevent it from moving backward
peavey
peavy
cant dog
dog hook
a stout lever with a sharp spike, used for handling logs
piano
pianoforte
forte-piano
a keyboard instrument that is played by depressing keys that cause hammers to strike tuned strings and produce sounds
piano action action consisting of a system of levers that move a felt hammer to strike the strings when a key is depressed
piano keyboard
fingerboard clavier
a bank of keys on a musical instrument
piano wire thin steel wire of high tensile strength
pound
dog pound
a public enclosure for stray or unlicensed dogs, unlicensed dogs will be taken to the pound
touch screen
touchscreen
a computer display that enables the user to interact with the computer by touching areas on the screen
turner
food turner
cooking utensil having a flat flexible part and a long handle, used for turning or serving food
upright
upright piano
a piano with a vertical sounding board
wind farm
wind park
wind energy facility
a power plant that uses wind turbines to generate electricity
energy muscularity vigor vigour vim an imaginative lively style (especially style of writing), his writing conveys great energy, a remarkable muscularity of style
energy push
get-up-and-go
enterprising or ambitious drive, Europeans often laugh at American energy
touch signature a distinguishing style, this room needs a woman's touch
common touch the property of appealing to people in general (usually by appearing to have qualities in common with them)
touch the feel of mechanical action, this piano has a wonderful touch
piano
pianissimo
(music) low loudness
mass energy (physics) the mass of a body regarded relativistically as energy
energy
vigor vigour zip
forceful exertion, he plays tennis with great energy, he's full of zip
Midas touch an ability to make and manage large amounts of money
Rh-negative blood type
Rh-negative blood
Rh negative
the blood group whose red cells lack the Rh factor (Rh antigen)

 

Einfach einen Begriff in der Tabelle rechts anklicken um weitere Übersetzungen in dieser Sidebar zu erhalten.
(Just click on one word in the table on the right and get further results in this sidebar)

  1. De:

  2. Eng:

Täglich 6 Vokabeln per Mail:



jdn. to touch sb sth (use consume) (usually in negative statements) / Its been a while since Ive touched a piano / The dog hasnt touched its food / Energy drinks - 4 Punkte für to touch sb sth (use consume) (usually in negative statements) / Its been a while since Ive touched a piano / The dog hasnt touched its food / Energy drinks