Suche:

  • Start
  • Quiz
  • Vokabeltest
  • Magazin
  • Wörter
Sprachen
Tipps für mehr Lebensfreude

Tipps für mehr Lebensfreude 2020


Tipps für mehr Lebensfreude unsplash.com, Kiki Siepel
Wer kennt es nicht? Bei Regen wünscht sich jeder schönes Wetter herbei. Wenn es dann soweit ist und die Sonne strahlt, sind viele Menschen trotzdem unzufrieden. In diesem Fall ist es Zeit, das Genießen neu zu lernen. Anbei einige Tipps, wie man wieder zu mehr Lebensfreude finden kann.

Der Alltag vieler Menschen ist getaktet und beinhaltet oftmals viele Termine, die mit immer neuen To-Dos einhergehen. Zwar ist es sinnvoll, seinen Tag zu strukturieren und sich Ziele zu setzen, jedoch verursachen zu viele Termine und Aufgaben auch Stress, der sich wie folgt auswirkt:

  • Veränderungen im Verhalten (z. B. Aggressivität, Angespanntheit, Nervosität)
  • Mentale Veränderungen (z. B. schlechte Konzentrationsfähigkeit)
  • Physische Veränderungen (z. B. Verspannungen, Nervenzittern, Müdigkeit)
  • Psychische Veränderungen (z. B. Hoffnungslosigkeit, Panik, Antriebslosigkeit)

Jeder Mensch sollte dauerhaften Stress vermeiden, da dieser ansonsten zu Krankheiten führt. Wie bei einem Burn-Out kann langfristiger Stress die Psyche betreffen. Erhöhter Blutdruck oder Diabetes sind oftmals Folgen von Stress. Daher ist es ratsam, Stress dauerhaft zu minimieren und für einen Ausgleich zu sorgen.

Auszeiten nehmen

Lange Wochenenden und Urlaub dienen stets der Entspannung. Dies ist besonders für diejenigen wichtig, die einen anspruchsvollen Beruf oder einen fordernden Alltag haben. Tage ohne konkrete Aufgaben tun jedem gut. Dann ist es manchmal auch sinnvoll, in dieser Zeit das Telefon auszustellen und nicht mit Social Media Zeit zu verbringen.

Es muss nicht immer eine weite Reise sein, um zu entspannen. Manchmal reich auch ein Besuch im nahe gelegenen Schwimmbad, eine Radtour oder ein Museumsbesuch aus, um auf andere Gedanken zu kommen. Überstunden und Urlaubstage sollten nicht lange aufgeschoben werden. Sollte ein längerer Urlaub aufgrund hoher Arbeitsbelastung oder fehlender finanzieller Mittel nicht möglich sein, bringt auch ein langes Wochenende die gewünschte Entspannung.

Finanzen

Wer seine Finanzen im Griff hat, lebt wesentlich entspannter. Je geregelter die Finanzen sind, desto mehr Raum entsteht für Entspannung und Genuss. Die meisten Menschen geben zu viel Geld aus, z. B. fürs Essengehen, Cafébesuche, Abonnements, Versicherungen und Mitgliedschaften. Ein wöchentlicher Essensplan macht den Einkauf günstiger. Eine weitere Möglichkeit, um mehr Entspannung zu erhalten, ist der Aufbau eines passiven Einkommens. So gibt es im Internet
Tipps für mehr Lebensfreude Ratgeber unsplash.com, Jeremy Bishop
genügend Möglichkeiten, sich dieses aufzubauen. Egal, ob es das Schreiben von Texten, das Betreiben einer eigenen Webseite oder eines Blogs oder das Drehen von Videos ist – Geld verdienen kann man auf vielfältige Art und Weise.

Man muss heutzutage nicht einmal mehr das Haus verlassen, um Freude und zusätzliche Entspannung zu erleben, denn Online Spiele werden dank neuester Technologie immer mobilfreundlicher. Bei einem Gewinn freut sich auch das eigene Portemonnaie.

Natur

Bereits der Blick auf eine Grünfläche steigert das persönliche Wohlbefinden. Neben der Stadtwohnung lässt sich schlecht ein Park anlegen, jedoch ist die nächste Grünfläche oder Wald sicherlich nicht allzu weit entfernt. Bewegung an der frischen Luft tut jedem gut. Eine Fahrradtour oder ein Spaziergang sind bestens geeignet, um die Stimmung zu heben und wieder Freude zu finden. In den Sommermonaten kann man einen solchen Ausflug mit einem Picknick verbinden. Dann verbringt man seine Zeit nicht nur an der frischen Luft, sondern auch noch mit Freunden oder Familie.

Sprachen

Durch das Erlernen einer neuen Sprache trainiert man nicht nur das eigene Gehirn, sondern erfährt auch viel über andere Länder, Sitten und Kulturen. Dies weitet den Blick und macht Lust auf Reisen. Ein Tandempartner kann bei der Erlernung einer neuen Sprache eine große Hilfe sein, denn er/sie kann schnell auf Fehler hinweisen und man erlernt eine Sprache besonders schnell, wenn man sie aktiv benutzt. Es gibt auch sehr viele Videos zum Thema Sprache und Online-Kurse, so dass man seinen Wortschatz nach und nach erweitern kann. Mit dem kostenlosen Vokabel-Quiz lernt man täglich neue Wörter. Dies bringt nicht nur Spaß, sondern über längere Zeit auch den Lernerfolg.

Sport

Beim Abbau von Stresshormonen hilft Sport und natürlich Bewegung. Für die Gesundheit ist Sport als Gegengewicht wichtig. Jemand, der ein- bis zweimal die Woche für eine halbe bis eine Stunde aktiv ist, profitiert enorm. Egal, ob Schwimmen, Tennis, Radfahren, Klettern oder Yoga – es gibt viele Möglichkeiten, sich zu bewegen und aktiv zu sein. Power Walken beweist sich als besonders effektiv, denn man verbindet die Natur mit einem Cardio-Training.

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter contact@langua.de

Lesen Sie auch:

Akademisch schreiben will gelernt sein
Akademisches Schreiben ist eine Wissenschaft für sich. Eine Wissenschaft, die aber jeder Studierende beherrschen muss. Ob Semester-, Bachelor-...
Alexa hilft auch beim Übersetzen
Nachdem Leute anfangs oft noch belächelt wurden, wenn Sie sich z. B. mit ihrem Smartphone unterhalten haben, so...
Tipps für mehr Lebensfreude
Wer kennt es nicht? Bei Regen wünscht sich jeder schönes Wetter herbei. Wenn es dann soweit ist und...
Online Shopping Einkünfte steigern? Gar nicht so schwer
Der Boom rund um das Thema E-Commerce hat in den vergangenen Jahren zu immer neuen und immer besseren...
Smart Home & Hausautomation
Innovative Technologie bestimmt seit langer Zeit schon den Alltag der Menschen. Doch nicht nur im Mobilfunkbereich oder bei...
Die 10 besten Tipps, um eine Fremdsprache zu lernen
Wie lernst Du eine Sprache schnell und effektiv? Tipp 1: Fang so früh wie möglich an zu sprechen Je früher...
Zwölf weniger bekannte Fakten über Frankreich
Frankreich wird oft mit gutem Essen, leckerem Wein, Paris und natürlich dem Eiffelturm assoziiert. Es gibt aber noch...
Englisch im Alltagsdeutsch
In den 1970er und 1980er Jahren, als die ersten Computer massentauglich wurden, und in den frühen Jahren des...
 
Bildnachweise:
Bild oben: unsplash.com, Kiki Siepel · Bild mittig: unsplash.com, Jeremy Bishop ·
Ergebnisse der Bewertung:
28 Bewertungen ergeben 4 langua Punkte